Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von Duppauer1 » 04.08.2019, 11:20

Lieber Reinhard (GM),

ich finde das der Hufnagel als Namenshinweis schon in den Schild gehört und nicht "nur" in die Helmzier!
Oftmals wird der Schild auch ohne Helmzier verwendet und dann würde der Namenshinweis im Schild fehlen.
Der Hufnagel könnte z.B. als Teilungslinie den Schild spalten.
Oder Gerds Vorschlag wo Fuchs und Bracke die Krone halten und durch die Krone ein Hufnagel geht.
Aber das ist nur meine Meinung !
Ich kann hier nur meine Bedenken/Vorschläge äußern!
Letztlich muß das Wappen dem Wappenstifter und der Familie gefallen und nicht mir!
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1249
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von Gerd H.z.B. » 04.08.2019, 11:21

GM hat geschrieben:
04.08.2019, 10:20
Ohne Schildfuß bekommt man die Tiere nicht halbwegs flächenfüllend hin.
Geht schon...ich habe mal auf die Schnelle eine Bleistiftskizze dazu gemacht. Die Krone mit dem Hufnagel passt allerdings wirklich nicht mehr mit dazu ohne das sich die Tiere arg verbiegen müssen. :wink:

Bild
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2097
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von GM » 04.08.2019, 11:31

Stimmt, geht nicht gibt's nicht :wink: .
Wenn das denn so gefällt ist alles gut :) .

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von Duppauer1 » 04.08.2019, 11:37

Jetzt noch den Hufnagel als Teilungslinie und alles in gewechselnden Farben
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

DHufnagel
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 01.08.2019, 15:46

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von DHufnagel » 04.08.2019, 12:32

@Duppauer1, vielen Dank für die prima Idee der Schildteilung mit Nagel. Finde ich an sich sehr gut. Ein Freund hat mir das mal eben fix in photoshop zusammengeworfen. Sähe dann in etwa so aus. (Schild ist nicht schräg etc, aber einfach mal um ein Bild zu haben.)

@GM 'Geht nicht, gibts nicht im Sinne von man könnte dennoch eine Krone aufsetzten und die Bracke den Nagel halten lassen?

Die Helmzier ist jetzt einfach mal fix vom Gestallter aufgesetzt worden. Bitte zunächst nicht zu viel hinein interpretieren. Finde einen halben Flug auch ganz nett. Aber soweit bin ich dann doch noch nicht!

@Gerd Vielen lieben Dank für die tolle Zeichnung. Hilft sehr sich das alles vorzustellen. :D Sieht auch meiner Meinung nach sehr gut aus.

Ist denn jemandem ein solches oder ähnliches Wappen bekannt?

DHufnagel
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 01.08.2019, 15:46

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von DHufnagel » 04.08.2019, 12:33

Scheine leider nicht in der Lage ein Photo vom Vorschlag hochladen zu können. Habe es bereits stark verkleinert.

Bekomme im Dateianhang folgende Nachricht: Das Kontingent für Dateianhänge ist bereits vollständig ausgenutzt.

Was mache ich verkert?
Zuletzt geändert von DHufnagel am 04.08.2019, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2097
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von GM » 04.08.2019, 12:38

Direkt hier hochladen geht nicht, nur über einen externen Bilderhoster.

DHufnagel
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 01.08.2019, 15:46

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von DHufnagel » 04.08.2019, 12:42

https://my-works.de/image/LAMp

https://my-works.de/images/2019/08/04/4 ... d28ccb.jpg

Ist zwar aus unerfindlichen Gründen links gedreht, aber sollte zunächst einen Einblick erschaffen.

Vielen Dank für die Information GM!

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von Duppauer1 » 04.08.2019, 13:04

Ja das ginge so.
Aber Fuchs und Bracke müssen raumfüllender sein , so wie in Gerds letzter Zeichnung.
Vielleicht den Kopf des Hufnagels etwas mahr verbreitern.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hufnagel

@ Gerd
Warum kann man Fuchs und Bracke nicht eine Hufeisen verpassen das sie halten?
Das müsste doch auch in Deiner letzten Zeichnung möglich sein, ohne das sich die Tiere verbiegen müssen.

Als Helmzier fände ich das Hirschgeweih mit dem Hufeisen und dem Nagel, wie GM es vorgeschlagen hat sehr schön.
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2097
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von GM » 04.08.2019, 13:04

Ein guter heraldischer Aufriss füllt das Schildbild möglichst weitgehend aus (s.o.). Das ist hier nicht der Fall.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2097
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von GM » 04.08.2019, 13:08

Duppauer1 hat geschrieben:
04.08.2019, 13:04
[...] Warum kann man Fuchs und Bracke nicht eine Hufeisen verpassen das sie halten? [...]
Zwei Aspekte sehe ich nach wie vor kritisch: Drangvolle Enge und Erkennbarkeit auf Entfernung.

DHufnagel
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 01.08.2019, 15:46

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von DHufnagel » 04.08.2019, 13:15

@Duppauer1 Ich denke auch das es hier eventuell noch Spielraum gäbe den beiden Tieren einen Hufnagel zum halten zu geben. Dann gerne auch mit einer dickeren Spitze. Denke das wäre prima.
Sollten beide eine Krone mit Hufnagel durchgehend halten, könnte auch das wiederum mit Geweih als Helmzier dienen. So also den Hufnagel als Nagel alleine stehen lassen, auf das Hufeisen verzichten und auch die Teilung im Schild lassen.

@GM Das ist jetzt natürlich keine Einwandfreie Darstellung. Sollte vielmehr einfach als Skizze dienen. Leider sind weder mein Freund der das schnell gemacht hat, noch ich sonderlich gut im Wappen schaffen und/oder zeichnen. Ich bitte daher um Nachsicht. :)

Aber um zusammen zu fassen. Fuchs und Bracke halten zwischen Ihren Körpern eine kleine Krone durch die ein Hufnagel geht. Keine Trennung oder Spaltung im Schild. Als Helmziehr Geweih mit selben Motiv der Krone und Hufnagels in der Mitte wie zuvor Hufnagel und Huf.

Was halten Sie davon?

DHufnagel
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 01.08.2019, 15:46

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von DHufnagel » 04.08.2019, 13:19

GM hat geschrieben:
04.08.2019, 13:08
Duppauer1 hat geschrieben:
04.08.2019, 13:04
[...] Warum kann man Fuchs und Bracke nicht eine Hufeisen verpassen das sie halten? [...]
Zwei Aspekte sehe ich nach wie vor kritisch: Drangvolle Enge und Erkennbarkeit auf Entfernung.

Zur Erkennbarkeit auf Entfehrung. Dies mag u.U. etwas schwieriger sein als ohne. Wäre aber meines Erachtens nach sehr schön. (Soweit meine Vorstellungskraft das zu lässt.)

Zur Enge allerdings bin ich nicht unbedingt Ihrer Meinung. Habe bis dato einige Wappen gesehen, welche mir wesentlich überfüllter vorkamen. Allerdings mögen Sie Recht haben, und ich kann es mir schlicht leider nicht vorstellen.

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von Duppauer1 » 04.08.2019, 13:29

@DHufnagel,

Alles ist natürlich so möglich.
Ich persönlich würde Fuchs und Bracke das Hufeisen halten lassen und durch das Hufeisen den Hufnagel als Trennungslinie.
Wegen mir die Krone auf den Fuchs.
Warum das Hufeisen?
Ohne Hufeisen könnte man den Nagel auch einfach als Nagel interpretieren, mit Hufeisen wäre er deutlicher als Hufnagel zu interpretieren! Das Hufeisen steht auch oftmals als Glücksbringer :wink: und wer könnte kein Glück gebrauchen ! :wink:
In der Helmzier nochmals das Hufeisen mit Nagel wie im Schild, zwischen dem Hirschgeweih.
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2097
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von GM » 04.08.2019, 13:35

DHufnagel hat geschrieben:
04.08.2019, 13:19
[...[ Habe bis dato einige Wappen gesehen, welche mir wesentlich überfüllter vorkamen. [...]
Da bin ich sicher, die Welt ist voll davon. Gerade viele Adelswappen sind eher heraldische Katasterverzeichnisse zur Darstellung und Untermauerung territorialer Ansprüche als prägnante Zeichen einer Familie.
Das muss man aber nicht unbedingt nachmachen 8) .

Antworten