Seite 11 von 11

Re: Kolorierung Familienwappen

Verfasst: 13.10.2020, 10:05
von Tejas552
v.Freyhold hat geschrieben:
10.10.2020, 21:30
Hier nun mal das fast fertige Wappen, natürlich wird die Rangkrone nochmal neu gemacht.

Bild
Sehr schön! Die Schattierung im roten Balken würden Wappenrollen bei einem Eintrag bemängeln, bzw. korrigieren lassen. Aber es sieht wirklich toll aus.

"Argent on a bend gules three stars or"

Gruss
Dirk

Re: Kolorierung Familienwappen

Verfasst: 13.10.2020, 11:26
von v.Freyhold
Danke für das Feedback.

Hier nochmal die letzten Änderungen am Wappen:

Bild

Wenn ich es im Internet richtig gelesen habe, dann wurde die Adelskrone mit den fünf Perlen für gewöhnlich dem untitulierten Briefadel zuteil, und die Blätterkrone mit zwei Perlen wurde eher vom untitulierten Uradel geführt. Unsere Nobilitierung war ja um 1750.

Die "Spitze" unten im Schild habe ich, neben dem Farbverlauf im roten Balken, jetzt auch entfernt. Ich fand zwar sie gab dem Schild noch so ne kleine Besonderheit, aber offenbar ist diese Form nicht historisch überliefert, und die Maßgabe bei dem Wappen war für mich, dass es historisch und heraldisch korrekt sein soll. Ich habe entschieden mich an der spätgotischen Darstellungsweise zu orientieren, und diese soll dann auch konsistent sein.

Außerdem hab ich das Silber der Helmdecke nochmal etwas heller und kontrastreicher gemacht, um den "räumlichen" Eindruck zu verstärken.

Re: Kolorierung Familienwappen

Verfasst: 13.10.2020, 12:10
von Tejas552
v.Freyhold hat geschrieben:
13.10.2020, 11:26


Wenn ich es im Internet richtig gelesen habe, dann wurde die Adelskrone mit den fünf Perlen für gewöhnlich dem untitulierten Briefadel zuteil, und die Blätterkrone mit zwei Perlen wurde eher vom untitulierten Uradel geführt. Unsere Nobilitierung war ja um 1750.
Ich glaube eigentlich nicht, das beim nicht-titulierten Adel der Uradel vom Briefadel durch unterschiedliche Kronen gekennzeichnet wird. Vielleicht irre ich mich aber auch. In jedem Fall führen ja viele uradeligen Familien gar keine Helmkrone im Wappen.

Der Aufriss ist in jedem Fall sehr schön geworden. Soll das Wappen nun in eine Wappenrolle eingetragen werden oder ist es das schon?

Gruss
Dirk

Re: Kolorierung Familienwappen

Verfasst: 13.10.2020, 12:40
von v.Freyhold
Nein, die Idee war ganz einfach, einen neuen Aufriss unseres historischen Wappens hochauflösend in elektronischer Form zu haben, der allen Familienmitgliedern kostenlos zur Verfügung gestellt werden kann. Im Original ist das Wappen jetzt so groß, dass es in 300 dpi eine komplette DIN A4-Seite füllt, was für die meisten Zwecke ausreichen sollte.

Ich bin mir nicht sicher, welchen Nutzen ein Eintrag in eine Wappenrolle hat. Außerdem wird es im diesjährigen Gothaischen Genealogischen Handbuch Bd. 6 (nach 78 Jahren erstmalig wieder :P ) eine neue Stammreihe unserer Familie geben, und dort wird ja in der Einleitung auch eine Blasonierung stehen und eine Strichzeichnung unseres Wappens.

Re: Kolorierung Familienwappen

Verfasst: 13.10.2020, 13:35
von Gerd H.
Hallo,

auf dem Helm wird eine normale Blätterkrone geführt, auch vom Adel. Rangkronen wurden/werden ab Freiherr/Baron zwischen Schild und Helm eingeschoben.
Hier z.B. das Wappen der geadelten Familie Frank:https://gerbovnik.ru/arms/2518.html

Familienwappen

Verfasst: 13.10.2020, 13:40
von Joachim v. Roy
Die Krone mit den 5 Perlen des einfachen Adels sah man einst auf Visitenkarten
(oberhalb des Namens), auch kann man diese Rangkrone a u f einem Wappen-
schild führen. Als H e l m k r o n e darf die Krone n i c h t geführt werden. Auf den
Spangenhelm gehört die klassische Helmkrone, auch als „Adelskrone“ bezeichnet.
Die Annahme, daß nur der Uradel berechtigt ist, diese Krone zu führen, war früher
weit verbreitet, gleichwohl ist diese Auffassung irrig.

MfG

Re: Kolorierung Familienwappen

Verfasst: 13.10.2020, 14:11
von v.Freyhold
Gut, in Ordnung. Historische Korrektheit geht vor. Werde das dann nochmal abändern.

Mir liegt übrigens schon der Aufriss vom Verlag Deutsches Adelsarchiv vor für die Wappenzeichnung im kommenden "Gotha", und dort ist auch die Blätterkrone, mit drei Blättern und zwei Perlen, zu sehen.

Familienwappen

Verfasst: 13.10.2020, 14:47
von Joachim v. Roy
Hallo Herr v. Freyhold,

wenn Ihr Familienwappen im neuen „Gotha“ veröffentlicht worden ist,
dann können Sie Ihre schöne Wappenzeichnung hier http://www.familie-greve.de/
- unter Hinweis auf den „Gotha“ - kostenlos (!) einstellen lassen.

MfG

NACHTRAG

Sie könnten auch im neuen „Gotha“ z u s ä t z l i c h zu der kleinen Schwarz-Weiß-Text-Abbildung
Ihres Familienwappens Ihre eigene gelungene Wappenzeichnung in F a r b e veröffentlichen.
So publizierte ich z.B. im Genealog. Handbuch des Adels, Bd. 132 der Gesamtreihe, Limburg 2003,
S. 426 f., die Genealogie der Familie v. List mit einem kleinen Schwarz-Weiß-Text-Wappen u n d
mit einer ganzseitigen f a r b i g e n Wappenzeichnung (vgl. https://www.familie-greve.de/wappeneint ... wid=101810 ). Eine solche Darstellung des Familienwappens wäre zwar nicht eben preiswert, würde jedoch Ihrer Familie - und dem „Gotha“ - zur Zierde gereichen.

Re: Kolorierung Familienwappen

Verfasst: 13.10.2020, 20:15
von v.Freyhold
Herr v. Roy:

Da der Stammreiheneintrag 17-18 Seiten umfasst weil die Stammreihe eben 78 Jahre lang nicht aktualisiert wurde, haben wir uns entschieden, nur ein Schwarzweiß-Portrait eines unserer Stammväter abzulichten, von dem ein großer Teil der heute lebenden v. Freyhold abstammt, mich eingeschlossen.

Der nächste Eintrag in 10 Jahren wird wohl deutlich kürzer werden, da dann einige zwischen 1942 und 2020 erloschene Äste wegfallen werden. Da könnte man dann bestimmt mal überlegen, zusätzlich zum Wappen in der Einleitung eine farbige Wappendarstellung mit reinzunehmen.

Hier nun die neueste Version mit Blätterkrone:

Bild

Ich habe die Blätterkrone nocheinmal komplett neu gezeichnet, ich hoffe, sie ist jetzt "überzeugender". :wink:

Außerdem hab ich noch ein paar kleine Details hinzugefügt, die dem Wappen, so hoffe ich, noch ein bisschen mehr "gestalterische Dichte" geben, so z.B. der Kragenschmuck am Helm.

MfG, G. K. v. Freyhold

Familienwappen

Verfasst: 13.10.2020, 20:38
von Joachim v. Roy
Herr v. Freyhold,

die Blätterkrone gefällt mir. Zum „Kragenschmuck“ will ich mich nicht äußern. Mir mißfallen
die beiden blauen Edelsteine, weil diese an der falschen (besser: unüblichen) Stelle der Krone sitzen.
Besser wäre es, man hätte den S t i r n r e i f mit Edelsteinen geschmückt, wie dies an dem von
Herrn Gerd Hruška vorgestellten Wappen der Familie v. Frank zu sehen ist. Alles in allem aber
kann sich Ihre Wappenzeichnung sehen lassen.

In Verbundenheit
J.v.R.

Re: Kolorierung Familienwappen

Verfasst: 13.10.2020, 23:51
von v.Freyhold
Ich konnte zwar die erwähnte Wappendarstellung zur Fam. v. Frank nicht auf die Schnelle finden, aber ich habe jetzt die Edelsteine in den Reif der Krone gesetzt. Wenn ich es richtig verstehe, war diese Krone für gewöhnlich mit Saphiren und Rubinen besetzt. Hier also meine Interpretation dessen:

Bild

Familienwappen

Verfasst: 14.10.2020, 08:18
von Joachim v. Roy
Sehr schön.

MfG

Re: Kolorierung Familienwappen

Verfasst: 14.10.2020, 22:29
von kalex1946
Mit Verlaub

Damit keiner es verkennt

Bild

Gruß aus South Carolina
Kurt

Re: Kolorierung Familienwappen

Verfasst: 16.10.2020, 11:31
von v.Freyhold
Sehr gut. :D