Seite 21 von 23

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 24.09.2020, 13:09
von joki
...wenn es dir Spass macht...

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 24.09.2020, 13:12
von Tejas552
Gerd H. hat geschrieben:
24.09.2020, 12:18
Lassen wir es erstmal bei der Flöte. :wink: Danke auch für die gute Idee Herr Billet :!:

Bild
Ich finde das Wappen so sehr gut!
Ich möchte an dieser Stelle die übermenschliche Geduld und das zeichnerische Können von Gerd hervorheben, ohne dem wir wohl nicht hierher gelangt wären.

Die Frage der Tingierung ist noch nicht ganz geklärt. Ich würde die Decken traditionell Farbe oben - Metall unten tingieren. Dies kann durch einen Wulst oder durch Teilung der Figur erreicht werden.
Ich habe zwei Gründe für meine Präferenz: 1. Ich denke es sieht besser aus, wenn der überwiegend blaue Schild mit den weissen Decken kontrastiert. 2. Man kann künftige Kritik vermeiden.

Gruss
Dirk

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 24.09.2020, 13:16
von joki
...
Ich möchte an dieser Stelle die übermenschliche Geduld und das zeichnerische Können von Gerd hervorheben, ohne dem wir wohl nicht hierher gelangt wären.

Gruss
Dirk
Ich auch Dirk, glaub mir...und hoffe mich bei Gerd irgendwie bedanken zu können...mit Gold, Geld oder Wein :lol:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 24.09.2020, 14:37
von Markus
Wie??? Was??? Fertig??? Ich bin geplättet! Na, dann mal herzlichen Glückwunsch und willkommen im Kreis der "Gewappneten". :D

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 24.09.2020, 15:24
von RobertK.
Hallo in die Runde,

das Wappen als solches finde ich gelungen, Gratulation dazu und an Gerd ein 2herzliches Dankeschön" für seine tollen Aufrisse.
Ich möchte Joki noch einmal ein paar Farbvariationen zeigen, die ich mit Hilfe von Gerds schönen Aufriss auf die Schnelle zusammengestellt habe:
Bild
Erstaunlicherweise finde ich die Schwarz-Silber- und Schwarz-Gold-Varianten für dieses Schildbild am besten.

Beste Grüße
Robert

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 24.09.2020, 15:49
von Tejas552
RobertK. hat geschrieben:
24.09.2020, 15:24

Erstaunlicherweise finde ich die Schwarz-Silber- und Schwarz-Gold-Varianten für dieses Schildbild am besten.
Wenn ich mich richtig entsinne, dann soll der Wolf weiss sein.

Gruss
Dirk

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 24.09.2020, 17:39
von joki
Danke Markus, Danke Robert- ich glaube wir bleiben bei blau (wie Himmel) und silber (wie Erde)...
Man nennt Bosnien auch "Bosna srebrna", also "Bosnien die silbrige"...

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 24.09.2020, 18:14
von Gerd H.
Bild

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 24.09.2020, 18:51
von joki
Ich habe's schon als Avatar...und Whiskey eingeschenkt... der Grippe trotz... :lol:
Danke guter Mann :!:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 24.09.2020, 18:53
von Markus
Ich würde das Blau etwas dunkler machen, dann kommt das Schildbild auch besser zur Geltung. Kräftige Farben sind angesagt.

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 24.09.2020, 19:01
von Rheinländer_
Alle Achtung! Schöne Arbeit, schönes Wappen. Glückwunsch hierzu.

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 24.09.2020, 21:16
von kalex1946
Ich gratuliere auch zu dem endlich sehr schön gewordenen Wappen. Wie Shakespeare sagte, „Ende gut, Alles gut".

Gruß aus South Carolina
Kurt

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 25.09.2020, 08:09
von Tejas552
Ich versuche mich mal am Blason:

In Blau eine silberne linke Flanke im Sägezahnschnitt. Im blauen Feld ein silbernes, gebrochenes Richtrad (Katharinenrad).

Auf dem Helm mit silber-blauen Decken ein wachsender, silberner, rotbezungter und rotbewehrter Wolf einen blauen Pommer (Schalmei) haltend.

Kommt das so hin?

Gruss
Dirk

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 25.09.2020, 08:17
von joki
Tejas552 hat geschrieben:
25.09.2020, 08:09
Ich versuche mich mal am Blason:

In Blau eine silberne linke Flanke im Sägezahnschnitt. Im blauen Feld ein silbernes, gebrochenes Richtrad (Katharinenrad).

Auf dem Helm mit silber-blauen Decken ein wachsender, silberner, rotbezungter und rotbewehrter Wolf einen blauen Pommer (Schalmei) haltend.

Kommt das so hin?

Gruss
Dirk
Danke Dirk...

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Verfasst: 25.09.2020, 08:36
von Gerd H.
Tejas552 hat geschrieben:
25.09.2020, 08:09
Ich versuche mich mal am Blason:.....
ich würde es etwas anders formulieren, kommt aber auf's selbe raus:

In Blau mit silberner linker Flanke im Sägeschnitt ein links gebrochenes silbernes Richtrad. Auf dem Helm mit silbern-blauen Decken, aus der Decke wachsend ein rot-bezungter und -bewehrter silberner Wolf, in der Rechten eine blaue Schalmei haltend.

Der genaue Wortlaut wird dann ohnehin vom Wappenprüfungsausschuss vorgeschlagen.