Mecklenburgisches (?) Adelswappen identifizieren?

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
schmelzle

Mecklenburgisches (?) Adelswappen identifizieren?

Beitrag von schmelzle » 16.09.2008, 12:28

Ich beschäftige mich gegenwärtig mit der Baugeschichte einiger Bauten der Grafen Hahn, die dadurch erschwert wird, dass das Hahnsche Familienarchiv mit den ganzen Bauakten bei einem Brand im Winter 1944/45 vernichtet wurde. Im vorliegenden Fall geht es um das Gutshaus im Christinenhof bei Gielow. Das Gutshaus wurde 1870 errichtet und zeigt neben dem bekannten Hahn'schen Wappen auch das nachfolgend abgebildete Wappen, das ich bisher nicht bestimmen konnte. Es zeigt oben einen doppelköpfigen Adler, die untere Wappenhälfte stellt wohl einen aus einem Wald springenden Hirsch (vielleicht auch Pferd, Eber?) dar.

Bild

Das Wappen ist wahrscheinlich das Familienwappen der Gattin des Erbauers des Gutshofs (muss aber keine Christine sein, da das Gut schon älter ist). Als Erbauer kommt einer der drei Brüder in Betracht: Kuno von Hahn (*1832), Werner von Hahn (*1836) oder Max von Hahn (*1838). Ich habe leider nur eine Hahn-Familienchronik von 1856, als die Brüder noch jung waren, keine ehelichen Verbindungen vermerkt sind und der Gutshof in Christinenhof auch noch nicht erbaut war. Welcher der Brüder war 1870 mit einer Dame verheiratet, deren Familie das o.g. Wappen trägt? Wie heißt die Familie? Bin für jeden Tipp dankbar

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4423
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 16.09.2008, 13:28

Hier handelt es sich um das Wappen der Grafen (Hinweis auf die 9perlige Grafenkrone) v. WARTENSLEBEN.

Das Stammwappen des Geschlechts zeigt „in Gold einen aus grünem Busch über grünem Boden aufspringenden roten Wolf“. Anläßlich der Erhebung des preußischen Generalfeldmarschalls Alexander Hermann Graf (seit 1703) v. WARTENSLEBEN in den R e i c h s grafenstand
d.d. Wien 29.3. 1 7 0 6 wurde dem Stammwappen ein „von Gold und Silber gespaltenes Schildeshaupt, darin ein schwarzer Doppeladler, dessen linker Flügel mit einem goldenen Kleestengel belegt ist“, hinzugefügt.
Quelle: Adelslexikon, herausgegeben vom Deutschen Adelsarchiv, Bd. XV, Limburg a.d. Lahn 2004, S. 466/467.

Kuno Graf v. HAHN, * ... 26.8.1832, + ... 8.10.1885, Erblandmarschall, Besitzer des - 1846 gestifteten - Fideikommißbetriebs „Basedow-Pleetz“ (bestehend aus 13 Gütern einschließlich Christinenhof) sowie der Lehensgüter Faulenrost, Hungersdorf und Rittmannshagen, heiratete zu Schwirsen am 22.4.1858 Editha Gräfin v. WARTENSLEBEN, * ... 21.4.1837, + Faulenrost 27.2.1895.
Quelle: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser, 77. Jg., Gotha/Thüringen 1904, S. 322.


Freundliche Grüße vom Rhein

schmelzle

Beitrag von schmelzle » 16.09.2008, 13:46

Vielen Dank für die superschnelle Antwort!!!

Antworten