Seite 3 von 4

Re: Ursprung des gekroenten Spitzhutes

Verfasst: 25.08.2020, 20:29
von Frank Martinoff
... hoher Rang = hoher Hut :!: :idea:
Bild

Re: Ursprung des gekroenten Spitzhutes

Verfasst: 26.08.2020, 06:25
von Markus
Schön, wofür wird dieser 9 Jahre alte Faden aufgewärmt, der mit Heraldik fast nichts "am Hut" hat?

Re: Ursprung des gekroenten Spitzhutes

Verfasst: 26.08.2020, 06:44
von Frank Martinoff
... das ist der zweite Faden darüber,
den ersten über viele Seiten und Meinungen, konnte ich nicht finden..
und er hat was mit Heraldik zu tun :!:
:oops:

Re: Ursprung des gekroenten Spitzhutes

Verfasst: 26.08.2020, 06:49
von Frank Martinoff
...
denn ich vermutete damals (lange vor Rekum), dass der hohe Hut
""""in und ausserhalb der Heraldik"""
einer Rangkrone ähnlich ist!!!
..
bzw. einem Amtsträger/Würdenträger zusteht!

Re: Ursprung des gekroenten Spitzhutes

Verfasst: 26.08.2020, 10:14
von Markus
Also dieser Faden drehte sich bisher überwiegend um Salz, Hohlmaße und "oben und unten". Dann bin ich ja mal gespannt wer die Kurve wie kriegt, falls überhaupt jemand was beitragen kann.

Re: Ursprung des gekroenten Spitzhutes

Verfasst: 26.08.2020, 10:56
von Claus J.Billet
hat nichts mit Heraldik am Hut. :wink:
Einfach mal vorher informieren :
http://www.judentum-projekt.de/geschich ... index.html

hoher Rang = hoher Hut

Verfasst: 26.08.2020, 11:16
von Joachim v. Roy
Männer „von hohem Rang“ dürfte das Bild wohl nicht zeigen, da die drei Männer
zu den - laut Text - „g e t a u f t e n H e i d e n“ gehören dürften, die sich auf dem Weg
zu der Stadt Bern befinden (vgl. das Bärenwappen im Stadttor - https://de.wikipedia.org/wiki/Bern ).
So könnte es sich bei den hohen Hüten um die einst typischen - heidnischen - „Judenhüte“ handeln,
(Hinweis auf die vorstehenden Angaben von Herrn Claus J. Billet), vgl. hierzu https://de.wikipedia.org/wiki/Judenhut# ... Detail.jpg ).

Andererseits ließe sich denken, daß es sich bei den drei Männern um namhafte Vertreter
der Stadt Bern handelt, also um Männer „von hohem Rang“, die eine Schar von getauften Heiden
in ihre Heimatstadt geleiten.

MfG

Re: hoher Rang = hoher Hut

Verfasst: 26.08.2020, 12:02
von Frank Martinoff
Joachim v. Roy hat geschrieben:
26.08.2020, 11:16
...
....

Andererseits ließe sich denken, daß es sich bei den drei Männern um namhafte Vertreter
der Stadt Bern handelt, also um Männer „von hohem Rang“, die eine Schar von getauften Heiden
in ihre Heimatstadt geleiten.

MfG
... anhand der Gestik, sind das genau auch meine Gedanken !
... dieser Hut ist auch anderweitig belegt!
(müßte aber erst wieder danach suchen)
:idea:

Re: Ursprung des gekroenten Spitzhutes

Verfasst: 26.08.2020, 12:05
von Frank Martinoff
... nochmals für Markus!
Frank Martinoff hat geschrieben:
26.08.2020, 06:44
... das ist der zweite Faden darüber,
den ersten über viele Seiten und Meinungen, konnte ich nicht finden..
und er hat was mit Heraldik zu tun :!:
:oops:

... und für unqualifizierte Aussagen/Beiträge über Prinzessinen und Maßeinheiten, kann ich nichts für!
:oops:

Re: Ursprung des gekroenten Spitzhutes

Verfasst: 26.08.2020, 12:11
von Frank Martinoff
... übrigens Markus, man sollte sich von unqualifizierten Meinungen Anderer, aus anderen Beiträgen, nicht beeinflußen lassen :idea:

Re: hoher Rang = hoher Hut

Verfasst: 26.08.2020, 12:16
von Gerd H.
Joachim v. Roy hat geschrieben:
26.08.2020, 11:16
.... Andererseits ließe sich denken, daß es sich bei den drei Männern um namhafte Vertreter
der Stadt Bern handelt, also um Männer „von hohem Rang“, die eine Schar von getauften Heiden
in ihre Heimatstadt geleiten.

MfG
Ich würde mich dem anschließen. Zu beachten ist dabei auch das diese Herren Schwerter tragen, was auch nicht jedem gestattet war.

Re: Ursprung des gekroenten Spitzhutes

Verfasst: 26.08.2020, 13:47
von GM
Claus J.Billet hat geschrieben:
26.08.2020, 10:56
[...] Einfach mal vorher informieren :
http://www.judentum-projekt.de/geschich ... index.html
Und wo finde ich da einen Bezug zur Heraldik?

Re: Ursprung des gekroenten Spitzhutes

Verfasst: 26.08.2020, 16:33
von Frank Martinoff
... das ist so als wenn ich fragen würde,
was hat Champlevé mit Heraldik zu tun,

...
... ein weiterer "unothodoxer" Beitrag von mir,
(Ursprung der Farbregelung)
für den ich umerzogen werden müßte
...
:idea:

Re: Ursprung des gekroenten Spitzhutes

Verfasst: 26.08.2020, 17:09
von GM
Frank Martinoff hat geschrieben:
26.08.2020, 16:33
[...] ... ein weiterer "unothodoxer" Beitrag von mir,
(Ursprung der Farbregelung)
für den ich umerzogen werden müßte
...
:idea:
Wenn Du das sagst ...

Und was hat Champlevé mit Heraldik zu tun? (Ursprung der Farbregelung scheint mir eine eher eigenwillige Interpretation des Begriffs).

Re: Ursprung des gekroenten Spitzhutes

Verfasst: 26.08.2020, 17:39
von Frank Martinoff
... es existiert ein Faden dazu :!: