Ring als Erbstück - Wer kann helfen?

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Cicero
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2020, 15:23

Ring als Erbstück - Wer kann helfen?

Beitrag von Cicero » 11.12.2020, 15:32

Hallo in die Runde,
aus dem Familienerbe stammt ein "Wappen" (??) - Ring, dessen
Herkunft nicht mehr ohne aufwendige Recherche zu klären ist.
Die regionale Zuordnung könnte sich auf den Raum Rheinland, Belgien / Niederlande erstrecken.
Vielleicht hat jemand von Euch einen Hinweis oder weiß sogar, wohin das Motiv gehört.
Ich könnte dann - wenn es sich lohnt - gezielter unter meinen Vorfahren recherchieren.
Das beigefügte Foto stammt von einem Abdruck, den ich beim Juwelier habe anfertigen lassen.
Nach dessen Aussagen handelt es sich bei dem in Gold gefassten Stein um einen roten Karneol.

Gruß aus Köln - und bleibt gesund

Cicero

Bild

Manni24
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Ring als Erbstück - Wer kann helfen?

Beitrag von Manni24 » 11.12.2020, 15:55

Hallo Cicero,

das sieht mir nach einem polnischen Wappen aus, das teilweise als Koszycki bezeichnet wird.

Bild

Ursprünglich aus Schlesien stammt, aber auch preußische Offiziere stellte, die dann möglicherweise am Rhein ihren Dienst taten.

MfG
Manni

Cicero
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2020, 15:23

Re: Ring als Erbstück - Wer kann helfen?

Beitrag von Cicero » 11.12.2020, 16:16

Hallo Manni,

vielen Dank für Deine rasche Antwort.
Das ist sehr interessant.
Gruß
Cicero

Manni24
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Ring als Erbstück - Wer kann helfen?

Beitrag von Manni24 » 11.12.2020, 16:22

Hallo Cicero,

hier hast du den Stammbaum der Familie zurück bis 1621 aus dem Gotha:
https://www.familysearch.org/ark:/61903 ... cat=166234

Ggf. vorher bei den Mormonen ein kostenfreies Lesekonto einrichten.

MfG
Manni

Manni24
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Ring als Erbstück - Wer kann helfen?

Beitrag von Manni24 » 12.12.2020, 09:09

Anbei noch eine farbige Darstellung des Wappens:

Bild

Und, konntest du den Namen Koschützky, Koschitzky usw. in deiner Ahnentafel ausmachen? Müsste ja ein Offizier gewesen sein, der bei euch in der Ecke (Großfestung Köln?) seinen Dienst versehen hatte.

Cicero
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2020, 15:23

Re: Ring als Erbstück - Wer kann helfen?

Beitrag von Cicero » 12.12.2020, 12:31

Da werde ich ein wenig Zeit benötigen. Schließlich bin ich kein Experte und muss die "Ahnentafel" erst mal aufrollen. Über ein etwaiges Ergebnis werde ich Dir berichten.
Noch einmal sehr herzlichen Dank für die rasche und sehr ausführliche Antwort.
Gruß zum adventlichen Wochenende
Cicero

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 731
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Ring als Erbstück - Wer kann helfen?

Beitrag von kalex1946 » 12.12.2020, 19:54

Schildbild wird wohl auch von anderen Familien geführt

Bild

Gruß aus South Carolina
Kurt

Manni24
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Ring als Erbstück - Wer kann helfen?

Beitrag von Manni24 » 13.12.2020, 07:55

Hallo Kurt,

bevor Cicero verunsichert wird, sollten wir ihn etwas über die Besonderheiten der polnische Heraldik aufklären.

Dein Ausschnitt stammt aus dem Zernicki, der regelmäßig als überholt gilt. Genauer mit den poln. Stammwappen hat sich Gf. Ostrowski beschäftigt. Das Stammwappen Łuk zeigt den Bogen und wird von fast 50 Familien geführt. Dazu gibt es aber die Variation (poln. Odmiany) Koszycki, die den Bogen zeigt + den Blätterkranz als Helmzier u. nur von den schlesischen Koschützky, Koschitzky usw. geführt wird. Daher unterscheidet Ostrowski in Łuk und Koszycki. Siehe:

Bild

MfG
Manni

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 731
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Ring als Erbstück - Wer kann helfen?

Beitrag von kalex1946 » 13.12.2020, 14:20

Hallo Manni,

Vielen Dank für die Klärung Wollte dadurch keine Unsicherheit verursachen, sondern evtl. auf andere Möglichkeiten im Stammbaum aufmerksam machen. Jetzt ist wohl klar, nach welchem Familienamen Cicero suchen muß.

Gruß aus South Carolina
Kurt

Cicero
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2020, 15:23

Re: Ring als Erbstück - Wer kann helfen?

Beitrag von Cicero » 13.12.2020, 18:35

Euch herzlichen Dank. Ich habe jetzt eine Menge von fundierten Anregungen, denen ich nachgehe. Das wird ein wenig dauern. Aber über das Ergebnis - oder den Lauf ins Leere werde ich berichten.
Kommt gut durch den Lock down und passt auf Euch auf.
Gruß
Cicero

Cicero
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2020, 15:23

Re: Ring als Erbstück - Wer kann helfen?

Beitrag von Cicero » 13.12.2020, 18:38

Hallo Kurt,
und viele Grüße in die USA.
Da bin ich aus bekannten Gründen
in diesem Jahr nicht hingekommen.
Schade
Cicero

Antworten