Bitte um Beurteilung

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Britta
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 03.08.2011, 08:21
Wohnort: Essen

Beitrag von Britta » 18.09.2012, 11:13

Ich möchte an dieser Stelle nur mal klarstellen, dass ich nicht "geklaut" habe sondern Helmdecke und einen Teil der Helmzier aus diesem Buch mit lizenzfreien Grafiken verwendet habe: http://store.doverpublications.com/0486995070.html
Auch wenn das trotzdem nicht in Ordnung ist, ist es immer noch etwas anderes als Teile aus anderer Leute Wappen zu "klauen"

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6698
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus J.Billet » 18.09.2012, 12:03

@ Britta

Wenn sogenannte ...ähem... "Wissende" :wink: , den vermutlich "Unwissenden" hilfreich zur Seite stehen wollen, kann es leider oft mal zu Mißverständnissen kommen.
Nehmen Sie den unglücklichen gewählten Ausdruck "geklaut" daher bitte nicht so ernst. :!:
Die "Experten" schießen in ihrer Hilfsbereitschaft eben manchmal, bei der Formulierung, etwas über das Ziel hinaus. :!: :lol: Nehmen Sie daher alles mit etwas mehr Gelassenheit auf.
Sie sind mit Ihrer Wappengestaltung auf einem guten Weg.
Viel Glück :lol:
----------------------------
Der Moderator möge mir Verzeihen....
Unter Verhaltensregel steht immer noch :

@ Werte Forum-Gemeinde
Wie alle wohl wissen, ist die Formulierung von Wünschen, Gedanken und Gefühlen in schriftlicher Form eine äusserst schwierige Sache.
Nicht jedem ist die Gabe einer "geschliffenen" Ausdrucksweise gegeben. Und auch nicht die Gabe "zwischen den Zeilen" zu lesen.
Ich möchte daher nochmals, aus gegebenem Anlass, alle Forums-Teilnehmer ersuchen, sachlich und höflich Ihre Einträge zu formulieren !
Persönliche "Animositäten" zu unterlassen, bzw. nicht hinter jedem Wort eine "Unterstellung" zu vermuten !
Wir haben uns jahrelang gut Verstanden und zum Wohle der HERALDIK hier gute und informative Arbeit geleistet.
Ein jeder eben nach seinem Vermögen und Wissen !

...dies zu schreiben fällt mir ehrlich gesagt sehr schwer...
sind wir doch erwachsene Menschen, wo solches eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte

:!: :lol:
Zuletzt geändert von Claus J.Billet am 18.09.2012, 12:16, insgesamt 2-mal geändert.
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

Benutzeravatar
O-W-C
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 17.09.2012, 15:22
Wohnort: Wörth
Kontaktdaten:

Beitrag von O-W-C » 18.09.2012, 12:12

Britta hat geschrieben:Ich möchte an dieser Stelle nur mal klarstellen, dass ich nicht "geklaut" habe sondern Helmdecke und einen Teil der Helmzier aus diesem Buch mit lizenzfreien Grafiken verwendet habe: http://store.doverpublications.com/0486995070.html
Auch wenn das trotzdem nicht in Ordnung ist, ist es immer noch etwas anderes als Teile aus anderer Leute Wappen zu "klauen"
Wie bereits auch per eMail:

Ich glaube ich habe mich unglücklich ausgedrückt, sie können das Wappen so lassen. Nur sollte man das Wappen eben Zeichnen lassen oder mit Cliparts erstellt werden selbst Grafiken nutzen das nicht aus verschiedene Wappen entstand.

Und wegen der Aussage klauen entschuldigen Sie ist etwas unglücklich ausgedrückt, aber die von Ihnen erwähnte Buchausgabe mit den Wappen auf CD ist nicht Lizensfrei in dem Sinn ein Wappen zu erstellen aus diesen Wappen und eintragen zu können.

Benutzeravatar
O-W-C
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 17.09.2012, 15:22
Wohnort: Wörth
Kontaktdaten:

Beitrag von O-W-C » 18.09.2012, 12:23

Kurze zwichenfrage wegen ihrem Beitrag:
@ Britta

Wenn sogenannte ...ähem... "Wissende" Winken , den vermutlich "Unwissenden" hilfreich zur Seite stehen wollen, kann es leider oft mal zu Mißverständnissen kommen.
Nehmen Sie den unglücklichen gewählten Ausdruck "geklaut" daher bitte nicht so ernst. Ausrufezeichen
Die "Experten" schießen in ihrer Hilfsbereitschaft eben manchmal, bei der Formulierung, etwas über das Ziel hinaus. Ausrufezeichen Lachen Nehmen Sie daher alles mit etwas mehr Gelassenheit auf.
Sie sind mit Ihrer Wappengestaltung auf einem guten Weg.
Viel Glück Lachen
Herr Billet,

wo behaupte ich das ich "Wissend" & "Experte" bin? Und für den Ausdruck "geklaut" habe ich mich unglücklich Ausgedrückt und Entschuldigt.

Und das die Gestaltung Falsch sei hab ich auch Nie behauptet, daher versteh ich Ihren Beitrag nicht obwohl wir verstehen uns ja so eh nicht, nicht wahr Herr Billet (Aber zu der Zeit waren Sie der Experte)!!! :lol:

Naja die "wehende Frau wer meines erachtens nicht heraldisch OK gewesen aber da würde ich doch gerne Ihre Experten Meinung dazu nochmal lesen.
Claus J.Billet hat geschrieben:Bitte als ungefähren Anhaltspunkt die 3:2:3 Regel beachten :lol:
....Also die "verwehte" Dame etwas kleiner machen :!:

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6698
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus J.Billet » 18.09.2012, 12:27

Zu Ihren Ausführungen kein Kommentar :!:
Lassen Sie es, es wäre besser für Sie.
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

Benutzeravatar
Schwabsen
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 18.10.2011, 12:55
Wohnort: Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwabsen » 18.09.2012, 12:41

Moin Leute,
da ich die Befürchtung hege das es hier unschöne bzw. noch unschönere Züge annimmt, möchte ich die Situation mal etwas entschärfen. Ich habe mit Britta tel. und ihr haben vereinbart das ich ihr das Wappen zeichnen werde.
Zu gegebener Zeit werde ich oder Sie es vorstellen.
Also bitte Leute beruhigt euch wieder. So bringt das doch keinem was. :?
LG Sven
BildBild

Vorstand des Prignitz Herold e.V. 8)

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3980
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 18.09.2012, 14:11

OK, damit dürfte alles im Lot sein, hoffe ich mal.
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Benutzeravatar
HFRudolph
Mitglied
Beiträge: 373
Registriert: 31.08.2007, 18:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HFRudolph » 18.09.2012, 16:43

Ich denke nicht.

Wenn ich O-W-C richtig verstanden habe, besteht auch ein Problem wegen Verwechselbarkeit/Ähnlichkeit zu einem existierenden Wappen. Zu welchem denn?

Erst nach Beantwortung dieser Frage kann man beurteilen, ob das Problem durch Neuzeichnung zu beheben ist.

@O-W-C: Können Sie mir einen Link schicken, wo Sie Ihren Avatar haben zeichnen lassen? Der ist doch von den Russen, nur ist mir die Internetseite entfallen. Ich bin ein Fan von denen.

Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitrag von Dragan Ciric » 18.09.2012, 17:17

Dem Stil nach denke ich das es von Valery Yegorov gezeichnet worden ist? Herr Cunow hat aber die Erlaubniss den Avatar (Oberwappen) zu nutzen.

http://www.armorial.ru/gallery_m.htm

Benutzeravatar
HFRudolph
Mitglied
Beiträge: 373
Registriert: 31.08.2007, 18:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HFRudolph » 18.09.2012, 19:31

Wohl doch von Natalie Yegorova - oder es wurde mehrfach verwendet.
http://www.armorial.ru/sample_3.htm

Das sind ja sonderbare Geschäftsmethoden, wenn erst an den einen,
dann an den anderen verkauft wird… (oder verschenkt?) Naja, man sollte wohl keine Sonderangebote aushandeln… (Pech für Dr. Schoenfeld)

SR-7v
Mitglied
Beiträge: 680
Registriert: 26.07.2011, 11:30

Beitrag von SR-7v » 18.09.2012, 20:15

HFRudolph hat geschrieben:Wohl doch von Natalie Yegorova - oder es wurde mehrfach verwendet.
http://www.armorial.ru/sample_3.htm

Das sind ja sonderbare Geschäftsmethoden, wenn erst an den einen,
dann an den anderen verkauft wird… (oder verschenkt?) Naja, man sollte wohl keine Sonderangebote aushandeln… (Pech für Dr. Schoenfeld)

@HFRudolph

Danke Ihnen für diesen interessanten Hinweis!

Wenn man dort ein bißchen herumblättert, so findet man alle denkbaren Kaliber von bekloppten Fantasy-Adelichen!

Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitrag von Dragan Ciric » 18.09.2012, 20:18

Tolle heraldische Künstlerfamilie, leider verwenden sie aber oft die selben Decken und Helme für mehrere verschiedene Wappen.

http://www.heraldikasrbija.com/galerija ... &g2_page=1

Britta
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 03.08.2011, 08:21
Wohnort: Essen

Beitrag von Britta » 18.09.2012, 20:36

Um das Ganz hier mal abzuschließen hier das fertige, gezeichnete Wappen:
Bild
Eingetragen unter Reg. Nr.: 08/2012 OWC

Vielen Dank an alle die bei der Entstehung geholfen haben und vor allem an Sven Schwab für´s zeichnen!

Benutzeravatar
O-W-C
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 17.09.2012, 15:22
Wohnort: Wörth
Kontaktdaten:

Beitrag von O-W-C » 18.09.2012, 20:45

Danke,

für mich ist das geklärt. Die Dame wurde darauf hingewiesen auch wenn leider durch mich mit missglücktem beitrag wo ich mich aber Entschuldigte.

Und das Thema mit meinem Avatar und Logo gehört meines erachtens nicht gerade in diesen Threat aber man ist es ja nicht anderst gewohnt.

Aber Herr Ciric hat Sie ja beantwortet. Danke!

Aber eine PN an mich hätte auch gelangt.

MfG Cunow

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2241
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Beitrag von GM » 18.09.2012, 21:28

Vielleicht nochmal abschließend zum Thema "Zeichnen" vs. "Clipartpfusch" ...


Bild Bild

... und Glückwunsch an Britta zum schönen Wappen :wink: .

Antworten