Schild-Helm-Tier Anordnung bez. Wappenrollen-Eintrag ???

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Hämisch Preuß
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 22.01.2013, 02:35

Schild-Helm-Tier Anordnung bez. Wappenrollen-Eintrag ???

Beitrag von Hämisch Preuß » 22.01.2013, 18:07

Moin-Moin, Heraldik-Fangemeinde !!!

Ich habe schon mitbekommen, irgendwie eine kontroverse Frage bei der Stiftung eines Familienwappens:

-Ist es IRGENDWIE möglich das Schild gerade + Helm frontal zu zeigen, das Tier seitlich zu präsentieren...

...+ dennoch die Anerkennung einer namhaften Wappenrolle möglich wäre ???

Denn bei den von mir angestrebten Formen (Schild spitz + gerade, Helm "etwas keltisch", oben spitz, gerade + ein Vogel mit geöffnetem Schnabel...

...finde ich da einfach keine andere, optisch überzeugende Variante (nicht im Netz, sondern in den Hirnwindungen!!!) !!!

Eventuell nimmt sich der ein- oder ander Fachmann sich meiner an + macht mich klug ??? :idea:

Herzlichen Gruß, der Captain :mrgreen:
- inaktives Mitglied seit 17.04.2013 -

chj
Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 04.04.2012, 17:01
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von chj » 22.01.2013, 18:55

Helm "etwas keltisch" = nö
Stechhelm und Bügelhelm sind bekannte Modelle; für Kübelhelme sind wir nicht alt genug.

http://www.zeno.org/Kunstwerke.images/I/323D031a.jpg

Dürers "Wappen mit dem Hahn" zeigt einen Gockel in der Helmzier. Hierfür musste der Helm allerdings etwas gedreht werden.

Benutzeravatar
Hämisch Preuß
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 22.01.2013, 02:35

Beitrag von Hämisch Preuß » 22.01.2013, 19:39

Hey, Chi !!!

"Stechhelm und Bügelhelm sind bekannte Modelle; für Kübelhelme sind wir nicht alt genug."

...dann müßte ich wohl einfach nach "den bürgerlichen" gehen + den Stechhelm wählen, weil ein "irgendwie keltischer" nicht den Normen entspricht + es gaaanz feste Vorgaben für die Helmform bezüglich der Wappenrollen-Anerkennung gibt ???

...ein seitlicher Helm wäre dann, ohne die Spitze oben kein Problem + das Schild darf dann auch gerne schief sein !!!

Danke also, aber würde mein "Wunschwappen" dann echt bezüglich des Helms nicht anerkannt werden, denn "Spitze unten Schild/spitze oben Helm, beides gerade" würde so S..-gut aussehen !!!!!!?

...+ gillt es, eine bestimmte Gradzahl bei der Neigung des Schildes einzuhalten ???

Herzlichen Gruß, der Captain :mrgreen:
- inaktives Mitglied seit 17.04.2013 -

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4600
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 22.01.2013, 19:47

Frontale Darstellung eines Vogels IST möglich. Man muß aber auch hier manchmal ein bißchen .... schummeln.....

Bild
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Hämisch Preuß
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 22.01.2013, 02:35

...Danke...

Beitrag von Hämisch Preuß » 22.01.2013, 19:54

Moin-Moin, Jochen !!!

Super Bild, vielen Dank !!!

...da war ich wohl zu undeutlich, das "wenn-dann-Vogelmotiv" ist von der Silouette bereits existent + dabei ist der Schnabel zur Seite offen + das liebe Tierchen sitzt auch seitlich !!!

...das ganze Wappen gerät anscheinend langsam in Schräglage, da der Grund für eine Frontansicht des Tiers, der Helm in der gewünschten Form nicht von einer namhaften Wappenrolle anerkannt werden würde...

...nur zum besseren Verständnis !!!

Herzlichen Gruß, der Captain :mrgreen:
- inaktives Mitglied seit 17.04.2013 -

chj
Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 04.04.2012, 17:01
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von chj » 22.01.2013, 20:01

http://www.heraldik-wappen.de/viewforum.php?f=5
Da sind einige Beispiele als Wappenschablonen. Feste Gradzahlen des Neigungswinkels gibt es, wie unschwer zu sehen, nicht.

Was den Vogel angeht: bitte mal zeigen. :idea:

Benutzeravatar
Hämisch Preuß
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 22.01.2013, 02:35

...Fragen über Fragen...

Beitrag von Hämisch Preuß » 22.01.2013, 20:03

Hey, Heraldik-Fangemeinde !!!

...wäre es denn möglich, mit Stechhelm + Schild gerade/frontal, einen kompletten Vogel links- oder rechtsseitig anzuordnen...

...+ von einer namhaften Wappenrolle anerkannt zu werden ??????

Bitte auch hier um Ratschläge !!!

Herzlichen Gruß, der Captain :mrgreen:
- inaktives Mitglied seit 17.04.2013 -

Benutzeravatar
Hämisch Preuß
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 22.01.2013, 02:35

Beitrag von Hämisch Preuß » 22.01.2013, 20:07

@ Chi:

...Danke Dir, Wappenschablonen würde ich auch geeeeerade noch einige auftreiben... :D

...ist ja nur die Frage, ob man/das Wappen damit nacher Anerkennung bei der namhaften Wappenrolle finden würde, deshalb meine Frage nach der Gradzahl...

...wir hier wissen wohl alle, dass nicht alles, was ich im Bereich Familienwappen googeln kann, auch eintragungsfähig ist !?!

Herzlichen Gruß, der Captain :mrgreen:
- inaktives Mitglied seit 17.04.2013 -

chj
Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 04.04.2012, 17:01
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von chj » 22.01.2013, 20:11

Siehe Wappen rechts oben am Rand.
Bild

Der Helm sitzt minimal gedreht, der Löwe hingegen ist im Profil. Ist ok so. 8)

Benutzeravatar
Hämisch Preuß
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 22.01.2013, 02:35

...Danke...

Beitrag von Hämisch Preuß » 22.01.2013, 20:31

...KLASSE, Danke...kann ich in der Variante dann auch ein gerades Schild verwenden ???

...ich fände es optisch halt ganz gut, wenn (nur als Beispiel) auf meinem Avatar-Bild halt noch ein zur Seite gewendetes Tier sitzen könnte...

...+ es trotzdem Eintragungsfähig bleiben würde !!!

...denn bei dem von Dir gezeigten Bild ist der Helm ja doch "eher" seitlich zu sehen !!!

Herzlichen Gruß, der Captain :mrgreen:
- inaktives Mitglied seit 17.04.2013 -

chj
Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 04.04.2012, 17:01
Wohnort: Ba-Wü

Re: ...Danke...

Beitrag von chj » 22.01.2013, 20:36

Hämisch Preuß hat geschrieben:...KLASSE, Danke...kann ich in der Variante dann auch ein gerades Schild verwenden ???

Herzlichen Gruß, der Captain :mrgreen:
Ohne Neigung ? Nu sicher.

Benutzeravatar
Hämisch Preuß
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 22.01.2013, 02:35

Beitrag von Hämisch Preuß » 22.01.2013, 20:42

...sorry ich war wieder undeutlich:

-nimm meinen Avatar, setze ein zur Seite gerichtetes, ganzes Tier darauf-

...andere heraldische Kriterien außer acht gelassen, wäre diese Art der Darstellung in namhaften Wappenrollen anzuerkennen ???

Viiiielen-vielen Dank bis hier hin + an alle !!!

Herzlichen Gruß, der Captain :mrgreen:
- inaktives Mitglied seit 17.04.2013 -

chj
Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 04.04.2012, 17:01
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von chj » 22.01.2013, 20:52

Hämisch Preuß hat geschrieben:
-nimm meinen Avatar, setze ein zur Seite gerichtetes, ganzes Tier darauf-

...andere heraldische Kriterien außer acht gelassen, wäre diese Art der Darstellung in namhaften Wappenrollen anzuerkennen ???

...
Ich denke, die Wappenrollen schütteln einträchtig die Köpfe. :?

Benutzeravatar
Hämisch Preuß
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 22.01.2013, 02:35

...Danke...

Beitrag von Hämisch Preuß » 22.01.2013, 21:01

...OK, verstanden:

-Helm frontal...Tier auch !!!

-oder beides Seitlich...

-Schild kann gerade oder schräg bis ca. max. 45 Grad

...bedankt, hast mich klüger gemacht...reife Leistung !!!

Herzlichen Gruß, der Captain :mrgreen:
- inaktives Mitglied seit 17.04.2013 -

chj
Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 04.04.2012, 17:01
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von chj » 23.01.2013, 17:26

...und nun zur Ausnahme. :D

Helm frontal, Adler frontal: der Vogel schaut trotzdem nach ( heraldisch ) rechts.

Antworten