Wappenneustiftung Familie Röttger

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 463
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von Tejas552 » 21.11.2018, 10:46

GM hat geschrieben:
20.11.2018, 19:12
Die Diskussion ist ja ein bisschen theoretisch. Aufrisse eines künftigen Röttger-Wappens entstehen doch nicht aus dem Nichts, sondern i.d.R. Im Auftrag des Stifters. Der „heuert“ einen Heraldiker an, das Wappen zu zeichnen. Und kann dabei natürlich Wünsche bzgl. der Ausführung äußern, u.a. was die Darstellung des Kerberos angeht. Eine Zensur durch eintragende Wappenrollen gem. WBO wird nicht stattfinden (-> Jochen), da wären nur Laubkrone oder Topfhelm u.U. problematisch.
Ergo in meinen Augen eher Shakespeare: „Viel Lärm um nichts“ 😉.
Ja, vielleicht, aber es geht auch nicht um Zensur der eintragenden Wappenrolle. Es geht eher darum festzulegen wie das Wappen in (ferner) Zukunft aufgerissen und geführt wird. Ich denke es ist keine vergebene Mühe, sich darum jetzt, also bei der Bestimmung des Blasons Gedanken zu machen.

Das mit den aufgestellten Ohren ist vielleicht der richtige Ansatz.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 301
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von Berlingo » 21.11.2018, 11:50

Duppauer1 hat geschrieben:
21.11.2018, 03:12
Ich finde den Kerberos von GM sehr gelungen, (..) Gruß Dieter
Hmm ... ich dache, dass wäre der Kerberos von Volborth (Quelle: Fabelwesen der Heraldik in Familien- und Städtewappen, S. 62)? :o

Kann jemand aufklären, wer diesen Kerberos-Typus ursprünglich gestaltet hat?

Benutzeravatar
Billet
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 23.01.2015, 20:11
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von Billet » 21.11.2018, 12:01

Bin mir nicht sicher,
denke jedoch das diese Vorlage die Grundlage war:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kerberos# ... rberus.jpg
:?: :lol:
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 613
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von Duppauer1 » 21.11.2018, 12:52

Darüber wird uns Reinhard (GM) bestimmt Auskunft geben.

Ansonsten siehe auch hier über die Darstellung des Kerberos
https://heraldik-wiki.de/wiki/Kerberos_(Wappentier)

Gruß
Dieter

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 463
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von Tejas552 » 21.11.2018, 15:14

Billet hat geschrieben:
21.11.2018, 12:01
Bin mir nicht sicher,
denke jedoch das diese Vorlage die Grundlage war:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kerberos# ... rberus.jpg
:?: :lol:
Dieser Stich war womöglich die Vorlage oder Inspiration für die Darstellung in der WBO, aber sicher nicht für die Darstellung die GM verwendet hat.

Gruss

Dirk

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1908
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von GM » 21.11.2018, 15:44

Berlingo hat geschrieben:
21.11.2018, 11:50
... Hmm ... ich dache, dass wäre der Kerberos von Volborth (Quelle: Fabelwesen der Heraldik in Familien- und Städtewappen, S. 62)? :o
Na klar, stand doch auch so im Text.

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 301
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von Berlingo » 21.11.2018, 16:34

GM hat geschrieben:
21.11.2018, 15:44
Berlingo hat geschrieben:
21.11.2018, 11:50
... Hmm ... ich dache, dass wäre der Kerberos von Volborth (Quelle: Fabelwesen der Heraldik in Familien- und Städtewappen, S. 62)? :o
Na klar, stand doch auch so im Text.
Danke für die erneute Klarstellung. Das hatte wohl der eine oder andere überlesen. Damit ist klar, dass man die Figur nicht 1-zu-1 in ein neues Wappen kopieren kann (Volborth ist erst 2009 von uns gegangen und die Rechte an der Zeichnung sind noch nicht gemeinfrei). :wink:
Zuletzt geändert von Berlingo am 21.11.2018, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 998
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von Gerd H.z.B. » 21.11.2018, 16:41

Noch eine Anmerkung zum Blason. Ein Reiher ist kein Raubvogel und hat daher keine Klauen.
Das muss dann ...im rechten Fuß... heißen.
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1908
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von GM » 21.11.2018, 17:10

Berlingo hat geschrieben:
21.11.2018, 16:34
... Damit ist klar, dass man die Figur nicht 1-zu-1 in ein neues Wappen kopieren kann ...
Gott bewahre! In solchen Fäden geht es doch um Visualisierungen von Ideen, nicht um Wappenaufrisse. Das würden die „Profis“ ja ansonsten auch übel vermerken 8) .

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 301
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von Berlingo » 21.11.2018, 17:24

GM hat geschrieben:
21.11.2018, 17:10
Berlingo hat geschrieben:
21.11.2018, 16:34
... Damit ist klar, dass man die Figur nicht 1-zu-1 in ein neues Wappen kopieren kann ...
Gott bewahre! In solchen Fäden geht es doch um Visualisierungen von Ideen, nicht um Wappenaufrisse. Das würden die „Profis“ ja ansonsten auch übel vermerken 8) .
Yep, meine Einschiebung war auch eher in Richtung Stifter und mitlesende Laien gedacht, damit keine Unklarheiten entstehen. 8)

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1908
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von GM » 21.11.2018, 17:27

👍🏻

Benutzeravatar
BeneRoe
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 14.11.2018, 22:00

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von BeneRoe » 21.11.2018, 19:43

@Dieter: Wie würde sich diese "natürliche Darstellung" denn auf das Äußere auswirken? Geht es hier um die Farben, die Form, beides?
Ich würde ihn tatsächlich als "Fischreiher bezeichnen, da es im Blason des Gemeindewappens klar heißt "[...]ein silberner Fischreiher, der einen silbernen Fisch im Schnabel trägt."
Hat es einen besonderen Grund, dass in deinem Blason aus dem "Speer" eine "Lanze" wurde?

@Berlingo: Danke für den Hinweis, wäre aber nicht nötig gewesen. Dinge wie Urheberrecht, Nutzungsrecht etc. sind mir durchaus geläufig. ;)

@Gerd: Wo du recht hast...

Das Ergebnis wäre dann sie folgt:

In grün ein rot bewehrter und bezungter silberner Kerberos mit aufgerichteten Ohren. Auf dem grün silbern bewulsten Helm, mit grün silbernen Decken ein gold bewehrter silberner Fischreiher im rechten Fuß ein goldener Speer mit goldenem Lorbeerkranz zur Spitze hin offen.

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 613
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von Duppauer1 » 21.11.2018, 22:25

@BeneRoe
Das "natürlich" bezieht sich jetzt auf die Farbegebung. Da ja der Fischreiher von der Form her, so finde ich, schon natürlich in den Wappenentwürfen dargestellt ist.
Silbern und Weiß sind im Wappen austauschbar entspr. also der gleichen Metallfarbe. Bei Silber bekommt der Fischreiher/Graureiher schon eine "graue" Farbe was seiner natürlichen Farbgebung (grau,weiß,schwarz) https://de.wikipedia.org/wiki/Graureiher schon sehr nah kommt. Er bleibt dann also im Blason silbern.Nur müßen dann auch alle anderen Elemente im Wappen, Kerberos Helmwulst, Decken usw. im gleichen Farbton Silber, oder Weiß erscheinen.
Und er entspricht dann auch dem silbernen Fischreiher in eurem Ortswappen.

Sorry Du hast natürlich recht, es muß im Blason Speer heißen. Kann jetzt nicht sagen wie ich auf Lanze gekommen bin. :oops:

Gruß
Dieter

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 998
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von Gerd H.z.B. » 22.11.2018, 17:03

Ich habe jetzt mal etwas Farbe aufgetragen und den Schwanz des Kerberos etwas zotteliger gemacht.

Bild
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
BeneRoe
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 14.11.2018, 22:00

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Beitrag von BeneRoe » 22.11.2018, 17:34

Ich bin beeindruckt Gerd! Das hat definitiv was!

Antworten