Bilder auf Glocke Seeberg östl Berlin

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Robert
Beiträge: 2
Registriert: 14.06.2020, 12:14

Bilder auf Glocke Seeberg östl Berlin

Beitrag von Robert » 14.06.2020, 19:31

Auf der mittelalterlichen Glocke (um 1300) Seeberg (de.wikipedia.org/wiki/Seeberg_%28Altlandsberg%29) sind ua die beiden Reliefs: https://digital.ub.uni-potsdam.de/content/zoom/285831. Das rechte Bild hat in der Mitte ein Schild mit 3 Schwänen und vielleicht einer gekrönten Schlange/Aal? 2 stehende, rufende Schwäne umgeben es? die allerdings seltsam dicke Hälse haben? Zu den 3 Schwänen hätte ich zB Zwickau ähnlich gefunden, kann man sie einer Familie zuordnen? Zeigt das linke Bild einen aufsteigenden Adler, der vielleicht eine Korb noch im Schnabel trägt? (In Seeberg waren die von Britzke, nachgewiesen 1375-.) (Ich versuche das heimatkundlerisch etwas anzusehen, zB hier: de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Seeberg_(Altlandsberg)). Vielen Dank, mfG aus Altlandsberg.

Benutzeravatar
RobertK.
Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 01.08.2019, 10:32

Re: Bilder auf Glocke Seeberg östl Berlin

Beitrag von RobertK. » 15.06.2020, 11:06

Hallo Robert,

gibt es vielleicht Aufzeichnungen darüber, wer seinerzeit dort das Kirchenpatronat inne hatte?

Beste Grüße
Robert

Robert
Beiträge: 2
Registriert: 14.06.2020, 12:14

Re: Bilder auf Glocke Seeberg östl Berlin

Beitrag von Robert » 15.06.2020, 16:32

1375 ist 'Fritze Britzik' auf einem Hof/curia genannt, also wohl Familie von Britzke (https://de.wikipedia.org/wiki/Britzke); und das Spandauer Nonnenkloster hatte seit 1261 wohl Rechte von Ackerhufen.

Antworten