Otto Hupp

Länderwappen, Kommunalheraldik und mehr
Heraldry of countries, cities, and more

Moderatoren: Christian Ader, R1126

Antworten
Benutzeravatar
P. C. Schroeder
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 22.07.2005, 09:00
Wohnort: Westfalen (Preußen)

Otto Hupp

Beitrag von P. C. Schroeder » 03.12.2015, 10:18

Gibt es eine Nachlassverwaltung des Heraldikers Otto Hupp?

Hintergrund: Bin auf der Suche nach Entwürfen und Reinzeichnungen der Wappen Kierspes (Gemeinden Kierspe und Rönsahl, Amt und Stadt Kierspe). Diese wurden von Otto Hupp Anfang der 1930er Jahre entworfen und 1935 bzw. 1936 verliehen.
P. C. Schroeder
Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen.
(Mark Twain)

Benutzeravatar
P. C. Schroeder
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 22.07.2005, 09:00
Wohnort: Westfalen (Preußen)

Re: Otto Hupp

Beitrag von P. C. Schroeder » 03.12.2015, 10:35

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil:
Sein umfangreicher Nachlass liegt heute im Bayerischen Hauptstaatsarchiv, seine Siegelabdrucksammlung im Generallandesarchiv Karlsruhe. Ein „Wappenzimmer“ zur Erinnerung an das Wirken des Heraldikers ist in der Hupp-Villa in Oberschleißheim eingerichtet worden. Otto Bürger, Vorsitzender des Kulturvereins „Freunde von Schleißheim“ und Hupp-Biograph, hat die Ausstellung gestaltet.
Quelle: Wikipedia
Hab ich doch glatt überlesen ... :shock:
P. C. Schroeder
Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen.
(Mark Twain)

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4592
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Otto Hupp

Beitrag von Joachim v. Roy » 03.12.2015, 10:36

Dem Ausstellungskatalog „Otto Hupp – Meister der Wappenkunst 1859 – 1949“, herausgegeben von der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns (Nr. 19, München 1984, S. 5), zufolge „verwahrt das
B a y e r i s c h e H a u p t s t a a t s a r c h i v bedeutende Teile des heraldischen Nachlasses Otto Hupps“.

MfG

Antworten