Grawrok/Graurock, Wappen Leliwa, Danzig, Anf. 17. Jhd.

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Manni24
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Grawrok/Graurock, Wappen Leliwa, Danzig, Anf. 17. Jhd.

Beitrag von Manni24 » 23.02.2021, 23:53

Lieber Herr v. Roy,

im Unterforum "Adel" des Ihnen bekannten Forums für Ahnenforschung besprechen wir gerade die Anfrage eines Herrn aus Litauen.
https://forum.ahnenforschung.net/showth ... p?t=201477
Es ist schon ein etwas längerer Text. Deshalb an dieser Stelle nur so viel: Ein Christoph Georg Grawrock/Graurock soll um 1628 als Leutnant in schwedischen Diensten in Stralsund gestanden haben. Es wird vermutet, dass er in Verbindung zur Danziger Familie Graurock stand, von der die Brüder Peter und Lambert 1602 in den Reichsadel aufgenommen wurden. Siehe:
https://www.archivinformationssystem.at ... ID=2380562
Nun soll aber dieser Leutnant das polnische Stammwappen Leliwa geführt haben, was keinerlei Ähnlichkeit mit dem verbesserten Wappen von 1602 der Graurocks hat.
Bild

Ich möchte Sie um Mithife bitten: Ist Ihnen eine Familie Grau.../Graw... usw. aus Danzig bekannt, die das Wappen Leliwa oder eine der Varianten davon geführt hat?

MfG
Manni
Zuletzt geändert von Manni24 am 25.02.2021, 08:10, insgesamt 1-mal geändert.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4810
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Graurock, Danzig, Anf. 17. Jhd.

Beitrag von Joachim v. Roy » 24.02.2021, 11:07

Tut mir leid. Hier vermag ich nicht zu helfen.

Peter Graurock (67jährig) wurde am 29. März 1 6 2 2 in der Danziger St. Marienkirche beigesetzt,
sein Bruder Lambert (73jährig) am 22. Okt. 1 6 3 6 ebenda. Ihre Hausmarken veröffentlichte ich
in der „Ostdeutschen Familienkunde“ (Danziger Hausmarken 1435 bis 1656), Bd. XII, 37. Jg.,
Neustadt a.d. Aisch 1989, hier: S. 6, 42 (Tafel 3, Nr. 80, 81).

Auch der 1 5 7 5 verstorbene Danziger Ratsherr Johann Schachmann, den Kaiser Ferdinand I.
am 6. Dez. 1555 in den Reichsadelsstand erhoben hatte, ließ sich in der Danziger St. Marienkirche
unter seiner Hausmarke und nicht unter seinem Wappen beisetzen.

Freundliche Grüße vom Rhein

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6730
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Grawrok/Graurock, Wappen Leliwa, Danzig, Anf. 17. Jhd.

Beitrag von Claus J.Billet » 24.02.2021, 14:16

hm ...
Sammlung Siebmacher :
Es wurden 1 Wappen mit Graurock gefunden.
Graurock aus Bürgerliche, zu finden Band: Bg5 (Bürgerliche 5) Seite: 76 Tafel: 87 . Blasonierung: Schräggeteilt, oben in G. ein laufender # Hirsch, unten gr. g. geweckt.
:?:
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

Manni24
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Grawrok/Graurock, Wappen Leliwa, Danzig, Anf. 17. Jhd.

Beitrag von Manni24 » 24.02.2021, 14:54

Besten Dank für Ihre Nachricht, Herr v. Roy!

Ja, ich kenne Ihren sehr interessanten Artikel (natürlich), er liegt mir auch vor. Für den hier vorliegenden Fall wichtig ist dabei das Grabmal des Herrn Johann Lukoffsky. Das von Ihnen bearbeitete Steinbuch von St. Marien weist nämlich zwei "Grafiken" dazu nach: Seine Hausmarke sowie zusätzlich das poln. Stammwappen Szeliga (Kreuz mit nach oben geöffnetem Halbmond darunter). Ich bin sicher als jemand, der sich schon zuvor lange Zeit mit poln. Heraldik beschäftigt hat, hat dieser Eintrag damals Ihr besonderes Interesse bei der Bearbeitung erweckt. Ich nahm daher an, etwas in der Art mit dem Stammwappen Leliwa wäre Ihnen bestimmt in Erinnerung geblieben. Aber gut, ich vermute mittlerweile auch, dass dieser Ltn. Grawrock/Graurock nicht mit Danzig in Verbindung stand.

Um den Kollegen zu zeigen, was gemeint ist, hier die von Herrn v. Roy aufgenomme Hausmarke sowie das Wappen des Johann Lukoffsky, verstorben am 26.3.1617.

Bild

Danke, Herr Billet, für den Hinweis auf eine weiteres Graurock-Wappen. Das hatten ich bereits im anderen Forum angesprochen. Dazu gibt es auch ein "Original-Bild" vom Wappen. Siehe: http://www.inschriften.net/lueneburg-kl ... ml#content

MfG
Manni

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4810
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Graurock, Danzig, Anf. 17. Jhd.

Beitrag von Joachim v. Roy » 24.02.2021, 18:04

Hier findet man Näheres zu den beiden Danziger Brüdern Peter (Kaufmann, Besitzer
eines Hofes in Zoppot) und Lambert (Kaufmann) G r a u r o c k und ihren Nachfahren:
https://danzigertafeln.vffow.org/tafel.php/215 .
Die Nobilitierung der beiden Brüder wird nicht erwähnt.

MfG

Manni24
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Grawrok/Graurock, Wappen Leliwa, Danzig, Anf. 17. Jhd.

Beitrag von Manni24 » 25.02.2021, 07:35

Danke für den Hinweis auf die Stammtafel der Danziger Graurocks. Dort wird zwar ein Georg als Sohn des Peters erwähnt, nur sei der bereits 1608 verstorben.

Die Spur nach Danzig führt uns also in der Tat nicht weiter und wir können die Sache hier abschließen.

Ich möchte zuvor noch einen anderen Zweig dieser litauischen Familie erwähnen, dessen Mitglieder sich mit dem "einfachen Adel" nicht zufrieden geben, sondern als Grafen mit einem Wappen aus dem 12. Jhd. in Erscheinung treten:
http://gravrogkai.simplesite.com/437550650?i=159083249
und dabei sogar Anerkennung durch den dt. Hochadel erfahren:
http://gravrogkai.simplesite.com/437550650?i=151387429

Antworten