Seite 1 von 2

WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 02.03.2019, 23:23
von Protzen1813
Liebe Forengemeinde,

ein Ölgemälde (Portrait) das seit ewigen Zeiten in unserer Familie herumgeistert zeigt am rechten unteren Rand ein Wappen - wir denken das es aus dem Raum Preussen, Brandenburg etc stammt, aber um ehrlich zu sein, haben wir keine Ahnung. Anhang ist angefügt, hoffe das funktioniert


Wir wären um jede Hilfe dankbar. Liebe Grüsse

Dawn

Bild

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 02.03.2019, 23:29
von Gerd H.
Hallo,

Bilder in Beiträge einfügen siehe hier:

http://www.heraldik-wappen.de/viewtopic ... 687#p56687

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 02.03.2019, 23:31
von Protzen1813
Hallo Gerd,

hat das nicht funktioniert? Ich sehe mein Bild im Post.

LG

Dawn xx

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 03.03.2019, 00:15
von Gerd H.
Bei mir ist leider kein Bild zu sehen. Da sieht das so aus:
Bild

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 03.03.2019, 00:37
von Protzen1813
Test

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 03.03.2019, 00:42
von Protzen1813

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 03.03.2019, 00:43
von Protzen1813
Ich glaub das hat jetzt funktioniert

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 03.03.2019, 02:35
von Kem-el-dung
Das Wappen gehört der Familie von LEMMINGEN.

Ich fand einen Christoph Karl von Lemmingen, 1819 Hauptmann im Königlich Bayerischen 8. Linien-Infanterie-Regiment, und einen Carl von Lemmingen, 1831 Major im Königlich Bayerischen 3. Linien-Infanterie-Regiment, als pensionierter Oberstleutnant am 11.2.1851 in Schwabing verstorben.

Gerne hätte man an dieser Stelle das gesamte Portrait gesehen, vielleicht kann uns die Kleidung/Uniform des Dargestellten mehr verraten.

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 03.03.2019, 04:07
von kalex1946
Als kleine Ergänzung der dazugehörige Blason

Lemmingen aus Adel aus Bayern, zu finden Band: [b21] Bay (Bayern) Seite: 93 Tafel: 109 . Blasonierung: In R. eine s. Spitze in welcher ein r., zu jeder Seite der Spitze aber s. Eichblatt sich zeigt.

Gruß aus South Carolina
Kurt

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 03.03.2019, 08:40
von Gerd H.
Das ging ja schnell mit dem Fund. Glückwunsch!

Hier die Einträge im Siebmacher:

Textteil
Bildtafel

...und hier der Eintrag zur Nobilitierung aus "Standeserhebungen und Gnaden-Acte deutscher Landesfürsten der letzten drei Jahrhunderte", Maximilian Ferdinand Gritzner, Görlitz 1877:

Bild

...und hier im alten Siebmacher das Wappen der ausgestorbenen alten Lemmingen:

http://www.wappenbuch.com/imagesA/A099.jpg

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 03.03.2019, 10:31
von Protzen1813
Bild

https://ibb.co/N2Q84by

<a href="https://imgbb.com/"><img src="https://i.ibb.co/wh39vjz/IMG-20190303-092658.jpg" alt="IMG-20190303-092658" border="0"></a>


Hier ist der Gute in voller Pracht. Danke für Eure tolle Hilfe - Ihr seit echt die Grössten.

Das Bayerische Armeemuseum datiert die Tracht/Mode in den Zeitraum 1730-1770 - meint ihr da geht noch was zweck Identifizierung?

Definitiv Militär, im Preussischen Stil

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 03.03.2019, 10:32
von Protzen1813
Bild


Bild

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 03.03.2019, 10:57
von Protzen1813
Kann mir das nochmal jemand erklären, das Wappen wurde 1819 an eine andere Familie übergeben? Der Herr auf dem Bild ist ja gute 60-70 Jahre davor abgebildet worden - sehen wir da einen "von Lemminger"?

Re: WAPPEN PREUSSEN (?) BITTE UM HILFE

Verfasst: 03.03.2019, 11:33
von Kem-el-dung
In der Tat, anscheinend ein Kürassier aus der Zeit des Siebenjährigen Kriegs, vielleicht etwas später.
Ich wühle mich gerade durch die Uniformtafeln auf dieser Seite http://www.kronoskaf.com/syw/index.php?title=Armies, allerdings bisher ohne Treffer. In Deutschland (Preußen, Österreich, Bayern) trugen Kürassiere jedoch in der Regel weiß.

Dafür fand ich aber noch eine „Sophia Christina Erdmuth Freyin von Lemingen auf Kulmein“, 1697–1784, die in den geistlichen Stand eingetreten war:

Bild

Die wunderschöne Adelsprobe auf der rechten Seite hat mir ihr leider überhaupt nichts zu tun.

Die Lemminger auf Kulmain

Verfasst: 03.03.2019, 12:03
von Kem-el-dung
So langsam fügt sich ein Teil zum anderen:
Dieser Artikel http://www.blf-online.de/sites/default/ ... _nr_12.pdf, S. 209–211, beschreibt unser gesuchtes Wappen und nennt einen Heinrich Sigmund Aloysius, 1729 Fähnrich im kurfürstlichen Regiment Maffey, und einen Franz Anton, 1768 Fahnenjunker im Gräfl. Hollensteinischen Infanterie-Regiment zu Amberg.
Offenbar bekamen die Lemminger ihre Lehen nur auf Lebenszeit und mußten sie jede Generation erneuern lassen, was auch die Nachricht von 1819 erklären dürfte.

Zu den beiden genannten Regimentern habe ich keine Informationen hinsichtlich der Uniformen gefunden. Das Hollensteinische Regiment war aber offenbar ein Kavallerie-Regiment, hier wird Oberndorff einem Irrtum aufgesessen sein.
Dementsprechend möchte ich vermuten, daß das Portrait jenen Franz Anton von Lemmingen auf Kulmain zeigt.