Wappen in Wappenrolle?

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 815
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Wappen in Wappenrolle?

Beitrag von Duppauer1 » 06.02.2017, 21:01

Hallo lebe Freunde,

alles wäre nun möglich von Wappenschwindel bis nicht gefundenes Wappen.

Da es ja nun über 100 Wappen zu Fink,Finck u.ä. Schreibweisen + Namenszusätzen gibt, würde ich den Fragesteller zu einer ausführliche Ahnenforschung raten und er muß auch den Namensindex des Münchner Herold durchforsten um evtl. auf das Wappen auf dem Siegelring zu kommen.
Auch wär es möglich das das Wappen nie in einer Wappenrolle eingetragen wurde.
Ich würde bei den unbekannten Symbol im Wappenschild auch zu Gürtelschnallen hin tentieren.
Bei den von dem Fragesteller genannten Vorfahren die eine Eisenbahnlinie besessen haben sollen, könnte es sich um diese Familie handeln.https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_von_Finck
Sie soll heute noch zu den reichten 10 Familien Deutschlands gehören.
Allerdings soll die Familie einen Finken im Wappen führe, Evtl. hat ja einer von Euch Zugriff auf die bayrischen Adelsmatrikel und kann dies überprüfen.

LG
Duppauer
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4656
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen in Wappenrolle?

Beitrag von Joachim v. Roy » 06.02.2017, 21:53

Bereits geprüft.

Fehlanzeige (war auch nicht anders zu erwarten).

MfG

Benutzeravatar
Duke
Beiträge: 6
Registriert: 04.02.2017, 20:30

Re: Wappen in Wappenrolle?

Beitrag von Duke » 06.02.2017, 22:05

Hallo an alle,

es freut mich echt riesig das jeder sich so bemüht mir zu helfen und das obwohl ich nun nicht der leichteste Fall bin :lol: .
Duppauer1 hat geschrieben:würde ich den Fragesteller zu einer ausführliche Ahnenforschung raten und er muß auch den Namensindex des Münchner Herold durchforsten um evtl. auf das Wappen auf dem Siegelring zu kommen.
Ahnenforschung ist genau das was ich derzeit mit nachdruck betreibe aber da es keinen mehr gibt der sich an meinen Ururopa erinnern kann ist das alles andere als leicht (und deutsche Behörden Mühlen mahlen langsam :P).

Meinst du mit dem erwähnten Namensindex diesen?:
http://www.muenchner-wappen-herold.de/wappensuche/
Ich mache mich gleich mal auf die suche und sehe was ich im Internet mit den Infos aus diesem Generalindex finden kann.
Joachim v. Roy hat geschrieben:hier könnte es sich um 3 G ü r t e l s c h n a l l e n handeln
Ja das stimmt wohl wenn man sich die Beispiele von dem im Post von Claus J.Billet
genannten Wiki Einträge ansieht dann gibt es 1-2 die fast gleich aussehen.

Ich habe noch ein weiteres Bild in unseren fotos gefunden das zu dem Bild mit den 3 Gürtelschnallen gehört.
Bild
Ich weiß nicht ob das viel Bedeutung hat. Für mich sieht das aus wie eines der folgenden Kreuze:
https://de.wikipedia.org/wiki/Prankenkreuz


Viele Grüße
-Duke

Zimmermann
Beiträge: 1
Registriert: 06.02.2017, 23:03

Re: Wappen in Wappenrolle?

Beitrag von Zimmermann » 06.02.2017, 23:08

Könnte es sich um die sog. Finkennäpfe handeln ?

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4656
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Finkennäpfe ?

Beitrag von Joachim v. Roy » 07.02.2017, 09:55

Die Idee ist nicht schlecht, aber gegen einen „Finkennapf“, also gegen ein kleines Trinkgefäß, das nur wenig Flüssigkeit aufnehmen kann, dürfte die abgebildete Querstrebe (hier: die Nadel der Gürtelschnalle) sprechen.

MfG

Benutzeravatar
Duke
Beiträge: 6
Registriert: 04.02.2017, 20:30

Re: Wappen in Wappenrolle?

Beitrag von Duke » 09.02.2017, 20:51

Hallo,

So nun sehe ich schon im Schlaf Wappen :lol: Ich habe nun die letzten Tage damit verbracht alles durchzusuchen was ich im Internet finden konnte.
Zimmermann hat geschrieben:Könnte es sich um die sog. Finkennäpfe handeln ?
Das hört sich interessant an aber wie Joachim v.Roy schon schrieb wäre da die "Querstrebe" nicht passend.
Aber ich werde sobald das Siegelwachs da ist erstmal den Ring "Siegeln" vielleicht können wir uns dann
ein besseres Bild vom Wappen machen.

Ich habe in meiner Recherche nur eine Handvoll Gürtelschnallen gefunden
die fast genauso aussehen wie auf meinem vorher gepostetem Bild z.b.:
Bild
Bild

Leider habe ich zu diesen Wappen keine Beschreibung gefunden wo etwas genaueres zu den "Gürtelschnallen" steht. Kann es sein das diese nicht oft benutzt wurden?

Ich habe diese Seite für meine Wappenrolle suche benutzt:
http://www.rambow.de/siebmachers-wappenbuch.html

Folgende "Siebmachers großes und allgemeines Wappenbuch" habe ich durchgesehen:
Band Abteilung
1 | 1,2,3,5
2 | 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11
3 | 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11
4 | 2,9,10
5 | 1,2
6 | 4,5,8
7 | 1
Und zuletzt noch
Siebmacher's Erneuert und Vermehrtes Wappen-Buch
Teil 1-6

Viele Grüße
-Duke

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4640
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Wappen in Wappenrolle?

Beitrag von Jochen » 09.02.2017, 23:31

Ich würde gerne einmal die Möglichkeit einbringen, daß es sich bei den drei länglichen Gegenständen vielleicht auch um Weberschiffchen (französisch: "navette(s)", englisch: "shuttle(s)") handeln könnte.

Als gemeine Figur nicht unüblich, und meist eher länglich-spitz dargestellt, ich glaube nicht, daß die Beschreibung so gut auf Gürtelschnallen zuträfe.

Aber das ist wirklich nur eine weitere hinzugetragene Meinung....
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6673
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Wappen in Wappenrolle?

Beitrag von Claus J.Billet » 10.02.2017, 10:20

hm ...
m.E. irren wir hier alle im Nirvana .
Ich bleibe dabei, nach langer vergeblicher Suche :
Tante "Google" hat meine erste Vermutung unterstützt :
https://www.google.de/search?q=Finkenau ... heraldisch
:arrow: Keine "Gürtelschnalle" :!:
sondern tatsächlich "Augen" :lol:
(wenn auch zeichnerisch nicht gerade das "Gelbe vom Ei ")
:wink:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Antworten