Wappenneustiftung Familie Haeschke

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
RobertK.
Mitglied
Beiträge: 333
Registriert: 01.08.2019, 10:32

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von RobertK. » 07.03.2021, 07:30

Guten Morgen Valentin,
zwei gekreuzte rote Fische (Äschen)
stelle ich mir anders vor. Wäre hier nicht eher "zwei rote Fische (Äschen) pfahlweise abgewendet" besser?

Beste Grüße
Robert

Benutzeravatar
Haeschke
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 17.08.2020, 19:14
Wohnort: München

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Haeschke » 07.03.2021, 12:11

RobertK. hat geschrieben:
07.03.2021, 07:30
Guten Morgen Valentin,
zwei gekreuzte rote Fische (Äschen)
stelle ich mir anders vor. Wäre hier nicht eher "zwei rote Fische (Äschen) pfahlweise abgewendet" besser?

Beste Grüße
Robert
Stimmt. Danke für den Hinweis!

Benutzeravatar
Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: 31.05.2016, 18:49
Wohnort: Rheinland

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Rheinländer_ » 10.03.2021, 09:22

Haeschke hat geschrieben:
06.03.2021, 23:19


Dürfte ich um einen Aufriss des Schildmotivs mit mehreren Farbvariationen bitten :mrgreen: ?

Valentin Haeschke
Eben erst gelesen, daher hier ein paar Variationen auf Wunsch (und ein paar Ideen, die hier noch rumlagen):
Bild

Nochmals abgeändert, da mit den Fischen ja ein "H" suggeriert werden sollte...sofern ich das noch richtig in Erinnerung habe. Da war ich etwas zu schnell.... Daher hier nunmehr nur noch solche Entwürfe
U. a. soll der Bord an die Heimat Sachsen verweisen...

Benutzeravatar
Haeschke
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 17.08.2020, 19:14
Wohnort: München

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Haeschke » 10.03.2021, 10:49

Vielen Dank für die tollen Entwürfe!

Wir sind begeistert und haben noch schnell eine weitere Idee:

Anstatt der Kleeblätter im Bord vielleicht ein gezahntes Design?
So wie hier ungefähr?

Bild


Könnte das umgesetzt werden?

Grüße,

Valentin Haeschke

Benutzeravatar
Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: 31.05.2016, 18:49
Wohnort: Rheinland

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Rheinländer_ » 10.03.2021, 11:06

Erinnert stark an Schleswig-Holstein (wegen dem Nesselblattbord...oder wie man es korrekt bezeichnet...). Hat das eine besondere Bewandnis? Sachsen war doch die "Urheimat"...

Benutzeravatar
Haeschke
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 17.08.2020, 19:14
Wohnort: München

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Haeschke » 10.03.2021, 11:12

Rheinländer_ hat geschrieben:
10.03.2021, 11:06
Erinnert stark an Schleswig-Holstein (wegen dem Nesselblattbord...oder wie man es korrekt bezeichnet...). Hat das eine besondere Bewandnis? Sachsen war doch die "Urheimat"...
Nein das hat keinen besonderen Grund, einfach als Alternativvorschlag für eine Bordgestaltung.
Einen umlaufenden Rand finden wir sehr schön.
Ein Bezug zu Sachsen finden wir zu weit her geholt und nicht notwendig.

Gruß,

Valentin Haeschke

Benutzeravatar
Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: 31.05.2016, 18:49
Wohnort: Rheinland

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Rheinländer_ » 10.03.2021, 11:23

In etwa so?
Bild

Benutzeravatar
Haeschke
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 17.08.2020, 19:14
Wohnort: München

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Haeschke » 10.03.2021, 11:44

Exzellent!
Das ganze nennt sich soweit ich mich richtig informiert habe, dann nennt sich das "Zackenbord" ?

Jetzt noch eine schwarz-gelbe Farbvariante und ich glaube wir haben unseren Entwurf für das Schild :mrgreen:


Gruß,
Valentin Haeschke

Benutzeravatar
Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: 31.05.2016, 18:49
Wohnort: Rheinland

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Rheinländer_ » 10.03.2021, 11:54

Bild

so für Zwischendurch....(zwar nicht korrekt dargestellt -müsste mehr gedreht sein- Hufeisen mit Äschen)

Wenn ich gleich Zeit habe, dann folgt noch die gewünschte Variante....

Benutzeravatar
Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: 31.05.2016, 18:49
Wohnort: Rheinland

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Rheinländer_ » 10.03.2021, 12:39

Bild

Auf die Schnelle...

Benutzeravatar
Haeschke
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 17.08.2020, 19:14
Wohnort: München

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Haeschke » 10.03.2021, 16:56

Ausgezeichnet, so stellen wir uns das vor :D

Blasonierung würde lauten:

"Unter schwarzem Zackenbord in Gold 2 rote Fische (Äschen) pfahlweise abgewendet"

Bezüglich der Helmzier sind wir uns ziemlich sicher dass wir eine Eule haben wollen (Stil siehe ersten Beitrag von mir). Wie könnte man das am besten umsetzen?



Vielen Dank soweit!

Benutzeravatar
RobertK.
Mitglied
Beiträge: 333
Registriert: 01.08.2019, 10:32

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von RobertK. » 10.03.2021, 17:43

War nicht Schwarz-Gold gewünscht?
Warum jetzt rote Fische mit schwarzen Rückenflossen?

Benutzeravatar
Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: 31.05.2016, 18:49
Wohnort: Rheinland

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Rheinländer_ » 10.03.2021, 17:48

Bild

Das war nur ein kleines Farbspiel gewesen. Helm passt ja in diesem Bsp. auch nicht.... Geht nur ums aussehen/Wirkung. Die Zeit lässt gerade auch nur schnelle Aktionen zu....

Benutzeravatar
Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: 31.05.2016, 18:49
Wohnort: Rheinland

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Rheinländer_ » 10.03.2021, 18:15

Haeschke hat geschrieben:
06.03.2021, 23:19

"In Gold mit einem oben durch zwei verkürzte schwarze Sturzspitzen und unten durch einen schwarzen Winkelfuß abgeteiltes Schildhaupt zwei gekreuzte rote Fische (Äschen)"


Dürfte ich um einen Aufriss des Schildmotivs mit mehreren Farbvariationen bitten :mrgreen: ?
Daher kommen zumindest die roten Fische....

Ich persönlich finde rot-weiße Variante garnicht mal so übel....so im Vergleich. Aber mal sehen, was noch kommt und wo es endet.
Zuletzt geändert von Rheinländer_ am 10.03.2021, 18:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Haeschke
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 17.08.2020, 19:14
Wohnort: München

Re: Wappenneustiftung Familie Haeschke

Beitrag von Haeschke » 10.03.2021, 18:16

Ja ausgezeichnet :o

Der Entwurf ist prima und entspricht unseren Vorstellungen. Vielen Dank für die schnelle Erstellung des Entwurfs.

Tatsächlich stellen wir uns schwarze Fische auf goldenem Grund vor.

Die Blason würde also lauten:

"Schild: Unter schwarzem Zackenbord in Gold 2 schwarze Fische (Äschen) pfahlweise abgewendet.

Auf dem schwarz-golden bewulsteten Helm mit schwarz-goldenen Decken eine goldene Eule"

Die Wappenbegründung:

"Schildinhalt: Die Äschen im Zackenbord stehen lautmalerisch für den Familiennamen Haeschke und bilden zugleich die Initiale des Namens.

Helmzier: Die Eule steht für Mut und Weisheit.

Farben: Die Farben Schwarz und Gold sind an die Stadt München und Baden-Württemberg angelehnt und verweisen so auf die Herkunft der Familie."


Wir sind fast auf der Zielgeraden!

Antworten