Vermutung

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Vermutung

Beitrag von Frank Martinoff » 16.05.2010, 04:54

Gehe ich richtig davon aus dass es in Deutschland den Namen
Steinkiste nicht gab...
aber in Holland als Steenkiste
bzw. dass der Ursprung in Holland liegt :!: :?:


...vorallem in Beziehung zu einer Hansestadt!

Bin mir selbst nicht sicher!

MfG,
Frank

Benutzeravatar
Hendrik Kutzke
Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 11.01.2006, 18:15

Re: Vermutung

Beitrag von Hendrik Kutzke » 16.05.2010, 18:12

Frank Martinoff hat geschrieben:Gehe ich richtig davon aus dass es in Deutschland den Namen
Steinkiste nicht gab...
aber in Holland als Steenkiste
bzw. dass der Ursprung in Holland liegt :!: :?:
Moin Frank,
der Ursprung Steenkiste ist vermutlich in den Niederlanden zu suchen, obwohl es den Namen auch ebenso häufig in Belgien gibt.
Es gab den Namen in der Deutschen Form (Steinkiste) Ende des 19. Jhd. in Marsberg, , Nordrhein-Westfalen,
aber er kam wohl als Steenkiste aus Haarlem, Noord Holland.

Hendrik

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 16.05.2010, 19:56

Danke Dir Hendrik,
jetzt muss ich nur noch entscheiden wem ich glauben soll
Cecilie :?:
oder
dem Pfarrer :?:
Aber ich vermute mal dass Sie besser wissen musste wie man Ihren Namen schrieb!
"Sie starb bei der Geburt des ersten Kindes"

http://img230.imageshack.us/img230/3053 ... kiste1.jpg

http://img34.imageshack.us/img34/6408/1steinkiste2.jpg

Eine andere "entfernte" Moeglichkeit waere "Skanke bzw. Skankest" ?????? aus Schweden!

drei der "UNTERSCHRIFTEN" kann ich leider nicht entziffern,
vieleicht ist Jemand barmherzig und hilft mir aus!

Nochmals Vielen Dank,
Gruesse,
Frank[/b]
Zuletzt geändert von Frank Martinoff am 16.05.2010, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.

Bas den Brok
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 15.12.2006, 00:15
Wohnort: Sultanat Oman
Kontaktdaten:

Beitrag von Bas den Brok » 16.05.2010, 19:57

Hallo Frank

Steenkiste, van Steenkiste, Vansteenkiste ... kommt gemaess Annuaire de la noblesse de France wahrscheinlich urspruenglich aus Flandern (also Niederlande eo tempore). In der Gegend von Ostende soll es ein Gut (terre) Steenkiste gegeben haben:

http://fr.wikipedia.org/wiki/Famille_van_Steenkiste

Fientje van Steenkiste (aus Haarlem?) wurde im 17. Jh. von Frans Hals gemalt:

http://www.geheugenvannederland.nl/?/en ... 1:SK-C-557

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 16.05.2010, 20:02

Vielen Dank Bas,

fuer Deine Information, meine Vermutung ging auch in die Richtung
denn ich finde keinen einzigen Nachweis fuer "Steinkiste"
nur "Steenkiste" wass eigentlich genau das gleiche bedeuten sollte!

Viele Gruesse,
Frank

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 16.05.2010, 21:19

Nur falls von Interesse,
damit man auch ein Gesicht hinter den Namen sehen kann!
Cecilie's Ehemann!

Dr. jur. Alexander Julius Martinoff
Rechtsanwalt u. Kaufmann

Bild

Uploaded with ImageShack.us


http://img202.imageshack.us/img202/5444 ... tinoff.jpg

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 16.05.2010, 21:27

Bas....
ich sag ja..."paralleles Universum"
http://fr.wikipedia.org/wiki/Famille_van_Steenkiste

:(

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 16.05.2010, 21:39

Belgien waere moeglich...
Zitat
"Der Flachsbau Rußlands ist nur in Liefland, hauptsachlich zwischen Dorpat und Riga, im Fortschritt begriffen, wo der Herr von Meyendorf für seine Besitzung Klein-Roop (an der Straße zwischen den genannten Städten belegen) einen Belgier, Namens van Steenkiste pere, hat kommen lassen, der seit 12 Jahren Unterricht in der Cultur, im Rösten und Brechen des Flachses ertheilt.""

Seite 198

http://books.google.com/books?id=xdo1AA ... ga&f=false

Benutzeravatar
Hendrik Kutzke
Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 11.01.2006, 18:15

Beitrag von Hendrik Kutzke » 16.05.2010, 22:22

Bas den Brok hat geschrieben:Steenkiste, van Steenkiste, Vansteenkiste ... kommt gemaess Annuaire de la noblesse de France wahrscheinlich urspruenglich aus Flandern (also Niederlande eo tempore).
ich tendiere inzwischen auch zu Flandern als Herkunftsgegend.

van Steenkiste, Zeger
Gender: Male
Death : BET 27 November AND 24 December 1382 in Westrozebeke
Family:
Spouse:
Griele,
Gender: Female
Children:
van Steenkiste, Boudin
van Steenkiste, Willem
Aus: http://users.telenet.be/steen.petit/dat82.htm#3

Hendrik

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 17.05.2010, 00:28

Danke Hendrik,

hier....>>> warum Herr von Meyendorf, Herrn van Steenkiste nach Riga gerufen hatte!

http://books.google.com/books?id=LTKgYg ... te&f=false

Seite 127
http://books.google.com/books?id=beBLAA ... ax&f=false

Irmgard
Mitglied
Beiträge: 711
Registriert: 21.10.2007, 12:44

Beitrag von Irmgard » 17.05.2010, 00:50

Alternative?


ich lese die Urkunde und sehe, daß der Pfarrer STANKEST schreibt, während sie versucht, ihren Namen in einem vornehmeren Hochdeutsch zu nennen.

Ist der Name also ursprünglich im Dialekt gesprochen, dann liest er sich Stan= Stein und kest(kiste)=Küste = Steinküste. Eine/n möglichen Ort / Örtlichkeit namens Steinküste findest du in der Nähe von Hanstorf westl. von Rostock. Du weißt ja, Herkunftsnamen bekam man am neuen Wohnort, weshalb sie eigentlich nie im namengebenden Ort zu finden sind, es sei denn wenn jemand heimkehrte.

netten Gruß.. Irmgard

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 17.05.2010, 00:59

Hallo Irmgard,
moeglich ist alles....aber die Chance dass Du recht hast ist sehr gering!

Der Pfarrer schrieb auch Stankestow....Polnisch :?: :?: :?:
Stankiewich!!!!!!!!! :?:
Auch das kaue seit Jahren durch, ohne Resultat!

Sarg ! ist nicht sehr vornehm!

Glaube kaum dass man vornehm heucheln musste!
http://img202.imageshack.us/img202/5444 ... tinoff.jpg
Irmgard hat geschrieben:Alternative?


..............während sie versucht , ihren Namen in einem vornehmeren Hochdeutsch zu nennen.

netten Gruß.. Irmgard
Woher weisst Du dass Sie es versuchte? 1847 !!!

Alle die sich mit den Baltischen Kirchenbuechern seit mindestens zwei Jahren herumschlagen,
wissen dass die Pfarrer unter schweren Hoerfehlern gelitten hatten!

Irmgard
Mitglied
Beiträge: 711
Registriert: 21.10.2007, 12:44

Beitrag von Irmgard » 17.05.2010, 01:53

ich sagte nicht, daß sie vornehm heuchelt. Gerade weil sie von Stand gewesen sein kann oder sein wird, wurden FN aus ursprünglichen Dialekten ins Hochdeutsche übersetzt oder gar lateinisiert.

Die Pfarrer litten keineswegs an einer Hörschwäche, sie schrieben nur in fremden Sprachen.

Deine polnische (und russische?) Variante kann auf einen Rufnamen "Stan..", als auch auf einen Ortsnamen weisen: ein Kind des Ortes oder Vaters. Ob nun Stan... (wie Stanislav) oder Stan wie Steen und Stein, das wirst du erst wissen, wenn du in deiner Ahnenforschung weiter zurückkommst.

Viel Glück dabei!

netten Gruß und tschüß ;-)


Übrigens: Recht muß ich nicht haben, es ist nur eine Anregung zum Denken.

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 17.05.2010, 06:17

:)
Bin immer am denken!...

Habe alleine 20 verschiedene Varianten von "Martinoff",
manchmal 4-5 verschiedene alleine fuer ein Familienmitglied!
Denn Pfarrer schrieben es leider nach Gehoer!
:(
Anscheinend waren aber 20 nicht genug, denn 1930 schrieben die Behoerden dann "Martinowski"
:( :( :(

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 17.05.2010, 07:09

Natuerlich ueberpruefe ich alles!

Google Ergebnisse

"Stankest Riga = 0"
"Stankestow Riga = 0"
"Steinkiste Riga = 0"
"Steenkiste Riga = Treffer"

Antworten