Siegelring Erbstück

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
PTEitenm
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2019, 13:49

Siegelring Erbstück

Beitrag von PTEitenm » 30.03.2019, 14:01

Hallo liebe Foren-Gemeinde,
ich bin neu hier und komme direkt mit einer Frage zu einem Familienerbstück:
Mein Vater hat mir eine Replik eines alten Siegelrings vermacht, die er von seiner Mutter geschenkt bekommen hat. Das Original ist auch in der Familie. Der Ring stammt aus der Familie Uhlenhaut. Eine mögliche Herkunft ist von einer Familie "von Beukem" oder "van Beukem". Leider kann ich hierüber nichts finden. In der Familie gibt es noch ein paar Erbstücke aus diesem Adelsgeschlecht, leider hat keiner mehr wirklich Ahnung.
Vielleicht könnt Ihr mir mit dem Wappen weiterhelfen?
Gruß
Philipp

Hier ein Bild des Siegels:
https://imgur.com/a/0vbapRq

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1114
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

van Beughem

Beitrag von Gerd H.z.B. » 30.03.2019, 14:37

Hallo!

"van Beughem", nach Riestap aus Brüssel, Wappenbeschreibung (englisch):
http://www.coats-of-arms-heraldry.com/a ... F_BEZ.html

Or, 3 bends Azure, a bordure Gules, charged of eight roses Argent. Crowned Helmet. Crest: a bust of bearded man, dressed Gules, to the reduction Argent, covered of a bonnet Gules, rolled up Ermine. Lambrequins: Or and Azure. Supporters: two lions Or, armed and langued Gules, holding of the banners bearing the arms of the shield (in the dexter banner the bends are transformed in bends sinister).

Abbildung:
https://www.armorial.org/i/p-3-2-9-27_6 ... 300&crop=1

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1114
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

van Beughem

Beitrag von Gerd H.z.B. » 30.03.2019, 15:34

Hier auch in Siebmacher's großes und allgemeines Wappenbuch, Bd. 3 (Blühender Adel deutscher Landschaften unter preußischer Vorherrschaft), 2. Abt., Bd. 1, T. 1:
Der blühende Adel des Königreichs Preußen: Edelleute A-L, Nürnberg 1878

Textteil

Bildteil

PTEitenm
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2019, 13:49

Re: Siegelring Erbstück

Beitrag von PTEitenm » 30.03.2019, 16:57

Wow! Das war mal flott und ergebnisreich! Vielen Dank dafür! Das wird den Rest der Familie mit Sicherheit freuen :D

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Siegelring Erbstück

Beitrag von kalex1946 » 30.03.2019, 20:06

Hier der Wappenschild in etwas vergrößerter Form


Bild

Gruß aus South Carolina
Kurt

PTEitenm
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2019, 13:49

Re: Siegelring Erbstück

Beitrag von PTEitenm » 30.03.2019, 22:14

Das ist ja wirklich toll! Ich steige endlich tiefer ein in den Zweig der Familie.
Hat es einen Grund in der Heraldik, dass der Schild, wie in Siebmacher beschrieben, bis auf die Rosen, der gleiche wie Alt-Burgund ist?

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Siegelring Erbstück

Beitrag von kalex1946 » 30.03.2019, 22:50

Ich habe gelesen, daß in der Entstehungszeit der Heraldik Vassalengeschechter haben manchmal ihr eigenes Wappen in Ahnlehnung an dem Ihres Oberherrn in etwas geänderter Form gewählt. Vielleicht stand ein Vorfahr der Familie in tiefster Vergangenheit im Dienste des burgundischen Herrscherhauses und wollte dies in dieser Weise andeuten. Aber ich lasse mich diesbezüglich gerne belehren.

Gruß aus South Carolina
Kurt

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Siegelring Erbstück

Beitrag von kalex1946 » 31.03.2019, 14:53

Hier ein weiterer Link, der evtl. von Interesse sein könnte

Beughem de Houtem

https://adelslexikon.com/?adel=655&such&ab=B

Gruß aus South Carolina
Kurt

Antworten