Heraldischer Adventskalender

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4536
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Jochen » 12.12.2018, 07:57

Der größere der beiden Bruststerne wie auch die blaue Schärpe dürften dann zum Serafimerorden gehören.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4536
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Jochen » 12.12.2018, 07:59

Am 12.Dezember 1901 gelang es Guglielmo Marconi, dem späteren 1. Marchese Marconi, erstmalig, ein Funksignal über den Atlantik zu senden.

Bild
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1173
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Gerd H.z.B. » 12.12.2018, 10:59

Heute jährt sich auch der Todestag von Albrecht von Haller zum 241. mal. Kaiser Franz I. erhob ihn am 23.4.1749 in den erblichen Adelsstand mit dem Wappen welches hier im ÖStA zu sehen ist:

http://www.archivinformationssystem.at/ ... 0&SQNZNR=1

Hier auch das Wappen vor der Wappenbesserung aus dem Wappenbuch der bürgerlichen Geschlechter der Stadt Bern von Felix Friedrich Hürzeler (1860-1935), Zeichnungen von Paul Bösch (1889-1969):

http://www.chgh.ch/images/h/ha/hallerc.jpg
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Benutzeravatar
laneryd
Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 22.10.2010, 10:30
Wohnort: Svedala, Schweden

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von laneryd » 12.12.2018, 14:08

Jochen hat geschrieben:
12.12.2018, 07:57
Der größere der beiden Bruststerne wie auch die blaue Schärpe dürften dann zum Serafimerorden gehören.
Ja und die Königin trägt auch das Serafimerband etwas versteckt

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4536
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Jochen » 13.12.2018, 00:02

Am 13. Dezember, wohl julianischer Zeitrechnung, wurde er geboren.

Er war der erste Sohn eines der mächtigsten Männer seiner Zeit und der erste Erbkönig seines Reiches – doch regierte er dieses nicht mit sehr glücklicher Hand. Dies war vielleicht auch seiner Erkrankung geschuldet.

Eigentlich ist er der siebte seines Namens, aber tatsächlich war der Achte der erste.

Er wurde von seinem Halbbruder gestürzt und verbrachte die letzten – gut sieben – Jahre seines Lebens im Hausarrest – wenn auch wohl seinem königlichen Stande angemessen. Wurde er am Ende vielleicht vergiftet ?

Die Krone seiner Königskrönung ist noch heute wichtigstes stoffliches Symbol des Staates, und sie trägt auch immer noch seinen Namen. Als heutiges Oberwappen des Staatswappens indessen scheint eher die kleinere der beiden um einige Jahre jüngeren Königinnenkronen zu dienen – nach Stil und Konstruktion zu urteilen.

Seine Krone wurde 1970 umfassend restauriert – und anscheinend auch modernisiert. Wo sie früher noch mit Perlen und Stickereien geschmückt war, zeigt sich die innere Kronenhaube nunmehr schlicht in rein dunkelrotem Sammet.

Sein königliches Wappen sei für das heutige „Türchen“ jedenfalls mit seiner eigenen Krone gekrönt:

Bild
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
laneryd
Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 22.10.2010, 10:30
Wohnort: Svedala, Schweden

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von laneryd » 13.12.2018, 00:58

Jochen hat geschrieben:
13.12.2018, 00:02

Er war der erste Sohn eines der mächtigsten Männer seiner Zeit und der erste Erbkönig seines Reiches – doch regierte er dieses nicht mit sehr glücklicher Hand.
Bild

Hier var er verantwortlich:

Die schwere eichene Tür ist ein Mahnmal an das Blutbad vom 4. September Die Truppen ermordeten nicht weniger als 2000 Männer, Frauen und Kinder, plünderten die Stadt und brannten sie anschließend nieder. Viele Einwohner verschanzten sich in der Kirche, da sie hofften, dass ein Gotteshaus nicht angegriffen würde. Diese Hoffnung war vergebens; die Truppen verschafften sich mit Äxten, Hellebarden usw. Zutritt zur Kirche und töteten alle, die darin waren. Zeugnis vom gewaltsamen Eindringen geben die tiefen Kerben in der alten, schweren Eichentüre, die an der Nordwand angebracht ist.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3853
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Markus » 13.12.2018, 07:49

Na, Ihr habt ja wirklich adventlich-besinnliche Geschichten auf Lager! 8)

Ich erinnere mal an den Gedenktag der hl. Lucia, der heute begangen wird.
Heraldische Grüße
Markus

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1173
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Gerd H.z.B. » 13.12.2018, 11:23

Heute am 13.12. ist auch der Geburtstag von Heinrich Heine. Sein jüngerer Bruder Gustav wurde von Kaiser Franz Joseph I. am 14.1.1867, Diplom vom 30.3.1867, in den österreichischen Ritterstand erhoben mit diesem Wappen:
http://www.novanobilitas.eu/sites/defau ... n-1867.jpg
Am 24.9.1870 erfolgte die Erhebung in den österreichischen Freiherrenstand mit der Genehmigung vom 30.10.1870 den Namen seiner Mutter mit in den seinen aufzunehmen und sich Freiherr von Heine-Geldern zu nennen mit diesem geändertem Wappen:
http://www.novanobilitas.eu/sites/defau ... n-1870.jpg
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1173
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Gerd H.z.B. » 13.12.2018, 11:50

Jochen hat geschrieben:
13.12.2018, 00:02
Am 13. Dezember, wohl julianischer Zeitrechnung, wurde er geboren.

Er war der erste Sohn eines der mächtigsten Männer seiner Zeit und der erste Erbkönig seines Reiches – doch .......
Seine Heirat mit einer Bürgerlichen hatte ihn auch dem Adel entfremdet und wenig Unterstützung eingebracht.
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4575
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Joachim v. Roy » 13.12.2018, 12:42

Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Erik_XIV. ... _17913.tif

* Stockholm (Burg Tre Kronor) 13. Dez. 1533, + Örbyhus b. Uppsala 26. Febr. 1577,
regierte von 1560 bis 1568

Nachtrag: vgl. auch https://de.wikipedia.org/wiki/Erikskron ... Sweden.jpg
Zuletzt geändert von Joachim v. Roy am 13.12.2018, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4536
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Jochen » 13.12.2018, 12:43

....Tja, und die Morde an diesen drei Personen gingen auch auf sein Konto...

Bild

Bild

https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... _15608.tif
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 564
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von kalex1946 » 13.12.2018, 12:59

Hier zum 13. Dezember das Wappen des schweizer Kantons Wallis mit 13 Sternen

Bild

Mehr über die Geschichte des Wappens ist hier zu lesen

https://de.wikipedia.org/wiki/Fahne_und ... ons_Wallis

Gruß aus dem recht kalten South Carolina

Kurt

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2028
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von GM » 13.12.2018, 13:00

In der I..A-Werbung sind die Schweden ganz anders :shock: .

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2028
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von GM » 13.12.2018, 13:07

Jochen hat geschrieben:
13.12.2018, 12:43
....Tja, und die Morde an diesen drei Personen gingen auch auf sein Konto...
Ich sehe zwar nur zwei, aber vermutlich würde er heute aufgrund einer "krankhaften seelischen Störung" für schuldunfähig erklärt und in den Maßregelvollzug vebracht.
Insofern war der Hausarrest eine durchaus angemessene Maßnahme (und im Vergleich zu den Forensiken heutiger Zeit durchaus komfortabel).

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4536
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Jochen » 13.12.2018, 13:16

GM hat geschrieben:
13.12.2018, 13:07
Jochen hat geschrieben:
13.12.2018, 12:43
....Tja, und die Morde an diesen drei Personen gingen auch auf sein Konto...
Ich sehe zwar nur zwei, .....
Ja, das hat irgendwie nicht geklappt. Aber hier https://sv.wikipedia.org/wiki/Sturemorden sind alle drei anklickbar und dann auch großformatig zu erkennen - mit den elterlichen Wappen.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Antworten