Rede über Wappen.

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
JeffreyMontgomery
Beiträge: 1
Registriert: 16.10.2018, 08:33

Rede über Wappen.

Beitrag von JeffreyMontgomery » 16.10.2018, 08:36

Adler hat nicht oder Greif hat Ohren,

Benutzeravatar
Billet
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 23.01.2015, 20:11
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Rede über Wappen.

Beitrag von Billet » 16.10.2018, 10:13

:?: Ist das eine Frage,
... oder soll es eine Feststellung sein :?: :lol:
:arrow: Sie haben, mit dem Eintrag, doch bereits die Antwort gegeben. :!:
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4394
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Adler - Greif

Beitrag von Joachim v. Roy » 16.10.2018, 10:34

Das ist korrekt.

Der ADLER besitzt k e i n e Ohren, vgl. https://commons.wikimedia.org/wiki/Cate ... r457ps.jpg .

Der heraldische GREIF hingegen, der zwar einen ADLER-kopf aufweist, besitzt jedoch deutlich
sichtbare O h r e n , vgl. .http://www.ngw.nl/heraldrywiki/index.ph ... n.hagd.jpg .

MfG

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 980
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Rede über Wappen.

Beitrag von Gerd H.z.B. » 16.10.2018, 10:43

Herr Joachim von Roy hat es ja schon erwähnt. Hier nochmal zum Adler und zum Greif.
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 401
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Rede über Wappen.

Beitrag von kalex1946 » 16.10.2018, 14:43

Alles sehr "greif"bar erklärt. :D

Gruß aus South Carolina

Kurt

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Re: Adler - Greif

Beitrag von Berlingo » 16.10.2018, 17:00

Joachim v. Roy hat geschrieben:
16.10.2018, 10:34
Der ADLER besitzt k e i n e Ohren, vgl. https://commons.wikimedia.org/wiki/Cate ... r457ps.jpg .
Apropos, Herr von Roy,

wären Sie so freundlich, mal in Ihren Unterlagen/Quellen zu schauen, was dort zu diesem Wappen und den von Thandorf, von Tanndorf, von Dandorffer, von Dandorf steht? Die Angaben im Siebmacher Band: BayA3, Seite 105 und BayA1, Seite 97, Tafel 95 sind sehr spärlich. Viel mehr als fränkischer Uradel, Stammgenossen der von Mufflinger und der von Schönstett steht da leider im Grunde nicht drin.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen im Voraus.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4394
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Adler - Greif

Beitrag von Joachim v. Roy » 16.10.2018, 19:47

Tut mir leid, aber über die „fränkische Familie v. Donndorf“ bin ich nicht informiert.

Das hier beschriebene Wappen des Geschlechts (geharnischter Arm mit drei Blumen –
vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Donndorf_ ... eschlecht) stimmt auch nicht
mit dem von Kneschke, „Adelslexikon“, Bd. II, Leipzig 1860, S. 417, beschriebenen
Wappen der Herren v. Dandorff / v. Dondorff (im Schilde der Kopf und Hals eines
schwarzen Geiers) überein. - In dem modernen, vom Deutschen Adelsarchiv jüngst
herausgegebenen „Adelslexikon“ wird das Geschlecht nicht mehr genannt. Es dürfte
deshalb vor 1800 erloschen sein.

MfG

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4437
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Rede über Wappen.

Beitrag von Jochen » 16.10.2018, 21:05

Die ältesten Greifendarstellungen zeigen – außer den charakteristischen Ohren – auch noch eine merkwürdige hornartige Struktur....

Das hier Bild gezeigte Bild habe ich vor ein paar Jahren im archäologischen Museum in Archaia Olympia aufgenommen.

Ich werde es irgendwann einmal wieder entfernen, aber wer es verwenden will, der mag es gerne tun, wobei allerdings eine Quellenangabe nett wäre... :wink:
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

PEER
Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 08.01.2005, 15:16
Wohnort: 64521 Groß-Gerau

Re: Rede über Wappen.

Beitrag von PEER » 16.10.2018, 22:00

Im C.A, von Volborth' s Werk, "Fabelwesen der Heraldik" wird dieser Bronze-Greif als Zeichnung auf Seite 42 unter Nr. 84 aufgezeigt, mit dem Text: "sic" Weiblicher Greif, sein Junges säugend. Nach einem griechischen Bronzeblech, um 700 v. Chr.

Gruß PEER

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Re: Adler - Greif

Beitrag von Berlingo » 16.10.2018, 22:11

Joachim v. Roy hat geschrieben:
16.10.2018, 19:47
Tut mir leid, aber über die „fränkische Familie v. Donndorf“ bin ich nicht informiert.

Das hier beschriebene Wappen des Geschlechts (geharnischter Arm mit drei Blumen –
vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Donndorf_ ... eschlecht) stimmt auch nicht
mit dem von Kneschke, „Adelslexikon“, Bd. II, Leipzig 1860, S. 417, beschriebenen
Wappen der Herren v. Dandorff / v. Dondorff (im Schilde der Kopf und Hals eines
schwarzen Geiers) überein. - In dem modernen, vom Deutschen Adelsarchiv jüngst
herausgegebenen „Adelslexikon“ wird das Geschlecht nicht mehr genannt. Es dürfte
deshalb vor 1800 erloschen sein.

MfG
Hallo Herr von Roy,

Danke für das Nachschauen! :)

1001 freundliche Grüße

Antworten