Wappen derer von Steimker

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3860
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 07.12.2013, 12:07

Irmgard hat geschrieben:
bereits 1742, mit Tod Bartenslebens, ist bereits kein Steimker mehr Herr auf Steimke und das Gut fällt zum Teil über die einzige Tochter des Erblassers der Fam. Schulenberg zu.
...es bedeutet "nur" dass kein Steimker mehr "auf dem Gut" ansaessig war, etwas anderes sagt es uns nicht...

Frank Martinoff hat geschrieben:
......
_____________________________________________
Hallo Irmgard, das Eine schliesst nicht das Andere aus!

______________________________________________________
Beispiel :!:
...nur weil Niemand mehr von uns in Riga ansaessig ist, bedeutet das nicht dass wir "ausgestorben" sind!

oder :!:

Nur weil keiner mehr von uns Besitzer gewisser Familieneigentümer ist,
bedeutet das nicht, dass wir nicht in der Umgebung oder woanders weiterexistieren!

Wappenkundler
Mitglied
Beiträge: 328
Registriert: 09.07.2011, 15:57

Beitrag von Wappenkundler » 07.12.2013, 14:08

Es geht aber doch m. E. eher darum, ob die "von" Steimker und die "v. Steinbeck, Stembecke, Steimke etc. eines Stammes sind.

Und dies möchte ich nach wie vor bestreiten, zumal auch der Herr von der Schulenburg hier nur eine Vermutung äußert.

Bild

"obwohl der schriftliche Nachweis fehlt.....doch mit Sicherheit anzunehmen"

sagt doch nur, dass der letzte Beweis fehlt!
Wappen sind Zeichen für die Ewigkeit

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 847
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Beitrag von Duppauer1 » 07.12.2013, 18:29

@ all
Zur Informationssammlung :!:
Auch im "Neuen Wappenbuch des blühenden Adels im Königreiche Hannover und Herzogtum Braunschweig " ist die Fam. Steimker nicht zu finden.
http://books.google.de/books?id=yf5BAAA ... milarbooks

Ich glaube aber auch hier, ähnlich wie Frank Martinoff beim GHdA, das die Ausgabe von Otto Titan von Hefner nicht fehlerfrei ist! :)

MfG
Duppauer1

Antworten