Eintragung in Offene Wappenrollen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
archy
Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 16.02.2006, 18:52
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von archy » 10.03.2009, 23:11

Tekker hat geschrieben:Nein archy. Urheber bleibt Urheber, da beißt die Maus keinen Faden ab. Zumindest ist das nach deutschem Recht so. ;)
Jo Tekker, wenn ich ein Gedicht schreibe, oder ein Lied, oder ein Theaterstück, bin ich der Urheber oder Autor, keine Frage.

Wenn ich eine Auftragsarbeit ausführe, bin ich Auftragsnehmer, so einfach ist das. Wer zahlt, der schafft an!
sic vera nobilitas.

Benutzeravatar
Tekker
Mitglied
Beiträge: 1120
Registriert: 06.12.2005, 10:50
Wohnort: Oldenburger im welfischen Exil

Beitrag von Tekker » 10.03.2009, 23:33

archy hat geschrieben:Wenn ich eine Auftragsarbeit ausführe, bin ich Auftragsnehmer, so einfach ist das. Wer zahlt, der schafft an!
Noch einmal nein, lieber archy, so einfach ist es eben nicht. ;)

Du führst hier gute Beispiele wie Gedichte oder Theaterstücke an. Wenn ich dich nun beauftrage, so etwas zu schreiben, was dann? Du bist und bleibst der Urheber! Das Gesetz ist ja eben auch ein Schutzrecht für den Künstler. Und ein Wappenaufriß ist nunmal ein künstlerisches Werk. :D
Forum der Familie Greve
Jeder sollte ein Wappen haben! Bild

Benutzeravatar
archy
Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 16.02.2006, 18:52
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von archy » 11.03.2009, 00:16

Tekker hat geschrieben: Und ein Wappenaufriß ist nunmal ein künstlerisches Werk. :D
:oops: Kann! Kann aber auch nicht :!: 8)
sic vera nobilitas.

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3860
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 11.03.2009, 01:27

Tholund hat geschrieben:diese Wappenrolle od wie auch immer, stellt das ansehen des Künstlers in Frage...
:idea:
Frank Martinoff hat geschrieben:Warum,
ist die (Pg13) oder XXX rated :?: :?: :?:

Hier fehlt die Erklaerung!
Durch wass kann eine andere Wappenrolle dem Ansehen eines Kuenstlers schaden :?: :?: :?:

Ich glaube hier geht es nicht um das Ansehen des Kuenstlers,
persoenliche Auffassungen uber eine Andere Wappenrolle
hat nichts mit Schaden bzw. Ansehen zu tun!

Das hoert sich eher wie Persoenliche bzw. Konkurrenzkonflikte an :!: :!: :!:

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3982
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 11.03.2009, 07:48

@Tekker

Jetzt mal eben OT: Für mich fällt die Nutzung eines Wappens als Avatar in jedem Falle unter den Tatbestand der Wappenführung. Was hat es denn mit selbigem auf sich? Zur Ansicht wäre eine größere Darstellung vielleicht besser.

Offensichtlich führt ein gewisser Lotharius ebenfalls dieses Wappen als Avatar. Was soll das?
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Benutzeravatar
Tekker
Mitglied
Beiträge: 1120
Registriert: 06.12.2005, 10:50
Wohnort: Oldenburger im welfischen Exil

Beitrag von Tekker » 11.03.2009, 09:58

Wappenführung ist doch kein "Tatbestand", Markus! :shock:

Schau doch hier mal bitte: http://heraldik-wappen.de/viewtopic.php?t=4695
Forum der Familie Greve
Jeder sollte ein Wappen haben! Bild

Benutzeravatar
Magistri
Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 12.08.2005, 14:54
Wohnort: Wedemark Region Hannover

Beitrag von Magistri » 11.03.2009, 10:14

Frank, das sehe ich auch so, es wird sich wohl so verhalten dass diese
Heraldische Gemeinschaft der Offenen Wappenrolle mangelnde Qualifikation unterstellt. Der Wappenzeichner hat bisher wohl auch nur Ansehen in dieser Gemein-
schaft erlangt, denn mehr als 10 Wappen hat er m.W. noch nicht erstellt und
damit erlangt man kein Ansehen und keinen großen Bekanntheitsgrat in der BRD und ist auch noch kein Heraldiker im eigentlichen Sinne. Aber da es ja keine geprüften Heraldiker in Deutschland gibt, mag sich mancher so fühlen.
Aber andere herabzusetzen Tholund liegt auch nicht im Sinne der Heraldik,
jeder mußte einmal anfangen, das weisst Du zwischenzeitlich auch.

Magistri
M.d Heraldischen Vereins "Zum Kleeblatt" in Hannover

Fürchte nicht deine Feinde -
fürchte die, denen du vertraust.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3982
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 11.03.2009, 10:54

@Tekker

Alles was man tut ist ein "Tatbestand". Der Ausdruck, das gebe ich zu, ist natürlich negativ behaftet. Ansonsten hab ich den Rest jetzt auch kapiert, manchmal dauert´s länger - das Alter..... :oops:
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Benutzeravatar
Manfred Bäumer
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 28.07.2005, 21:37

Beitrag von Manfred Bäumer » 11.03.2009, 12:01

Peter du redest um den heißen Brei. Mach doch einfach mal "Butter bei den Fischen" und nenn das Kind beim Namen. Es geht doch um dein Wappen, welches von G. M. erstellt wurde und von dir in der "O~W~C" eingestellt wurde. Welcher Heraldiker würde sich auch freuen sein Werk hier wieder zufinden! Da streuben sich ja einen die Haare!
Diese "sogenannte" Wappenrolle ist doch wohl das letzte. Sie erfüllt noch nicht mal die geringsten Anforderungen einer Wappenrolle.

Manni

Benutzeravatar
Tekker
Mitglied
Beiträge: 1120
Registriert: 06.12.2005, 10:50
Wohnort: Oldenburger im welfischen Exil

Beitrag von Tekker » 11.03.2009, 12:05

Durch deine Verlinkung erhöhst du aber das Googleranking der Site, Manfred. :lol: ;) :P
Forum der Familie Greve
Jeder sollte ein Wappen haben! Bild

Benutzeravatar
Manfred Bäumer
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 28.07.2005, 21:37

Beitrag von Manfred Bäumer » 11.03.2009, 12:11

Tekker hat geschrieben:Durch deine Verlinkung erhöhst du aber das Googleranking der Site, Manfred. :lol: ;) :P
Soll ja eigentlich ein negatives (abschreckendes) Beispiel sein... :P :P :lol: :wink:

Benutzeravatar
Tekker
Mitglied
Beiträge: 1120
Registriert: 06.12.2005, 10:50
Wohnort: Oldenburger im welfischen Exil

Beitrag von Tekker » 11.03.2009, 12:15

Manfred Bäumer hat geschrieben:Soll ja eigentlich ein negatives (abschreckendes) Beispiel sein... :P :P :lol: :wink:
Weiß das derjenige, der direkt von Google dort hingelangt? Im Geschichtsforum wurde vor einiger Zeit erläutert, wie man "verdeckt" verlinken kann, d.h. Verlinkung ohne das Ranking zu erhöhen. (Oder für ähnlichen Schabernack.) Bei Bedarf mal dort stöbern. ;)
Forum der Familie Greve
Jeder sollte ein Wappen haben! Bild

Benutzeravatar
Magistri
Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 12.08.2005, 14:54
Wohnort: Wedemark Region Hannover

Beitrag von Magistri » 11.03.2009, 12:54

Wie in vielen heraldischen Dingen, liegst Du mit Deiner Aussage völlig
falschManni, es handelt sich keineswegs um mein Familienwappen. Und wie
Du als Genealoge und heraldischer Laie eine Wappenrolle beurteilen willst und kannst,
erschliesst sich mir nicht. Ich habe extra keine Namen genannt, weil es
sich nicht um die von Dir vermuteten Fälle handelt.
Wenn man keine oder wenig Ahnung hat, sollte man sich vornehm zurückhalten.
Und wo ich meine Wappen ausstelle ist nicht Sache der GwF und seiner Mitglieder. Wenn Herr G.M. die Ausstellung des von ihm erstellten Wappen Cunow duldet in dessen Wappenrolle, kann ich das auch unterstellen.
Und bevor Du künftig Links öffentlich machst, informiere Dich mal über die
wettbewerbsrechtliche Beurteilung von Links .

Magistri
Zuletzt geändert von Magistri am 12.03.2009, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.
M.d Heraldischen Vereins "Zum Kleeblatt" in Hannover

Fürchte nicht deine Feinde -
fürchte die, denen du vertraust.

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitrag von countrytrucker8 » 11.03.2009, 13:49

Eigentlich wollte ich mich hier komplett heraushalten aber ich glaube hier muß mal etwas aufgezeigt werden das ev. ein klein wenig Klarheit bringt. Vom graphischen Gestalter (Urheber) zum Stifter gepostet folgender Text.
Betrachte meine Zeichnung als die Deine. Von mir hast Du das uneingeschränktes Verfügungsrecht.
Was nach meiner bescheidenen Meinung nach bedeuted das der Stifter frei entscheiden kann wo und ob er/sie den Aufriß veröffentlicht. Weiter im Text steht noch
Ich würde mich jedoch freuen, wenn Du Dein Wappen nicht in jede x-beliebigen Wappenrolle oder -Sammlung einträgst.
Etwas das bis dahin auch nicht geschehen ist. Hier unterstelle ich mal dem Gestalter das er das in bester Absicht geschrieben hat weil er verhindern möchte das in anderen WR als bei der DWR eingetragen werden sollte. Andererseits ist es meines Wissens jedem Stifter frei gestellt ob und wenn ja, wo er sein Wappen eintragen läßt.
Wolfgang Schönenberg

https://www. DIY-Heimwerken.de.de. :idea:
Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Benutzeravatar
Magistri
Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 12.08.2005, 14:54
Wohnort: Wedemark Region Hannover

Beitrag von Magistri » 11.03.2009, 13:58

Hallo Countrytrucker,
sowenig wie ein Wappenzeichner vorsachreiben kann, wo ich ein Wappen eintragen möchte, hat er auch kein Anrecht darauf das Wappen nur in der
DWR eingetragen zu lassen, um hier Deiner Vorgabe zu folgen.

Magistri
M.d Heraldischen Vereins "Zum Kleeblatt" in Hannover

Fürchte nicht deine Feinde -
fürchte die, denen du vertraust.

Gesperrt