Altes Ortswappen.Kennt jmd d. Bedeutung?

Länderwappen, Kommunalheraldik und mehr
Heraldry of countries, cities, and more

Moderatoren: Christian Ader, R1126

Antworten
Kosake
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2020, 18:14

Altes Ortswappen.Kennt jmd d. Bedeutung?

Beitrag von Kosake » 05.04.2020, 12:46

Hallo zusammen,
ich schreibe gerade eine Ortschronik für mein Dorf Ispringen (bei Pforzheim). In den alten Unterlagen bin ich auf ein ein anderes Ortswappen gestoßen. Vor 1907 war unser Wappen ein völlig Anderes. Ein Ortschronist vom Nachbarort meint das "S" in dem Wappen sei wohl nicht als Buchstabe gemeint, sondern sollte wohl einen einfachen Haken darstellen.
Interessant finde ich auch die Wappenform. Was mich brennend interessiert ist das Zeichen ÜBER dem Wappen! Hat das schon mal jemand gesehen oder weiß jemand was das sein könnte? Eine Sonne? Ein Stern? Ein Symbol für ein Handwerk?
Wäre super wenn mir jemand helfen könnte.
Liebe Grüße
Björn

https://www.imagebanana.com/s/1717/0wCOlIbW.html

Egon Ossowski
Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 05.10.2016, 17:39

Re: Altes Ortswappen.Kennt jmd d. Bedeutung?

Beitrag von Egon Ossowski » 08.04.2020, 08:27

Hallo Björn,

Ich zitiere aus "Kreis- und Gemeindewappen in Baden-Württemberg", Bd. 2 Regierungsbezirk Karlsruhe (Theiss-Verlag, Stuttgart, 1990). Dort heißt es unter Ispringen, daß im 19. Jh. in den Siegeln ein S in einem Wappenschild geführt wurde. Das S ist als Ortszeichen anzusehen.

Obwohl unheraldisch, ist es nicht ungewöhnlich, daß kleine Orte einen Buchstaben als Wappenbild führten. Aber warum ausgerechnet ein S?
Mit freundlichen Grüßen aus dem Landesteil Schleswig
Med venlig hilsen fra Slesvig
http://egonossowski.wixsite.com/meineseite

Egon Ossowski

Egon Ossowski
Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 05.10.2016, 17:39

Re: Altes Ortswappen.Kennt jmd d. Bedeutung?

Beitrag von Egon Ossowski » 15.04.2020, 09:08

Hallo Björn,

ich stelle mal eine gewagte These in den Raum.
Im 19. Jh. gab es in eurem Ort Differenzen mit der evangelischen Landeskirche. Euer Pfarrer machte den Ort zum Mittelpunkt einer Erweckungsbewegung, die gegen den Willen der Evangelischen Landeskirche in Baden am reinen lutherischen Glauben festhalten wollte. Die Siloah-Gemeinde spaltete sich daraufhin 1855 von der Landeskirche ab und beteiligte sich an der Gründung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Baden. (Quelle: Wikipedia)
Vielleicht stammt daher das "S" im alten Ortssiegel? Zeitlich käme es hin, denn das S-Siegel ist für das 19. Jh. nachgewiesen.
Prüfe doch einmal nach, wie in kirchlichen Unterlagen aus dieser Zeit gesiegelt wurde.
Gruß,
Egon
Mit freundlichen Grüßen aus dem Landesteil Schleswig
Med venlig hilsen fra Slesvig
http://egonossowski.wixsite.com/meineseite

Egon Ossowski

Benutzeravatar
HFRudolph
Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 31.08.2007, 18:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Altes Ortswappen.Kennt jmd d. Bedeutung?

Beitrag von HFRudolph » 15.04.2020, 09:21

„Gemeinde“ könnte auch Kirchengemeinde heißen.

Kosake
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2020, 18:14

Re: Altes Ortswappen.Kennt jmd d. Bedeutung?

Beitrag von Kosake » 07.02.2021, 00:23

Hallo zusammen,
danke mal für eure Vorschläge! Das mit der lutherischen Landeskirche kommt leider nicht in Frage, da das Wappen schon sehr viel älter als 1855 ist.So um 1367 und früher.
Ich habe trotzdem einen kleinen Durchbruch in der Frage was der Kreis mit den 8 Punkten über dem Wappen ist.
Und zwar hatte ich nach Wochen langer suche einen sehr schönen Stemple im Standesamt gefunden. Bei dem Kreis mit den 8 Punkten handelt es sich um eine vereinfachte Darstellung einer allgemeine Adelskrone! Der Kreis ist die Krone mit den 8 Spitzen bzw den Perlen auf den Spitzen.Ich habe noch 2 alte Wappen von anderen Dörfern in unserer Umgebung gefunden die auch so eine Adelskrone über dem Wappen hatten.
Weiß jemand warum das damals so war?? Signalisierte das einen Status bzw dass so ein Dorf einem bestimmten Adel zugehörte?
Viele Grüße
Björn

Antworten