Wappenneustiftung zum FN Heim

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Lewh
Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 06.06.2015, 19:09

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Lewh » 23.06.2015, 13:32

Hallo zusammen,

ich habe bereits anhand Gerds Zeichnung bei einer Wappenrolle angefragt und es gibt nichts zu beanstanden (wie erwartet). Ich werde mich natürlich bzgl. Eintragung und weiterem Fortschritt hier melden.

Ich habe mich auch nochmal an einer Ansicht mit Devise und Gerdshelmzierzeichnung versucht.

Bild

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3808
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Markus » 23.06.2015, 17:12

Mir ist es zuviel an Helmdecken, ist der Verlauf der Farben logisch? Die Schrift der Devise sollte natürlich den Wellenbewegungen der Bandarole folgen.

Und, wenn ich das Ganze so betrachte, kommt mir dieser güldene Ring, der ja keiner sein soll, doch störend vor. Er sticht so aus der Gesamterscheinung heraus, dass er m. E. schon eine besondere Bedeutung haben sollte, um auf der vornehmsten, nämlich der Herzstelle des Schildes plaziert zu sein. Warum keine silberne Kugel oder wenigstens ein silberner Ring?
Heraldische Grüße
Markus

Benutzeravatar
münchnerherold
Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 11.09.2005, 23:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von münchnerherold » 23.06.2015, 23:15

Und ausserdem schaut das Wappen irgendwie
von irgendwo geklaut aus.
Müsste aber nicht unbedingt sein oder ?
Gruss, AK :roll:
Sagen was man denkt, machen was man sagt.

Mitglied bei:
BLF
COMP GEN
DAGV
www.muenchner-wappen-herold.de

Benutzeravatar
Kaisertreuer2
Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: 24.04.2015, 23:52
Wohnort: Ruhrpott und Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Kaisertreuer2 » 24.06.2015, 00:50

Markus hat geschrieben:...
Und, wenn ich das Ganze so betrachte, kommt mir dieser güldene Ring, der ja keiner sein soll, doch störend vor. Er sticht so aus der Gesamterscheinung heraus, dass er m. E. schon eine besondere Bedeutung haben sollte, um auf der vornehmsten, nämlich der Herzstelle des Schildes plaziert zu sein. Warum keine silberne Kugel oder wenigstens ein silberner Ring?
Wenn ich mir das Wappen am PC ansehe, bemerke ich, daß die gold-blaue Kugel im Außendurchmesser nicht gleich den anderen Kugeln ist. Würde den Außendurchmesser gleich machen. Tja, warum nicht eine silberne Kugel mit einem roten Herz drauf, z.B.? Als Goldrandkugel wird sie kaum einer sehen, eher als goldner Ring. Vielleicht kann man auch zwei goldene oder silberne Ringe miteinander dort verschränken?

Wahrscheinlich ist das aber alles zu futzlig und Markus Vorschlag mit der silbernen Kugel in der Mitte ist das Beste. Jedenfalls sollte man sich da wirklich noch ein paar Gedanken machen.

VG

Benutzeravatar
Lewh
Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 06.06.2015, 19:09

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Lewh » 24.06.2015, 07:31

münchnerherold hat geschrieben:Und ausserdem schaut das Wappen irgendwie
von irgendwo geklaut aus.
Müsste aber nicht unbedingt sein oder ?
Kann ich schwer nachvollziehen da, auch wenn letztendlich doch in anderer Form, sie ja an der Entwicklung ausschlaggebend beteiligt waren. Die Zeichnung selbst ist auf Grundlage einer Vorlage entstanden.
Markus hat geschrieben:Mir ist es zuviel an Helmdecken, ist der Verlauf der Farben logisch? Die Schrift der Devise sollte natürlich den Wellenbewegungen der Bandarole folgen.

Und, wenn ich das Ganze so betrachte, kommt mir dieser güldene Ring, der ja keiner sein soll, doch störend vor. Er sticht so aus der Gesamterscheinung heraus, dass er m. E. schon eine besondere Bedeutung haben sollte, um auf der vornehmsten, nämlich der Herzstelle des Schildes plaziert zu sein. Warum keine silberne Kugel oder wenigstens ein silberner Ring?
Die Helmdecken entstammen der einzigen Vorlage für ein Wappen in dieser Stellung die man im Netz findet. Mich stört es ehrlich gesagt nicht. Die einfache Frühgotische Form mit ganze Decke gefällt mir auch sehr gut. Im Prinzip zeigt mein Bild ja exakt den selben Inhalt wie Gerd's. Letztendlich ist das aber kein Punkt bei dem ich weitere Diskussion für nötig halte, schließlich alles nur Darstellungssache. Der Farbverlauf müsste so korrekt sein, ich habe eine Weile davor gesessen und Versucht die Verläufe nachzuvollziehen. Die Schrift sollte aufjedenfall angepasst sein, ich hatte in dem Moment nur nicht die technische Möglichkeit bzw. die Zeit das richtig ordentlich umzusetzen. Reiche ich als Nachbearbeitung im selben Post dann nach.

Ein paar Seiten zurück sieht man das eine silberne Kugel meine ursprüngliche Intention war von der ich mich abbringen ließ. Ich bin inzwischen sehr überzeugt von der aktuellen Variante. Es wird genau das erreicht was ich versuche zu bezwecken, nämlich der Fokus auf die Mitte des Schildes. Dadurch wird das Erkennen eines "H"'s erschwert, das war mein Ziel. Ich kann das noch nicht durch eine Eyetrackingstudie belegen bin mir aber ziemlich sicher das ein unbedarfter Betrachter das "H" nur auf Zuruf erkennen wird.
Da ich mich im Laufe dieses Themas vom Hineininterpretieren von Symbolen in das Schild verabschiedet habe sehe ich keine Notwendigkeit für eben eine solche Deutung der Mitte. Wie weiter oben beschrieben könnte aber die mittige Kugel für meinen Stammvater stehen wären die umliegenden Kugeln seine Kinder und Frau symbolisieren.

Ich lasse mich gerne von anderen Alternativen überzeugen, zur Zeit muss ich aber sagen das ich nur sehr ungern von dieser Variante Abstand nehmen werde das sie mir sehr gut gefällt. Insbesondere durch die goldene Kugel. Ich frühere das Bild jetzt bereits eine Weile täglich mit mir und sehe es quasi ständig und ich bin immer noch zufrieden. Mein Bruder dem ich es ebenfalls bereits gezeigt habe ist auch zufrieden.

Grüße,
Lars

Benutzeravatar
münchnerherold
Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 11.09.2005, 23:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von münchnerherold » 24.06.2015, 07:41

Dann ist ja alles OK.
Schöne Grüße aus München,
AK :lol:
Sagen was man denkt, machen was man sagt.

Mitglied bei:
BLF
COMP GEN
DAGV
www.muenchner-wappen-herold.de

Benutzeravatar
Lewh
Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 06.06.2015, 19:09

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Lewh » 24.06.2015, 07:45

Kaisertreuer2 hat geschrieben:daß die gold-blaue Kugel im Außendurchmesser nicht gleich den anderen Kugeln ist. Würde den Außendurchmesser gleich machen. Tja, warum nicht eine silberne Kugel mit einem roten Herz drauf, z.B.? Als Goldrandkugel wird sie kaum einer sehen, eher als goldner Ring.
Das stimmt schon, war bei dieser Darstellung tatsächlich so gewollt. Eine symetrischere Darstellung fände ich aber ebenso gut.
Eine silberne Kugel mit einem Herz? Im Gegensatz so einem goldenen Rind/Kugel würde ich mich doch da stark fragen: was hat das zu bedeuten?

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1908
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von GM » 24.06.2015, 08:10

münchnerherold hat geschrieben:Dann ist ja alles OK. ...
Sehe ich auch so.
"Ende gut, alles gut" :wink:

Benutzeravatar
Kaisertreuer2
Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: 24.04.2015, 23:52
Wohnort: Ruhrpott und Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Kaisertreuer2 » 24.06.2015, 08:35

Ein Herz in der Kugel wäre höchstens ein Blickfänger. Würde da auch nicht über den Sinn nachgrübeln. Wäre wahrscheinlich auch zu klein und halt eine Idee.

Wenn Sie die goldblaue Kugel größer als die anderen machen, müssen Sie das dann auch in der Wappenbeschreibung vermerken, sonst macht sie der unbedarfte Zeichner alle gleich groß. Vielleicht können Sie ja auch die Kugeln mit Lichtpunkten versehen, wie ich es gemacht hatte. Den Schatten haben Sie ja angedeutet, ist aber nicht so recht erkennbar.

VG

Benutzeravatar
Kaisertreuer2
Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: 24.04.2015, 23:52
Wohnort: Ruhrpott und Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Kaisertreuer2 » 24.06.2015, 22:22

Ich wünsche Lars viel Erfolg bei der Anmeldung seines schönen Wappens. Vielleicht geben Sie ja dem Forum eine Rückmeldung, wenn es erfolgreich eingetragen wurde?

Schade, daß HiN keine eigene Bilderdatenbank besitzt. Da könnte man in einem speziellen Faden ja die Wappen zeigen, bei deren Entstehung das Forum mehr oder minder beratend zur Seite stand. Wäre sicher interessant. Vielleicht veranlaßte dieser dann noch mehr Wappenlose, ihrer Familie ein Wappen zu stiften.

VG

Benutzeravatar
Lewh
Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 06.06.2015, 19:09

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Lewh » 25.06.2015, 09:38

Kaisertreuer2 hat geschrieben:Vielleicht geben Sie ja dem Forum eine Rückmeldung, wenn es erfolgreich eingetragen wurde?
Das Werde ich aufjedenfall tuen.
Kaisertreuer2 hat geschrieben:Vielleicht veranlaßte dieser dann noch mehr Wappenlose, ihrer Familie ein Wappen zu stiften.
Ich finde eine solche Datenbank eine gute Idee. ich habe selber versucht mir die ganzen Wappen die hier erstellt wurden anzusehen. Ich habe dazu die Themen nach Anzahl der Beiträge sortiert, dadurch kriegt man eine ganz gute Auswahl. Allerdings wäre natürliche eine Sammlung wo man alles auf einen Blick sehen kann schön.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3808
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Markus » 25.06.2015, 09:42

Bezüglich der gewünschten Datenbank würde ich empfehlen, einfach mal eine PN an den Admin, Christian Ader, zu schicken.
Heraldische Grüße
Markus

Benutzeravatar
Lewh
Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 06.06.2015, 19:09

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Lewh » 25.06.2015, 14:35

wie versprochen, etwas weniger verschnörkelt, keine Spielereien im Schild

Bild

Benutzeravatar
Lewh
Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 06.06.2015, 19:09

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Lewh » 26.06.2015, 09:52

Ich lege nochmal nach mit schrägem Helm, frühgotisch

Bild

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 998
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Gerd H.z.B. » 26.06.2015, 12:02

Das sieht beides richtig gut aus. Bild

Kleiner Schönheitsfehler:
Beim Luchs den Unterkiefer noch ein Stück weiter unter die Zunge zeichnen, sonst sieht es so aus als fehlt ihm dort die rechte Hälfte. :wink:
Mit Grüssen Gerd
Bild

Antworten