Sprechendes Wappen für meinen Nachnamen möglich?

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4600
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 01.10.2008, 21:04

derkleinefux hat geschrieben:@ Herr von Buchholtz

Genau so hab ichs mir vorgestellt ;-)

Das rote Herz gefällt ohne in Kitsch auszuarten. Das "drumrum" ernster und das Bild etwas graphisch klarer (schrittregel) dann wärs was
Eigentlich finde ich das Schildbild auch prima.

Ich habe mir aber trotzdem auch mal ein paar krause Gedanken gemacht.

Ich habe das Bogensche/Wittelsbacher Wappen in seine Einzelwecken zerlegt, noch ein paar Herzerln (oder Weckerln...?) hinzugefügt und alles neuarrangiert.

Hier das Ergebnis:

http://gallery.me.com/jochen.wilke#100024/Bayerlieb01

Gut - ich geb's zu - blasonierungsfreundlich geht anders.... :oops: :wink: :oops: :wink:
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4650
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 01.10.2008, 21:13

R e s p e k t , R e s p e k t !

MfG

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6662
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm..

Beitrag von Claus J.Billet » 01.10.2008, 21:26

Paßt genau zum Oktoberfest...
Ons..zwo..gsuffa :lol:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1400
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 01.10.2008, 21:58

Eine bahnbrechende Studie. Wer wagt sich an die Blasonierung? :lol:

Benutzeravatar
Magistri
Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 12.08.2005, 14:54
Wohnort: Wedemark Region Hannover

Beitrag von Magistri » 02.10.2008, 09:11

Ja, schöner Entwurf für ein bayrisches Oktoberfest oder Aufkleber auf ein
Honigkuchenherz. :D

Magistri
M.d Heraldischen Vereins "Zum Kleeblatt" in Hannover

Fürchte nicht deine Feinde -
fürchte die, denen du vertraust.

Benutzeravatar
derkleinefux
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 26.01.2006, 15:50
Wohnort: Augsburg

Beitrag von derkleinefux » 02.10.2008, 20:12

Verbeugung!

Bei aller Liebe - hat wahrlich nichts mit Folklore oder ähnlichem zu tun. Fast schon genial die Herzen mit Rauten so zu "schichten". Tolles Bild, graphisch ansprechend, leuchtend und zu erkennen.
Wirkt frisch und modern und trotzdem schlicht .

Einziges Manko: Farbe an Farbe. Was sagen die Fachmänner dazu?
Beste Grüße,
Dietrich Kirschner

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4600
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 02.10.2008, 20:31

derkleinefux hat geschrieben:Verbeugung!

Einziges Manko: Farbe an Farbe. Was sagen die Fachmänner dazu?
Ich fürchte, das geht aus mathematischen Gründen nicht anders....:cry:

Natürlich könnte man als zweite "Farbe" ein Pelzwerk nehmen, aber dann würde der Entwurf noch "kribbeliger" als er ohnedies schon ist.

Aber da auch der weithin akzeptierte Gabel-/Göpelschnitt drei unterschiedliche Tingierungen voraussetzt, bin ich guten Mutes.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Gast

Beitrag von Gast » 02.10.2008, 20:38

Ja. Jetzt sind wir bei “Laptop und Lederhosen” angekommen... :lol:

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4600
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 02.10.2008, 20:42

vWackerbarth hat geschrieben:Ja. Jetzt sind wir bei “Laptop und Lederhosen” angekommen... :lol:
Ich bin ja selber Nord-(naja, eigentlich eher West-....)Licht.

Aber ich finde es immer wieder klasse, wenn ich in einer waschechten Münchner Kneip'n sitze und am Nachbartisch Herren im Rentenalter in waschechtem "Boarisch" fachkundig (und das meine ich so! ) Computerprobleme diskutieren höre.....
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4600
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 06.10.2008, 22:03

Leider ist Herr (?) Bayerlieb bis auf die Initialzündung dieses Fadens bisher schweigsam geblieben.

Hoffentlich konnten wir Ihnen ein paar wertvolle Anregungen geben?
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4600
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 13.02.2009, 22:20

Ich finde es ja schon ziemlich bescheuert, wenn wir hier Anregungen geben, und manche Pappnasen dann einfach wortlos in der Versenkung verschwinden.

Gut - ist aber manchmal so.

Das hindert uns aber andererseits nicht, mal einen Blasonierungsversuch zu starten (ich meine jetzt natürlich meinen eigenen Entwurf)

Könnte man sagen: "Geschindelt mit roten Herzen und blauen und silbernen Wecken" (ganz einfacher Angang)....?

Wer hat einen besseren Vorschlag?
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Wolfgang Esiep
Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 24.11.2007, 22:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang Esiep » 24.03.2009, 16:29

egal, ob Herr Bayerlieb noch mitliest: Ich möchte an dem letzten Entwurf mit den geschindelten Herzen etwas bemängeln: Die aussen liegenden Herzschindeln zeigen oben ihre Rundung, die innenliegenden nicht. Das ist unnötig kompliziert, zumal in der Beschreibung.
Die Idee der Schindelung an sich ist prima. Man kann sich sicherlich in der Anzahl der Zeilen und Spalten beschränken, und daraus ein auf 200 Schritt lesbares Wappenbild entwerfen.

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4600
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 24.03.2009, 16:59

Wolfgang Esiep hat geschrieben:egal, ob Herr Bayerlieb noch mitliest: Ich möchte an dem letzten Entwurf mit den geschindelten Herzen etwas bemängeln: Die aussen liegenden Herzschindeln zeigen oben ihre Rundung, die innenliegenden nicht. Das ist unnötig kompliziert, zumal in der Beschreibung.
Einesteils haben Sie recht, andererseits war es (seinerseits) durchaus beabsichtigt. Letzten Endes hätte der (potentielle) Stifter das letzte Wort haben müssen.

Leider hatte er nur das erste....
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3877
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 24.03.2009, 18:33

Ich will ja nicht als Regelfetischist gelten aber ich gebe zu bedenken, dass es da noch diejenige von der Wappenklarheit gibt. Nichts gegen Geometrie, soweit sie im Wappen leicht zu erklären ist und vor allem zu erkennen gibt, was gemeint ist.
Heraldische Grüße
Markus

Antworten