Wappenrolle

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Ingo
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 20.04.2010, 14:18

Wappenrolle

Beitrag von Ingo » 09.09.2010, 08:16

Hallo Listenteilnehmer,

ich habe gehört das es eine Liste von Wappenrollen, die in Deutschland als anerkannt gelten gibt. Ist die Perleberger Wappenrolle auch mit eingeschlossen?

Ingo

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4656
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Roland Wappenrolle Perleberg

Beitrag von Joachim v. Roy » 09.09.2010, 09:00

Wozu diese Frage? Soweit zu erkennen ist, haben Sie Ihr Wappen in der fraglichen Wappenrolle doch bereits eintragen lassen, vgl. http://www.buergerliche-wappenrolle.de/ ... .php?nr=42

MfG

Ingo
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 20.04.2010, 14:18

Beitrag von Ingo » 09.09.2010, 09:24

Mein Problem:


Hallo Herr Wehowsky,


ich hatte seinerzeit eine Liste von Wappenrollen, die in Deutschland als anerkannt galten, in den Wappenindex aufgenommen.
Leider fehlt mir inzwischen die erforderliche Zeit, um mich intensiver um die gesamte Thematik Heraldik zu kümmern.
Ich kenne die genannte Wappenrolle nicht und kann mir daher auch kein Urteil erlauben.
Eventuell können Sie die Frage in einem Heraldikforum erörtern lassen und mir dann den Link zum Thread zusenden?
Ggf. könnte ich diese Wappenrolle dann in das Verzeichnis im Wappenindex integrieren.


Viele Grüße
Thomas Greve
thomas@familie-greve.de

Benutzeravatar
Rider
Mitglied
Beiträge: 602
Registriert: 18.07.2006, 08:30

Beitrag von Rider » 09.09.2010, 09:38

Seit wann gibt es den "anerkannte" Wappenrollen? Eine Wappenrolle ist doch nur ein Bestandteil eines eingetragenen, heraldischen Vereins.

Und wenn die Perleberger Wappenrolle ein Bestandteil eines eingetragenen heraldischen Vereins ist, dann ist sie auch "anerkannt". :wink:
Gruß vom Rider

Benutzeravatar
Alex
Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 28.01.2005, 14:45

Beitrag von Alex » 09.09.2010, 10:09

Rider hat geschrieben:Eine Wappenrolle ist doch nur ein Bestandteil eines eingetragenen, heraldischen Vereins.
...es gibt genug Wappenrollen ohne dazugehörigen Verein. Auch mag man sich auf den anfänglichen Sinn hinter dem Wort Wappenrolle erinnern.

Was ich nicht unterscheiden vermag: handelt es sich bei der Antwort von Hrn. Greve um ein Zitat eines öffentlichen Forenbeitrages oder um eine private Email? Falls letzteres, hat dann Hr. Greve der Veröffentlichung seiner Antwort zugestimmt?

Grüße

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1400
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 09.09.2010, 10:17

Liste von Wappenrollen, die in Deutschland als anerkannt gelten gibt
Eine Wappenrolle überzeugt
1.) durch Qualität der darin enthaltenen Einträge und die stattfindende Qualitätskontrolle
2.) Kompetenz und Recherchemöglichkeiten der Betreiber
3.) gesicherte Kontinuität des Projektes
4.) Verfügbarkeit an einschlägigen Auslagestellen, Bibliotheken und Archiven
5.) Relevanz für die Forschung, die sich aus 1-4 ergibt
Und da jeder, vom interessierten Laien bis zur Heraldikergröße, andere Vorstellungen von diesen vier Punkten hat, ja selbst auch andere Kriterien formuliert, wird es auch keine deutschlandweite verbindliche Anerkennung, sondern nur die von bestimmten Fachleuten oder Gruppen derselben geben.

Deswegen "anerkannt" nur in Kombination mit "VON WEM anerkannt?" Von der Bundesregierung? :lol: Von dem Betreiberverein? Von einer wissenschaftlichen Institution? Vom Stammtisch nebenan? Von mir? :lol:

mich stört übrigens ebenfalls die Veröffentlichung eines offensichtlich privaten Briefes.

Benutzeravatar
Rider
Mitglied
Beiträge: 602
Registriert: 18.07.2006, 08:30

Beitrag von Rider » 09.09.2010, 10:39

Bernhard hat geschrieben:
Deswegen "anerkannt" nur in Kombination mit "VON WEM anerkannt?" Von der Bundesregierung? :lol: Von dem Betreiberverein? Von einer wissenschaftlichen Institution? Vom Stammtisch nebenan? Von mir? :lol:
Und genauso amüsant-ironisch war auch mein Beitrag gedacht. Sie haben es nur verständlicher "rübergebracht". :wink: :lol:
Gruß vom Rider

Ingo
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 20.04.2010, 14:18

Antwort

Beitrag von Ingo » 09.09.2010, 11:58

Was mich stört:

Wenn jemand ausdrücklich um Hilfe bittet sollte man:
1. möglichst auf witzige Kommentare verzichten(denn selten so gelacht!!!)
2. wenn jemand ausdrücklich auf eine Veröffentlichung hinweist es einfach hinnehmen
3. und wenn jemand persönliches stört, muss er ja nicht antworten.

In diesem Falle haben Herr Gräve und ich einfach eine Frage gestellt und wenn sie auch noch so trivial klingt.

Danke

Benutzeravatar
Alex
Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 28.01.2005, 14:45

Re: Antwort

Beitrag von Alex » 09.09.2010, 12:57

Ingo hat geschrieben:Was mich stört:

Wenn jemand ausdrücklich um Hilfe bittet sollte man:
1. möglichst auf witzige Kommentare verzichten(denn selten so gelacht!!!)
2. wenn jemand ausdrücklich auf eine Veröffentlichung hinweist es einfach hinnehmen
3. und wenn jemand persönliches stört, muss er ja nicht antworten.

In diesem Falle haben Herr Gräve und ich einfach eine Frage gestellt und wenn sie auch noch so trivial klingt.

Danke
Hallo Herr Wehowsky,

1. auf welche Veröffentlichung beziehen Sie sich, bzw. haben Sie hingewiesen,
2. mich stört diese Art der Behandlung von privaten Informationen sehr und ist für mich ein Grund darauf zu antworten,
3. ich meine, Ihnen wurde in korrekter Art geantwortet,
4. Ich kann Ihrem Posting nicht entnehmen, dass Sie die Veröffentlichung seiner privaten Antwort an Sie mit Herrn GREVE abgesprochen haben,
5. ich empfinde Ihre Frage in keiner Weise "trivial"

MfG
Alex

Benutzeravatar
Rider
Mitglied
Beiträge: 602
Registriert: 18.07.2006, 08:30

Beitrag von Rider » 09.09.2010, 13:07

Was mich stört:

Sie lassen ihr Wappen in die Wappenrolle eines heraldischen Vereins eintragen und fragen sich erst danach, ob dessen Wappenregister tatsächlich "anerkannt" ist.

Das müßten Sie sich dann bei der Wappenrolle der DWR, des Münchner Wappenherold, des Kleeblatts etc. auch fragen.

Warum wenden Sie sich mit Ihrer Frage den nicht einfach an den Verein des Prignitzer Herold? Dort wird ihre Frage bestimmt ausführlich beantwortet werden.
Gruß vom Rider

Ingo
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 20.04.2010, 14:18

Antwort

Beitrag von Ingo » 09.09.2010, 13:39

Ich bin mit der Arbeit der Roland Wappenrolle Perleberg mehr als zufrieden, um nicht zu sagen ich bin gerade zu begeistert.
Aber die Anfrage kam nicht von mir. Siehe weiter oben.
Eigendlich hätte mir eine einfache Antwort gereicht. Also nocheimnal, ich bin der Roland Wappenrolle Perleberg mehr als zu frieden.

Ingo

Benutzeravatar
Rider
Mitglied
Beiträge: 602
Registriert: 18.07.2006, 08:30

Beitrag von Rider » 09.09.2010, 16:21

Ich denke, Herr Greve kann die Perleberger Wappenrolle problemlos in seinen Index mit aufnehmen. Es spricht absolut nichts dagegen.
Gruß vom Rider

Ingo
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 20.04.2010, 14:18

Beitrag von Ingo » 09.09.2010, 19:16

Danke für die Bemühungen!

Antworten