Östereichische Farben

Länderwappen, Kommunalheraldik und mehr
Heraldry of countries, cities, and more

Moderatoren: Christian Ader, R1126

Antworten
CD61
Beiträge: 6
Registriert: 05.11.2019, 18:50

Östereichische Farben

Beitrag von CD61 » 25.03.2020, 10:53

Liebe Forenmitglieder,
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Für ein Museum haben wir mehrere geschichtlichen Tafeln getextet, die vom Ende des 12.- zum 16. Jhd. österreichische Geschichte in wenigen Sätzen erzählen.
Nun gibt es Uneinigkeiten bei dem Design der Tafeln. Auf jeden Fall sollten sie ein einheitliches Erscheinungsbild haben und mit Österreich in Verbindung gebracht werden. So haben wir uns für einen rot weiß roten Rand entschieden.
Nun hält einer unserer Gruppe das für falsch, er meint, dass die Farben schwarz gold passender wären, da dies die Farben der Habsburger waren.
Nach meinen Recherchen nahmen die Habsburger jedoch auch die ursprünglichen Farben r-w-r , die schon von den Babenberger (das erste Mal bei der Gründung des Stift Lilienfeld) verwendet wurden an. Als offizielle Nationalfarben wurden sie zwar erst später erklärt, schwarz gold wüprde aber eher niemand heute mit Österreich in Verbindung bringen.
Oder, liege ich da völlig falsch? Sind die Farben gold schwarz für diesen Zeitraum richtiger?
Auf die Babenberger können sie ja eigentlich nicht passen, oder :roll:

Benutzeravatar
Gerd H.
Mitglied
Beiträge: 1420
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Östereichische Farben

Beitrag von Gerd H. » 25.03.2020, 11:23

Hallo,

geschichtsbezogen würde ich da nur Gold und Schwarz für Österreich nehmen wenn das reichsbezogen ist.
Ein Land Österreich als Einheit existierte da noch nicht. Es gab die einzelnen Länder die in etwa den heutigen entsprechen und da wäre z.B. Rot und Silber für Oberösterreich bzw. damals das Erzherzogtum Österreich ob der Enns. Niederösterreich bzw. Erzherzogtum unter der Enns hat die Farben Blau und Gold.

Mal als Beispiel:
Viele böhmische Wappen aus dieser Zeit haben auf der einen Seite schwarz-goldene Decken als Hinweis auf die Reichsfarben und auf der anderen Seite rot-silberne Decken als Bezug zum Königreich Böhmen.
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd

CD61
Beiträge: 6
Registriert: 05.11.2019, 18:50

Re: Östereichische Farben

Beitrag von CD61 » 25.03.2020, 15:02

Jetzt bin ich total verwirrt.
Der rot -weiß -rote (ursprünglich ein dünnes silbernes Band auf rotem Untergrund) Bindeschild stammte doch schon von den Babenbergern bzw geht es zurück bis zu die Eppensteinen und vererbte sich immer wieder weiter.
Wenn ich dem Besucher signalisieren möchte "Hallo, schaut, da könnt ihr was über Österreich lesen" (Das sollte das Design der Tafeln schließlich ) sind dann wirklich die Farmen schwarz - gold die Richtigen?

Benutzeravatar
Gerd H.
Mitglied
Beiträge: 1420
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Östereichische Farben

Beitrag von Gerd H. » 25.03.2020, 18:43

Da habe ich mich wohl etwas ungünstig ausgedrückt. Ich würde schon rot-weiß-rot nehmen. Das schwarz-gelb war auf das Reich bezogen und das spätere Kaiserreich Österreich-Ungarn. Das wäre meine Meinung dazu.
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd

Antworten