Eintragung in DWR

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Tino

Eintragung in DWR

Beitrag von Tino » 15.01.2011, 22:57

Hallo zusammen!

ich hoffe das mir die Experten hier etwas weiterhelfen können!

Vorgeschichte:

2004 verspürte ich erstmals den Wunsch nach einem Familienwappen um etwas dauerhaftes an meine Kinder weitergeben zu können. Ich habe seinerzeit keinen Heraldiker beauftragt, sondern versucht, mich über einen längeren Zeitraum mit den heraldischen Regeln vertraut zu machen. Ich habe dann mit freundlicher Unterstützung der Fränkischen Wappenrolle ein Wappen gestaltet. Über mehrere Monate habe ich Wappenentwürfe geschickt und Korrekturanweisungen bekommen und so nach und nach das Wappen gestaltet, bis es dort in der (Online-)Wappenrolle eingetragen wurde.

Blasionierung

Geteilt Silber Grün, oben ein oberhalbes, achtspeichiges Rad natürlich, unten ein Pfahl Silber belegt mit zwei Eichenblättern Grün und begleitet beiderseits von je einem Schwert Silber mit Griff nach unten und Klinge schräg abgewendet; Decken und Wulst Grün Silber, ein Flug Grün belegt mit einem Schrägbalken Silber mit zwei Eichenblättern Grün belegt.

Bild

Fragen:

1. Die Ansprüche bzgl. der heraldischen Regeln isind ja recht hoch und jeder Verein soll ja unterschiedliche Richtwerte haben. Hätte ich mit diesem (von der FWR für gut befundenen) Wappen Chancen (Antworten natürlich ohne Gewähr), ohne müsste ich mit einer Ablehnung rechnen (Jemand sagte mir einmal, das die Helmzier etwas größer sein müsste)?

2. Was müsste man bei einem Heraldiker etwa für eine Überarbeitung bezahlen (bei größeren Mängeln)?

3. Bekommt man auf Anfrage genaue Antragsunterlagen oder muss man sich alles benötigte aus der Satzung raussuchen?

4. Ist es richtig, das zusätzlich zu der farbigen Abbildung eine s/w Abbildung gemäß der heraldischen Regeln benötigt wird?

Ich hoffe das sind jetzt nicht zuviele Fragen auf einmal?! :roll: :oops:

Benutzeravatar
münchnerherold
Mitglied
Beiträge: 853
Registriert: 11.09.2005, 23:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von münchnerherold » 16.01.2011, 01:54

Wenn das, dass Ergebniss monatelanger Arbeit mit der Fränkischen Wappenrolle ist, dann gute Nacht. Schon mal was von Proportionen gehört ? Die Sschwerter sehen ja aus wie Zahnstocher. Das Wappen
nach Berlin zu schicken kann man sich sparen. Einen Fachmann aufzusuchen ist dringend erforderlich.
Wie schon gesagt, jetzt aber wirklich gute Nacht.
Schöne Grüsse, AK. :lol:
Sagen was man denkt, machen was man sagt.

Mitglied bei:
BLF
COMP GEN
DAGV
www.muenchner-wappen-herold.de

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3930
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 16.01.2011, 20:34

Freundliche Anfragen könnten etwas freundlicher beantwortet werden, finde ich!

Zum Wappen:

Ich habe schon schlimmeres gesehen, aber auch besseres. Die Farbregeln wurden wohl beachtet, aber die Proportionen...die Schwerter wurden bereits bemängelt, auch diese Eichenblätter. Das ist alles etwas klein-klein, und m. E. viel zu überfrachtet.

Eine Regel zu den Proportionen sagt: Schild - Helm - Zier = 3 :2 : 3. Nicht immer lässt sich das verwirklichen, es hängt auch von der Art der Helmzier ab. In Ihrem Falle dürfte der Flug aber tatsächlich etwas größer sein.

Die Form des Schildes wirkt auch etwas störend. Besser, Sie entscheiden sich für einen einfachen Rundschild.

Zu Ihren weiteren Fragen:

Ob Sie Chancen haben, auf eine Eintragung bei der DWR kann ich nicht beurteilen. Manchmal werden dort auch Wappen eingetragen, bei denen man es nicht vermutet hätte.
Überarbeitungskosten hängen immer vom Aufwand ab. Sie sollten einen Heraldiker Ihres Vertrauens zu Rate ziehen.
Wenn Sie bei der DWR ein Wappen eintragen lassen wollen, bekommen Sie entsprechenden Unterlagen.
Die Vorlage einer Schraffurzeichnung ist notwendig.

Und zum Schluss: Es heißt Blasonierung und nicht Blasionierung. Komisch, dieser Fehler wird sehr häufig gemacht. Vielleicht spielt der Hl. Blasius da eine Rolle, der hat aber nix mit Heraldik sondern was mit Halsweh zu tun. :wink: Nix für ungut!
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Benutzeravatar
Rider
Mitglied
Beiträge: 602
Registriert: 18.07.2006, 08:30

Beitrag von Rider » 16.01.2011, 20:40

Markus hat geschrieben:
Besser, Sie entscheiden sich für einen einfachen Rundschild.
Besser nicht! Ein Halbrundschild genügt vollkommen. Nix für ungut. :wink:
Gruß vom Rider

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3930
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 16.01.2011, 20:59

Na klar, sorry! :oops:
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Benutzeravatar
münchnerherold
Mitglied
Beiträge: 853
Registriert: 11.09.2005, 23:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von münchnerherold » 16.01.2011, 21:18

Also unhöflich bin ich eigentlich nie !!!
Möchte ich auch garnicht sein. Absichtlich nie.
Ich schreib nur immer was ich so denke. Beleidigen möchte ich
da nie jemanden. :!:
Nur sollte man nichts machen wenn man keine Ahnung hat.
Und nicht auf wichtig machen. Ist doch nicht schlimm wenn man
von was keine Ahnung hat. Kundenwünsche sind nie ein Argument.
Schöne Grüsse, AK. :D
Sagen was man denkt, machen was man sagt.

Mitglied bei:
BLF
COMP GEN
DAGV
www.muenchner-wappen-herold.de

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3930
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 16.01.2011, 21:28

Ach was :!: :?: (Loriot)
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Benutzeravatar
derkleinefux
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 26.01.2006, 15:50
Wohnort: Augsburg

Beitrag von derkleinefux » 17.01.2011, 23:08

Von "keiner" Ahnung kann bei dem Ergebnis nun wirklich keine Rede sein. Und beim Ton der Antwort hatte ich eine ähnliche Einschätzung wie der Moderator.

Und über den letzten Satz muss ich nur schmunzeln ;-)
Beste Grüße,
Dietrich Kirschner

Benutzeravatar
peters
Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 09.01.2011, 00:05
Kontaktdaten:

Beitrag von peters » 18.01.2011, 14:37

vllt die Schwerter weglassen und die laubblätter in das grüne feld reinsetzen , und diese in weiß ummalen?
Mit freundlichen Grüßen

P. Szymanski

Homepage:
http://szymanski.de.to/

Benutzeravatar
münchnerherold
Mitglied
Beiträge: 853
Registriert: 11.09.2005, 23:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von münchnerherold » 18.01.2011, 17:06

Hallo, kleiner schlauer Fuchs, ich auch.
schöne Grüsse nach Augsburg.
AK. :D
PS: Das Wappen wird mittlerweile bei gwf überarbeitet.
Sagen was man denkt, machen was man sagt.

Mitglied bei:
BLF
COMP GEN
DAGV
www.muenchner-wappen-herold.de

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6679
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus J.Billet » 18.01.2011, 18:06

münchnerherold hat geschrieben: PS: Das Wappen wird mittlerweile bei gwf überarbeitet.
Wen wundert's :?: :mrgreen:
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

Benutzeravatar
peters
Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 09.01.2011, 00:05
Kontaktdaten:

Beitrag von peters » 19.01.2011, 16:25

eine Frage auch von mir zur DWR

Es gibt ja einmal diese Homepage
http://www.heraldik-1a.com/deutsche_wappenrolle.html

und diese, die vom selben Verein zu stammen scheint?
http://www.herold-verein.de/

nun ist meine Frage wieso bei beiden Homepages zwei verschiedene Anschrift Adressen besitzen, zumeil die eine in Berlin zu sein scheint und die andere in der Tschechischen Republik?

Ich will nur sicher gehen damit ich eventuell keinem Betrüger auf dem Leim gehe, wenns auch vermutlich keiner ist.
Schadet ja nicht sicher zu gehen...
Mit freundlichen Grüßen

P. Szymanski

Homepage:
http://szymanski.de.to/

moustache
Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: 12.03.2006, 11:21
Wohnort: Eschweiler

Beitrag von moustache » 19.01.2011, 16:49

Antwort kannst du lesen...die webseite gehört der Fa. Heraldik 1a....
have a nice day

gruß moustache

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1400
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 19.01.2011, 17:15

Das eine ist die HP des VEREINS. Er pflegt die DWR.
Das andere ist die HP eines Heraldikers und Künstlers, der Mitglied im Verein ist. Er läßt seine Entwürfe in die DWR eintragen. Wie andere auch.
Beide sind also verschieden, arbeiten jedoch zusammen.
Es hilft viel, wenn man sich jeweils ein Impressum durchliest. Dafür ist es da.

Benutzeravatar
peters
Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 09.01.2011, 00:05
Kontaktdaten:

Beitrag von peters » 19.01.2011, 21:33

Aso ja ich hab auch bereits eine Antwort Email erhalten wo der Herr gesagt hat das er nur der Heraldiker sei und nicht der Verein selbst.

Wollte auch nur sicher gehen deshalb hab ich hier nochmals gefragt :wink:
Mit freundlichen Grüßen

P. Szymanski

Homepage:
http://szymanski.de.to/

Antworten