Wenzkowski / Pientok

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

JoelTan
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 05.04.2019, 14:36

Re: Wenzkowski / Pientok

Beitrag von JoelTan » 05.12.2019, 04:51

Abermals vielen Dank für das Durchsuchen vieler Seiten - nur um mir einen Gefallen zu tun! Auch wenn es diesmal nicht zu einem eindeutigen Ergebnis geführt hat, bin ich Ihnen sehr verbunden.

Die Geburtsurkunden der vier Kinder von Paul und Dorothea habe ich gefunden! Aber wie Sie schon ausgeführt haben, bringen die uns leider nicht weiter im Stammbaum.

Ja, ich werde meine polnischen Verwandten anschreiben. Ich habe dennoch gleichzeitig den Grundbuchauszug vom Ehepaar Wenskowski/Neumann angefordert ... mal sehen, was da kommt. Ich melde mich ...

Und zu guter Letzt noch eine tolle Nachricht. Sie schrieben:
Jetzt fehlen die Nachweise, daß Heinrich W. der Sohn des Eisenbahners Paul W. ist und das dieser wiederum identisch ist mit dem zuvor genannten Paul Anton (*1897).


Ich habe ihnen eine PN geschickt, mit meinem brandneuen Schatz - einer Kopie der Geburtsurkunde von "Henryk Jozef Wenskowski", Sohn von "Pawel Antoni Wenskowski" und "Antonia Basner". Ich denke, damit haben wir die nötige Beweiskette geschlossen, oder?

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 570
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Wenzkowski / Pientok

Beitrag von Kleinschmid » 05.12.2019, 08:36

Grundbuchauszug
Bitte aufpassen! Es kann sich dabei um eine 'dicke' Akte handeln - angegeben werden dazu 2 Altsignaturen. Ohne Zusatz wird man eine vollständige Kopie davon anfertigen und uns interessiert ja nur der Auszug zum fraglichen Ehepaar Wenskowski / Neumann. Vielleicht kann die polnische Freundin die Anfrage in der Richtung formulieren, daß es um Familienforschung geht u. wir nur die Geburtsdaten der beiden Eheleute suchen.

Es gibt insgesamt vier Hinweise betref. Grundbuch + Paul + Wenskowski siehe hier.
Oder die Sache könnte von den poln. Geschwistern vor Ort überprüft werden. Leben die nicht heute in der Gegend um Danzig? Die Akten liegen im Staatsarchiv Marienburg - ist ja praktisch um die Ecke.

Besten Dank für die Zusendung der Geburtsurkunde. Ja, ja - die Beweiskette war vorher schon über die beiden Vornamen Rafał und Kinga auf dieser myheritage-Seite geschlossen. Das müssen ja Ihr Onkel und Ihre Tante sein.

Unsere Forschungen nach Pientok und Wenskowski verliefen insgesamt mehr als glücklich. Das ist sicher nicht der Normalfall für eine Vorfahrensuche in den ehemaligen Deutschen Ostgebieten. Es gibt genug Kollegen, die auch nach Jahren irgendwo um 1900 festhängen, weil alle Standesamtsurkunden, Kirchenbücher und Amtsgerichtakten vernichtet wurden.

Ich drücke die Daumen, daß wir bei dem Buhnenmeister Paul Wenskowski noch ein bißchen weiterkommen.

JoelTan
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 05.04.2019, 14:36

Re: Wenzkowski / Pientok

Beitrag von JoelTan » 14.11.2020, 10:10

Lieber Herr Kleinschmid,

nach so langer Zeit wollte ich mich doch noch mal bei Ihnen melden - und zwar mit einem Dank.
Vor ziemlich genau einem Jahr hörten wir das letzte Mal in diesem Forum voneinander. Mittlerweile ist mein Buch, für das ich damals recherchierte, auf dem Markt, und ich schreibe bereits am zweiten Band (unter meinem Pseudonym).

Natürlich habe ich nicht vergessen, dass Sie sich damals so viele Zeit für meine Belange genommen haben, weshalb ich ihnen auch einen Platz in meiner Danksagung eingeräumt habe (siehe roter Pfeil).

Hoffentlich kann ich meine Reise nach Polen, die diesen Sommer geplant war um weiter nach den Pientoks und Wenskowskis zu suchen, irgendwann antreten. Mit eventuellen Ergebnissen würde ich mich dann bei Ihnen melden.

Bis dahin wünsche ich Ihnen - gerade zu dieser Zeit - nur das Beste.
Liebe Grüße
Joel Tan

Bild

Antworten