Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 697
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Beitrag von kalex1946 » 20.10.2020, 00:35

Guten Tag in die Runde,

Wer kann mir mit dem Latein in diesem Beitrag in Siebmacher zum Wappen des Petrus Gutkindt helfen. Hat das evtl. mit Ammerschweier/Ammerschwihr im Elasaß zu tun

https://books.google.com/books?id=2v1BA ... us&f=false

Bild

Im voraus vielen Dank.

Gruß aus South Carolina
Kurt

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 876
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Beitrag von Tejas552 » 20.10.2020, 09:13

Hallo Kurt,

"Ammerschuilenses" könnte für einen Ort "Ammerswil" stehen - vielleicht Ammerswil oder "Ammerschwil" in Mundart (Aargau/Schweiz). Allerdings deutet "Spirae", daraufhin, dass der Ort bei Speyer liegen könnte. "in Comitiis" dürfte so etwas wie "im Rat", oder "in Versammlung" heissen. Vielleicht heisst "Spirae" aber auch im Geiste? also "im geistigen Rat" in "geistiger Versammlung"?

Gruss
Dirk
Zuletzt geändert von Tejas552 am 20.10.2020, 09:53, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Ziegenadler
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 14.10.2020, 12:23

Re: Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Beitrag von Ziegenadler » 20.10.2020, 09:33

Guten Morgen,

im Internet findet man im Archiv der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg aus den Jahren 1567-1569 einen Eintrag zu einem gewissen "Petrus Gutkind aus Ammerschwiler". Vielleicht ebenfalls das Ammerswil des Kantons Aargau.
Hier der Link: https://www.archivportal-d.de/item/DT6T ... BM4PKIQLXR

Liebe Grüße aus Thüringen

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 697
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Beitrag von kalex1946 » 20.10.2020, 16:30

Hallo Dirk und Ziegenadler,

Danke für die schnelle Rückmeldung und die Hinweise bzw. mögliche Deutungen.

Gruß aus South Carolina
Kurt

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 697
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Beitrag von kalex1946 » 22.10.2020, 13:32

Dank dem HInweis zu Petrus Gutkind aus Ammerschwiler war es möglich den Ort zu klären und meine Vermutung zu bestätigen

Bild

Wenigsten teilweise entschlüsselt.

Gruß aus South Carolina
Kutt

Benutzeravatar
Ziegenadler
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 14.10.2020, 12:23

Re: Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Beitrag von Ziegenadler » 22.10.2020, 15:33

Klasse! Also doch nicht die Schweiz - vielen lieben Dank für die Information.

Herzliche Grüße
Johannes

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 876
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Beitrag von Tejas552 » 23.10.2020, 08:05

Super! Mich würde immer noch interessieren, wofür "Spirae in comitiis" steht. Meine Idee mit Speyer scheint nicht aufzugehen. Vielleicht doch geistiger Rat oder so etwas?

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Ziegenadler
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 14.10.2020, 12:23

Re: Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Beitrag von Ziegenadler » 23.10.2020, 21:19

Guten Abend,

in dem Auszug aus Siebmachers Wappenbuch wird konkret das Jahr 1570 in Zusammenhang mit "Spirae in Comitiis" gebracht. In einem anderen Dokument wird einer "Comitiis Spirae" das Jahr 1542 zugeschrieben:
https://books.google.de/books/about/Def ... edir_esc=y

Ich würde ebenfalls "Spira" als Speyer deuten und das "Comitium" als Versammlung übersetzen. Sowohl 1542 als auch 1570 wurden Reichstage zu Speyer abgehalten. Ich schätze, dass in beiden Dokumenten auf diese verwiesen wird.

Herzliche Abendgrüße aus Thüringen
Johannes

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 697
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Beitrag von kalex1946 » 24.10.2020, 01:01

Hallo Ziegenadler,

Danke für die weiteren Informationen. Ich habe auch Folgendes zu Peter (Petrus) Gutkind(t) gefunden

https://books.google.com/books?id=iXScD ... dt&f=false

Bild

Vielleicht ein Ordersbruder, der am Reichstag teilgenommen hat.

HIer ein netter Rundgang im Molsheim mit Bildern und Beiträgen dazu.

https://www.ot-molsheim-mutzig.com/rund ... lsheim.pdf

Enjoy.

Gruß aus South Carolina
Kurt

Benutzeravatar
Ziegenadler
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 14.10.2020, 12:23

Re: Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Beitrag von Ziegenadler » 24.10.2020, 10:07

Lieber Kurt,

vielen Dank für deine neuen Erkenntnisse! Im Archiv für elsässische Kirchengeschichte findet man folgende Passage:
Bild

Leider kann ich das Dokument nicht näher einsehen, da würde man sicherlich noch die eine oder andere wertvolle Information finden. Hier der Link: https://books.google.de/books?id=wsoTAA ... r+gutkindt

Danke auch für die hübsche Broschüre!

Liebe Grüße
Johannes

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 697
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Beitrag von kalex1946 » 25.10.2020, 22:14

Hallo Johannes,

Interessanterweise hatte ein Egyd Gutkind (im ÖStA Gutkhindt geschrieben, siehe hier https://www.archivinformationssystem.at ... ID=2380948) ein Monat zuvor, am 22.08.1570, einen kaiserlichen Wappenbrief mit dem gleichen Wappen erhalten. Vater/Sohn, Brüder, Vetter? Wie lange dauerte so ein Reichstag? Vielleicht an beide während des Reichtages zu Speyer erteilt.

Bild

Gruß aus South Carolina
Kurt

Benutzeravatar
Ziegenadler
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 14.10.2020, 12:23

Re: Hilfe mit Latein - Ammerschuilensis Spirae in Comitiis

Beitrag von Ziegenadler » 26.10.2020, 11:06

Hallo Kurt,

sehr interessant! Meines Wissens konnte ein Reichstag mehrere Monate dauern, ich halte es für wahrscheinlich, dass beide Gutkindts im Rahmen des Reichstages ihr Wappen erhalten haben. Ich versuche, mehr zu Egyd herauszufinden; halte mich auf dem Laufenden!

Eine schöne Woche
Johannes

Antworten