Knopf mit Wapen der Freiherren Morawitzky von Rudnitz

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Wattwurm
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 27.11.2016, 19:22
Wohnort: NRW

Knopf mit Wapen der Freiherren Morawitzky von Rudnitz

Beitrag von Wattwurm » 21.11.2018, 19:25

Moin,

bei meiner Suche als lizenzierter Sondengänger auf dem Gebiet eines Neubaugebietes konnte ich diesen Knopf bergen. Bislang habe ich herausfinden können, dass er von der Firma Gebrüder Pösch gefertigt wurde. Dass Wappen lässt sich wohl den Freiherren Morawitzky von Rudnitz zuordnen. Somit handelt es sich wahrscheinlich um einen Livreeknopf. Noch nicht ganz klar ist die Krone über dem Wappen, sie scheint eher nach einer Königskrone als nach einer Freiherrenkrone auszusehen?

Was meint ihr dazu?

Viele Grüße
Peter

Wattwurm
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 27.11.2016, 19:22
Wohnort: NRW

Re: Knopf mit Wapen der Freiherren Morawitzky von Rudnitz

Beitrag von Wattwurm » 21.11.2018, 19:27

Bild

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 613
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Knopf mit Wapen der Freiherren Morawitzky von Rudnitz

Beitrag von Duppauer1 » 21.11.2018, 19:47


Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4434
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Unbekanntes Wappen

Beitrag von Joachim v. Roy » 21.11.2018, 20:05

Wohl eher die drei roten „Tecklenburger Herzen“ (früher Seerosenblätter)
aus dem Wappen der Fürsten zu Bentheim-Tecklenburg.

MfG

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Knopf mit Wapen der Freiherren Morawitzky von Rudnitz

Beitrag von kalex1946 » 21.11.2018, 20:23

In Egänzung zum Kommentar vom Herrn von Roy

Zur fehlerhaften Darstellung des Tecklenburg'schen Wappens siehe hier

https://heraldik-wiki.de/wiki/Seeblatt

Gruß aus South Carolina

Kurt

Wattwurm
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 27.11.2016, 19:22
Wohnort: NRW

Re: Knopf mit Wapen der Freiherren Morawitzky von Rudnitz

Beitrag von Wattwurm » 23.11.2018, 19:27

Hallo zusammen,

Tecklenburg ist auch von daher eher wahrscheinlich, als das es der Nachbarort von der Fundortgemeinde ist. Ich möchte mich also nochmal sehr bei euch für die Unterstützung und die Bestimmung bedanken! :D

Viele Grüße
Peter

Antworten