Beschreibe dieses Wappen in der Heraldik

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Reliquiar
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 14.01.2017, 22:21

Beschreibe dieses Wappen in der Heraldik

Beitrag von Reliquiar » 13.03.2019, 21:49

Guten Abend, bitte, wie man dieses Wappenschild in der Heraldik beschreibt, und können wir den Namen der Dame des Porträts finden :?: Mit freundlichen Grüßen




Egon Ossowski
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 05.10.2016, 17:39

Re: Beschreibe dieses Wappen in der Heraldik

Beitrag von Egon Ossowski » 17.03.2019, 13:15

Vieleicht erst einmal in Prosa, was zu erkennen ist:

- im Schildfuß etwas Gekreuztes (Flaggen ?)
- Darüber ein Pflug auf grünem Boden, linkls oben eine strahlende goldene Sonne
- Goldener Bord ?
- Auf dem Schild eine Krone

MfG

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4546
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen

Beitrag von Joachim v. Roy » 17.03.2019, 14:37

Das moderne Wappen im Stil der 1930er Jahre paßt nicht zu dem Portrait.
Hier liegt ein deutlicher Stilbruch vor. Vermutlich soll das neuzeitliche Wappen
der Verkaufsförderung des wenig ansprechenden Gemäldes dienen.

MfG

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Beschreibe dieses Wappen in der Heraldik

Beitrag von kalex1946 » 17.03.2019, 15:19

Hallo an die Runde

Aufgrund der Beschreibung vom Herrn Ossowski

Könnte evtl. dem Wappen dieser Familie entlehnt sein oder der Blason ist vom Maler falsch verstanden worden (aus dem rechten Obereck)

Otzen (Flensburg)
Siebmacher's großes und allgemeines Wappenbuch, Bd. 5 (Bürgerliche Geschlechter Deutschlands und der Schweiz), 9. Abt.:
Fünfzehnhundertneunundfünfzig bürgerliche Wappen, Nürnberg 1912, 45.

Otzen aus Bürgerliche, zu finden Band: [b73] Bg9 (Bürgerliche 9) Seite: 45 Tafel: 54 . Blasonierung: In B. auf n. Boden ein s. Pflug; aus dem rechten Obereck bricht eine g. Sonne hervor.

Bild

Bild

Es fehlen hier die im Schildfuß gekreuzten Objekte.

Gruß aus South Carolina
Kurt

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Beschreibe dieses Wappen in der Heraldik

Beitrag von Duppauer1 » 17.03.2019, 15:55

Hallo Kurt,
ein sehr schöner Fund meine Hochachtung!
Mal sehen was sich daraus entwickelt!
Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4546
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen

Beitrag von Joachim v. Roy » 17.03.2019, 17:40

Passend zur Blut-und-Boden-Mystik:

DAS SCHÖNSTE WAPPEN AUF DER WELT ...

https://picclick.de/Gu%C3%9Fbild-Bauern ... id=1&pid=1


MfG

Reliquiar
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 14.01.2017, 22:21

Re: Beschreibe dieses Wappen in der Heraldik

Beitrag von Reliquiar » 17.03.2019, 21:04

Guter Abend,
Das Wappen des Porträts trägt die Marquis-Krone.
Dieses Porträt stammt aus dem frühen 18. Jahrhundert.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4546
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen

Beitrag von Joachim v. Roy » 18.03.2019, 09:47

Von einer „Marquis-Krone“ kann hier nun wirklich k e i n e Rede sein,
vgl. die nachstehenden Rangkronen: https://de.wikipedia.org/wiki/Rangkrone .

MfG

Reliquiar
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 14.01.2017, 22:21

Re: Beschreibe dieses Wappen in der Heraldik

Beitrag von Reliquiar » 18.03.2019, 13:49

Hallo Herr von Roy,

Was stellt diese Krone Ihrer Meinung nach dar und können wir dieser Dame des Jahres 1700 diesen Namen "Otzen" zuordnen?

Mit freundlichen Grüßen

Reliquiar

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4546
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Kunstverfälschung

Beitrag von Joachim v. Roy » 18.03.2019, 17:16

Kein Kommentar.

MfG

Antworten