Wappenneustiftung zum FN Heim

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4536
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Jochen » 18.06.2015, 09:19

countrytrucker8 hat geschrieben:Lars das ist nicht stimmig. Die Blickrichtung und die Stellung des Helmes müssen überein stimmen. Lies dich doch bitte noch einmal beim Kollegen Dr. BERNARD PETER Link siehe oben ein.
Sorry Wolfgang, aber das ist jetzt wirklich kleinlich....

Mit dieser Regel ist doch nicht gemeint, daß minimale Abweichungen mit der Bastonade geahndet werden sollen.

Es geht doch lediglich darum: "Helm von vorn - Helmzier von vorn. Helm von der Seite - Helmzier von der Seite". Alles Andere ist Förmelei.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Lewh
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 06.06.2015, 19:09

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Lewh » 18.06.2015, 09:32

Für Markus nocheinmal nun diese Version. Ohne gefärbte Decken da Zeitmangel:

Bild

Benutzeravatar
Lewh
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 06.06.2015, 19:09

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Lewh » 18.06.2015, 09:38

Das Blau aus den Ohren entfernen
Wenn man drüber nachdenkt wäre is im Prinzip logisch das innere der Ohren blau zu halten, zumindest wenn man der Logik der Decke folgt. :D Aber ich verstehe schon und sieht ohne auch besser aus.

M.Somer
Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 27.04.2015, 13:08

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von M.Somer » 18.06.2015, 09:47

Habe alle Vorschläge nochmal durchgeschaut und muss sagen, dass mir die frühgotische Darstellung am besten und am stimmigsten erscheint ob Front oder Seitenansicht. Ist das so ein Problem dies in diesem Stil eintragen zu lassen?!

Benutzeravatar
Lewh
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 06.06.2015, 19:09

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Lewh » 18.06.2015, 09:49

Zumindest laut Dr. Peter und wohl der allgemein vorherschenden Meinung sollte ein Wappen zumindest auf die Zeit 12-13 Jh. zurück zuführen sein damit diese Art des Helmes für ein Wappen verwendet werden darf.
Mir gefällt der helm und die Schildform auch. Aber ich vermute das man sich beugen muss.
Wie es letztendlich abseits der Eintragung verwendet wird ist ja dann wieder etwas anderes.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3849
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Markus » 18.06.2015, 09:54

Zum letzten Entwurf: Viel besser, mir gefällt das!
Heraldische Grüße
Markus

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von countrytrucker8 » 18.06.2015, 12:12

Blasonversuch
2 mal gespalten in Silber und Blau. In Silber jeweils 3 blaue Kugeln, pfahlweise gestellt. In Blau eine goldene Scheibe belegt mit einer blauen Kugel. Auf dem Heln ein Luchsrumpf in Silber, schwarz bewehrt und rot bezungt, direkt in die Silber-Blaue Decke übergehend.
Ob die Farben der Bewehrung und der Zunge so kommen weiß ich nicht da sie z.Z. noch weiß sind. Wenn nicht dann einfach umschreiben.
Lars PN angekommen?
Wolfgang Schönenberg

https://www. DIY-Heimwerken.de.de. :idea:
Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Benutzeravatar
Lewh
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 06.06.2015, 19:09

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Lewh » 18.06.2015, 12:22

Hallo Wolfgang,
Danke für die Blasonierung. Klingt für mich als laien jedenfalls stimmig. Wobei ich mich frage ob es besser ist Halbkugeln oder Kugeln auf dem Schild zu habe. Also wenn man sich das mal in der Realität/3D vorstellt sind vermutlich Halbkugeln realistischer?

Ich habe keine PN bisher bekommen. Auch keine entsprechende Email.

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von countrytrucker8 » 18.06.2015, 12:56

Ist u nterwegs
Du vergisst etwas, auf dem Schildbild gibt es keine Dreidimensionale Darstellung. Da ist alles flach deshalb ist es schon schwer genug für mich von Kugeln zu reden. Im Grunde genommen sehe ich nur Scheiben (Besanten) und die würde ich auch nur vermelden. Aber da die Kugeln von Dir gemeldet wurden und auf dem Schild schon Lichtreflexionen zu sehen waren blieb es bei den Kugeln. Alles andere wie gesagt kann und sollte 3d sein.
Wolfgang Schönenberg

https://www. DIY-Heimwerken.de.de. :idea:
Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Benutzeravatar
Lewh
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 06.06.2015, 19:09

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Lewh » 18.06.2015, 14:22

Hallo,

ich habe den letzten Entwurf nocheinmal überarbeitet, Ziergröße angepasst, Tinkturen.
Bild

@Wolfgang
Habe ich gerade nicht ganz verstanden. Das Schild ansich sollte flach sein? Daher sollte man keine Kugeln vermelden? Ich hatte dabei jetzt dreidimensionale Wappen Darstellungen z.B. an Häusern vor mir. Daher dachte ich das man vermutlich Kugeln oder Halbkugeln blasonieren müsste, da ansonsten bei einer späteren 3D Darstellung das Schild platt bleiben würde.


Nachtrag:@Wolfgang habe jetzt verstanden was du an der Helmzier zu beanstanden hattest. Die Teilweise Frontansicht des Luchses...da sein kopf leicht schräg gestellt ist.

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1157
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Gerd H.z.B. » 18.06.2015, 14:43

Hallo,

Der Schild wird 2D dargestellt. Sehe auch komisch aus wenn ein Ritter mit 3D-Schildbild gekämpft hätte.
Das Drumherum wird 3D dargestellt. Kugeln gibt es trotzdem im Schild auch wenn sie flach dargestellt werden.

--> http://heraldik-wiki.de/index.php?title ... eraldik%29
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Benutzeravatar
Lewh
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 06.06.2015, 19:09

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Lewh » 18.06.2015, 15:12

Da hast du recht natürlich, war mir aber so nicht bewusst. D.h. aber das die Blasonierung dennoch "Kugel" wäre.
Dadurch ergibt sich die Frage: 1. gibt es dann überhaupt soetwas wie eine Halbkugel? Oder sind es alles Kugeln?
2. Da Scheibe und Kugel laut Wiki quasi das selbe sind kann also der goldene Kreis keine Scheibe sein auf der eine Kugel liegt? SOndern müsste eben ein Ring/Kreis sein.

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von countrytrucker8 » 18.06.2015, 17:17

Eine Halbkugel gibt es eigentlich nicht. SIEHE Beispiel Somer (eine aus dem Schildhaupt wachsende Kugel). Und richtig eigentlich müsste man es einen goldenen Ring nennen.
Wolfgang Schönenberg

https://www. DIY-Heimwerken.de.de. :idea:
Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von countrytrucker8 » 18.06.2015, 17:30

Jochen hat geschrieben: Sorry Wolfgang, aber das ist jetzt wirklich kleinlich....

Mit dieser Regel ist doch nicht gemeint, daß minimale Abweichungen mit der Bastonade geahndet werden sollen.

Es geht doch lediglich darum: "Helm von vorn - Helmzier von vorn. Helm von der Seite - Helmzier von der Seite". Alles Andere ist Förmelei.
Siehste Jochen
und genau das stimmt nicht. Es gibt nämlich nicht nur Front und Seite sondern auch eine ca.45Grad schrägstellung des Helmes. Das wäre dann eine stellung der Zier im Halbprofil. Wenn man also den Helm ins Halbprofil stellt muß das arme Tier mit gedreht werden. Nix FÖRMELEI. Exaktheit in der Darstellung.
Wo kämen wir denn hin wenn jeder machen würde was er will? :roll: :ironie:
Wolfgang Schönenberg

https://www. DIY-Heimwerken.de.de. :idea:
Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4536
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Beitrag von Jochen » 18.06.2015, 18:06

Tut mir leid Wolfgang, aber das ist und bleibt für mich Förmelei in Reinkultur....

Man muß sich auch mal nach dem Sinn einer Regel fragen, und leichte Abweichungen sind für mich immer diskutabel....
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Antworten