Seite 3 von 7

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 13:36
von DHufnagel
@Duppauer,


Ja, dahinter liegt doch eine recht klare Logik. Das sehe ich ein. Wenn Sie weiterhin von der Trennungslinie sprechen, meinen Sie dass der Schild nach wie vor von einem Nagel komplett in Zwei geteilt wird, oder das es wie im der oben gezeigten Helmzier ähnlich der Größe des Hufs ist. Letzteres fände ich unter diesen Umständen nähmlich wesentlich schöner. Und dann bekäme der Fuchs, wie unsprünglich gedacht auch eine kleine Krone.

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 13:38
von DHufnagel
GM hat geschrieben:
04.08.2019, 13:35
DHufnagel hat geschrieben:
04.08.2019, 13:19
[...[ Habe bis dato einige Wappen gesehen, welche mir wesentlich überfüllter vorkamen. [...]
Da bin ich sicher, die Welt ist voll davon. Gerade viele Adelswappen sind eher heraldische Katasterverzeichnisse zur Darstellung und Untermauerung territorialer Ansprüche als prägnante Zeichen einer Familie.
Das muss man aber nicht unbedingt nachmachen 8) .
Da haben Sie Recht! Ich möchte dem ganzen ja auch nicht den Schein geben etwas zu sein, was es nicht ist.
Es wäre vielleicht einfacher das zu beurteilen, wenn man eine Vorschau hätte. Eventuell wird es dann glaß klar. :D

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 13:43
von Gerd H.
Ich denke mit Krone oder Hufeisen wird es zu eng im Schild und, wie schon angemerkt, auf größere Entfernung schlecht mit der Erkennbarkeit. Ein einzelner Hufnagel der von beiden gehalten wird nimmt nicht soviel Platz ein und stellt symbolisch ja schon den Namen dar.

Hier also wieder eine Bleistiftskizze wie es aussehen könnte.

Bild

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 13:50
von DHufnagel
@Gerd,

Das schaut toll aus und ist wirklich nicht überladen. Ich war bis jetzt der meinung es wäre heraldisch gar nicht zulässlig einen Gegenstand im Gegenzug zu anderen unproportional darzustellen.

Scheint, ich habe mich vertan. Denn dann, finde ich die Idee sehr gut! Danke für Die Hilfe Gerd!


Und sollte man sich entscheiden, das Hufeisen doch noch mit einzubeziehen, ließe sich das dann ja auch über dem Helm machen.

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 16:02
von GM
Ich finde, die beiden sollten sich die Krone teilen :wink: .

Bild

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 16:14
von Gerd H.
Soweit hatte ich nun wieder nicht gedacht, das man die Krone ja auch höher setzen kann.

Das hat halt seine Vorteile wenn man das Wissen und Können Mehrerer nutzen kann um zu einem gewünschten Punkt zu kommen.

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 16:15
von GM
So isses :D

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 16:22
von DHufnagel
Lieber GM,


Menschenskinder! Was Sie hier in kürzester Zeit so alles auf die Beine stellen! Vielen Dank für den Aufwand.
Das sieht toll aus. Vielen Dank. Mir gefällt Ihre 'geht nicht, gibts nicht' Einstellung auch gut. :lol:
Außer mir selbst scheint niemand der Auffassung zu sein, die Krone sei zu anmaßend. Das freut mich.

Bis jetzt habe ich mir auch Zwecks der Farben kaum oder keine Gedanken gemacht. Denken Sie es würde auch in folgender Art und Weise funktionieren und gut aussehen. Weißer Grund, schwarze Bracke, roter Fuchs? Da bestünde dann eventuell das Problem der goldenen Krone auf weißem Untergrund. Oder wäre das dann zu vernachlässigen, da es einige Präzidensfälle mit kleiner Überschneidung gibt.

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 16:27
von GM
DHufnagel hat geschrieben:
04.08.2019, 16:22
[...] Oder wäre das dann zu vernachlässigen, da es einige Präzidensfälle mit kleiner Überschneidung gibt.
Kleine Farbverstösse werden in der Regel toleriert. Goldene Krone in silbernem Schild fällt aber nicht mehr darunter. Gold auf Silber darf nur der Papst :wink: .
Wobei ich bei der Farbwahl davon augegangen bin, daß Sie als Waidmann ... 8) .

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 16:28
von Gerd H.
Die Krone muss nicht zwingend golden sein. Rot würde auch gut aussehen. Anmaßend ist das mit der Krone nur wenn sie als Rangkrone auf den Schild sein soll. Im Schild ist sie ein Symbol wie andere auch.

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 16:36
von DHufnagel
Oh weih, das möchte ich ja nun nicht. Das soll der Pabs bitteschön für sich selbst behalten! Haha

Und Gerd, Sie haben Recht. In diesem Falle bekäme die Krone einfach fix eine andere Farbe, wie z.B. rot und fertig ist die Laube. Schön zu wissen das diese als Objekt im Schild rechtens ist. Das wird ja schon richtig gut, Dank Ihrer Hilfe.

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 16:46
von GM
Dann gibt es aber ein Farbproblem mit dem Nagel. Golden kann er nicht werden im silbernen Schild und blau oder grün scheint mir nicht sehr passend.

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 16:56
von DHufnagel
Denken Sie es sähe seltsam aus den Nagel schlicht in schwarz zu halten?

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 17:14
von GM
Überhaupt nicht. Manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht :D .

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Verfasst: 04.08.2019, 17:17
von DHufnagel
Lieber GM, kenne ich selbst nur zu gut. :lol:

Ich bin mir nicht sicher wie kompliziert es für Sie wäre, die Farben im Schild dementsprechend zu ändern. Sollte es aber kein großer Aufand sein, wäre es Ihnen möglich das zu tun. Ich denke wenn man es sieht, werden die Dinge oft klarer.