Angebliches Familienwappen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Lutteropp
Beiträge: 3
Registriert: 26.01.2020, 20:14

Angebliches Familienwappen

Beitrag von Lutteropp » 27.01.2020, 19:49

Hallo Zusammen,

ich bin neu im Forum und hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

Über Verwandte habe ich ein Bild von unserem angeblichen Familienwappen erhalten, leider kann ich nicht nachvollziehen ob das wirklich unser Wappen ist.
https://imageshack.com/i/plg4Rqbbj

Im Internet habe ich bisher nur einen Eintrag im Verzeichnis in der "Hessischen Wappenrolle 1960-2010" gefunden:
- Lutteropp des Stammes Luther aus Wenigenhasungen, Kr. Wolfhagen

Allerdings kann ich kein Wappen finden um sicherzustellen, dass es auch das im Bild gezeigte ist.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte. Vielen Dank!

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 835
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Angebliches Familienwappen

Beitrag von Duppauer1 » 27.01.2020, 21:22

Hallo Lutteropp,
da ich gerade in der Bibliothek bin hab ich in der Hessischen Wappenrolle nachgeschaut und das Wappen gefunden und schnell mal für Dich eingescannt.
Hier der Eintrag.
Bild

Zum vergrößern auf das Bild klicken!

Quelle: Forschung zur hessischen Familien- und Heimatforschung -60-, Hessische Wappenrolle Band 2, von Hermann Knoth, Hermann Ling, Frieder Boss, Heinz Ritt, Frankfurt am Main 1980. Hrsg. Arbeitsgemeinschaft der familienkundlichen Gesellschaften in Hessen.
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Lutteropp
Beiträge: 3
Registriert: 26.01.2020, 20:14

Re: Angebliches Familienwappen

Beitrag von Lutteropp » 27.01.2020, 21:56

Wow, das ging schnell! Vielen vielen Dank!

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 835
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Angebliches Familienwappen

Beitrag von Duppauer1 » 27.01.2020, 22:04

P.S.
http://herold.allegronet.de/grec.php?urN=13518

Aber Vorsicht, Namensgleichheit ist nicht automatisch gleich Wappengleichheit :!:
Man muß die direkte männliche Stammfolge zum Wappenstifter über Ahnenforschung nachweisen!
In der o.g. Hessischen Wappenrolle werden folgende Quellen zur Familienforschung genannt.
! Hessisches Staatsarchiv Marburg, -Hasungen, Register zu dem Gotteskasten Altenhasungen-.
hierm kann man nach Akten suchen. https://arcinsys.hessen.de/arcinsys/ein ... che.action

2. Nachrichten der Gesellschaft für Familienkunde Kurhessen und Waldeck 1936, Seite 73
http://wiki-de.genealogy.net/w/index.ph ... vu&page=95
Hier sind wir in Hersfeld und der Name wird Lutteroff geschrieben, aber Änderungen in der Schreibweise des Namens sind recht häufig!

3. Kirchenbücher. Welche, Altenhasungen, Hasungen, Langd ???

Evtl. hat ja der Einreicher des Wappens, Karl Gustav Lutteropp,Kaufmann, 6301 Lagd über Gießen, Köpfel7, schon Ahnenforschung betrieben.
Fraglich ist auch ob es ein althergebrachtes Wappen ist, oder ob der vorgenannte Karl Gustav Lutteropp, der Wappenstifter war. Vielleicht kann der Herausgeber der o.g. Wappenrolle dazu Auskunft erteilen.
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 674
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Angebliches Familienwappen

Beitrag von kalex1946 » 28.01.2020, 02:29

Hallo Lutteropp und Wilkommen im Forum,

Hier als kleine Ergänzung zu den freundlicherweise von Dieter eingestellten Informationen das Wappen in Farbe.

Bild

Anklicken, um Bild zu vergrößern.

Gruß aus South Carolina
Kurt

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4684
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Familienwappen Lutteropp

Beitrag von Joachim v. Roy » 28.01.2020, 10:56

Vielen Dank, Kurt, für die Kolorierung des Wappens.
Der namhafte Heraldiker Heinz Ritt (H.R.), von dem das Wappen stammt,
würde sich freuen, vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Heinz_Ritt ,
auch https://web.archive.org/web/20080619022 ... r/ritt.htm .

MfG

Lutteropp
Beiträge: 3
Registriert: 26.01.2020, 20:14

Re: Angebliches Familienwappen

Beitrag von Lutteropp » 28.01.2020, 19:54

Vielen Dank für die Kolorierung! Darüber freue ich mich sehr.

Karl Gustav Lutteropp war mein Großvater. Leider weiß nicht ob er dieses Wappen entworfen hat oder ob er es im Rahmen der Ahnenforschung entdeckt hat. Ich bin mir nicht sicher ob noch Unterlagen vorhanden sind die hier Aufschluss geben können.

Auf jeden Fall wird dieses Wappen einen Ehrenplatz bekommen!

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3963
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Angebliches Familienwappen

Beitrag von Markus » 28.01.2020, 20:36

Na, dann viel Spaß bei der Führung dieses schönen Wappens. Da gibt es viele Möglichkeiten. Bitte nicht nur an die Wand hängen. :wink:
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 674
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Angebliches Familienwappen

Beitrag von kalex1946 » 28.01.2020, 20:43

@ Lutteropp

Freut mich, daß es Dir gefällt. Gerne gemacht.

Gruß aus dem heute sonnigen South Carolina, am Fuße der Blue Ridge Mountains
Kurt

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 570
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Angebliches Familienwappen

Beitrag von Kleinschmid » 29.01.2020, 08:27

Lutteropp hat geschrieben:
28.01.2020, 19:54
Leider weiß nicht ob er dieses Wappen entworfen hat oder ob er es im Rahmen der Ahnenforschung entdeckt hat. Ich bin mir nicht sicher ob noch Unterlagen vorhanden sind die hier Aufschluss geben können.
Wie von Dieter bereits vorgeschlagen, sollte man es im Hessischen Archivsystem versuchen:
Materialsammlung zum Wappen Lutterop, Langd, ca. 1914-1969 im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt.

Antworten