RANG und Wuerde

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3860
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 07.06.2008, 07:47

http://www.carantha.net/heraldry_and_ge ... ovenia.htm
Zitat aus dem Text!

In the feudal period, the members of this class mostly advanced to nobility. Their heraldic sign was a high hat with lapels. And, if they obtained also a high military rank, a tuft of peacock feathers was stuck on top. Such a high hat is depicted on the arms of the Counts of Goerz, who were a Carantanian family, originally from Lienz in the upper Drava Valley. But they evidently were not in a high military position, so their hat was stuck with a tuft of cock feathers only.

In the Siebmacher's armorial there appear among the arms of the nobility of Upper Austria also those of the family Cherntner (Kärntner, i.e. Carinthian), identical with Korošak in Slovenian. Their arms depict in the shield a high hat with lapels, and on the top a . They are the signs of appurtenance to the one-time Carantanian leading class and of a higher military rank. The family is attested by Dietrich Cherntner around 1386. Probably, Wernher (1235) and Hugo Cherntner (1279), too, pertained to the same family.

The high hat was not especially a Carantanian sign; it is to be found also elsewhere. For example in the arms of Saxony, the ruler of which was a prince elector. But in the following centuries, the cock feather tuft was considered more and more a military sign only. In the 19th century and until the WW1, a tuft of black cock feathers was the sign of high officers in the Austrian army, which was put on top of their headgear. A tuft of white cock feathers pertained but to the Emperor, in his capacity of the highest military commander.

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3860
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 07.06.2008, 08:03

Darstellung der Caranthanischen Huete!
http://www.carantha.net/72ea4ff0.jpg

Von dem unteren Oberwappen werde ich spaeter eine Liste erstellen!
Auch Caranthanischer Ursprung :!:
http://www.carantha.net/727d91b0.jpg
MfG
Frank Martinoff

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1403
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 07.06.2008, 08:09

Sollen wir jetzt alles durch die caranthanische Brille sehen? Ist das nicht ein bißchen ganz arg weit hergeholt?

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4792
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 07.06.2008, 08:15

Anmerkung


Falls zu diesem Faden meine Meinung gefragt sein sollte:

TANT DE BRUIT POUR UNE OMELETTE - MUCH ADO ABOUT NOTHING !

Für mich kommt das Heil nicht aus „Carantania“.



MfG

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1403
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 07.06.2008, 08:20

:lol: :lol: so deutlich wollte ich es nicht formulieren, aber wo die hübschen Worte schon einmal da stehen, möchte ich mich ihnen uneingeschränkt anschließen. :lol:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3860
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 07.06.2008, 08:24

Dafuer ist die Karte gedacht,
die das entweder beweisst
oder man kann es verwerfen :!:

Aber ich glaube, dass es sehr plausibel ist :!:
Vorallem wenn man sich alles durchliest.

:wink:
http://www.winkler-kreuth.de/tradition/ ... TR1860.JPG
http://www.br-online.de/content/cms/Med ... 133148.jpg
http://www.deutsche-schutzgebiete.de/we ... t%201a.jpg
http://www.pernecker.at/dbgfx/para/para ... rt-150.jpg

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3860
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 07.06.2008, 08:29

"TANT DE BRUIT POUR UNE OMELETTE"

Only time will tell, as I remember they used to think
that the world was/is flat!
:!:
:lol:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3860
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 07.06.2008, 08:41

Only one example,

1.) Columbus was the first to discover America!

2. ) Ups - No --the Vikings left their marks first!

3. ) Ups - No --- German scientists found Coca in Egyptian Mummies
which only grows in South-America!

The world is getting smaller by the second!

Hhmmm :?:
:wink:
Oh yeah - I forgot-
earth is at the center of the known universe!

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1403
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 07.06.2008, 09:04

Tut mir leid, lieber Frank, mittlerweile kann ich Deinen Gedankengängen überhaupt nicht mehr folgen. :shock:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3860
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 07.06.2008, 10:10

Desmôl glaub i dr des nomôl, abbr s´nächschde Môl liagsch me nemme so a !

Je sais que je suis une épine dans votre oeil!
Es waere bedauerlich wenn dem so waere :!:
:wink:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3860
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 07.06.2008, 10:54

Ein weiterer Hinweis zum slowenischen Einfluss!
http://en.wikipedia.org/wiki/Graz

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1403
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 07.06.2008, 11:24

Meinst Du, bloß weil "Grad" aus dem Slawischen kommt? :lol: :lol: :lol:
Es gibt Hunderte von Städten, die "grad" im Namen tragen.

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1403
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 07.06.2008, 11:30

Frank Martinoff hat geschrieben:...Interessant was man sich so alles herauslesen kann!
Bitte alles mit einem gewissen Augenmaß für Relevanz und Realität.....

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3860
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 07.06.2008, 17:39

Dies mag zwar zu hoch fuer manche sein
aber ich hoffe nur dass andere Experten
mit Fakten beitragen koennen die diese Theorie entweder bestaetigen
oder das Gegenteil beweisen!

Dies war mein urspruengliches Anliegen
Beweise oder Gegenbeweise zu sammeln!

mit freundlichen Gruessen,
Frank Martinoff

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3860
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 07.06.2008, 19:59

Na dann mache ich weiter mit dem alten Siebmacher!

MAERKISCHE

- von Eschelbach – H – Pfauenf.
- von Bornstet – H – Pfauenf. Auch als Schildbild
- von Benstedt – N – Hahnenf.
- BRAUNSCHWEIGISCHE
- von Gamper – H – Pfauenf.
- Von Manderscheidt – N – Federbretter (Fuerstenhut)
- Von Tale – H – Hahnenf.
- Von Boeltzig – H – Keine?
- Von Rutl ….ers? – H – Pfauenf.
- Von Asseburg – H – Pfauenf.
- Von Steinberg – H – Pfauenf.
- Von Landd…? – H – Pfauenf.
- Von Beern – H – Pfauenf.
- Die Berner von Gottenradt – H – Pfauenf.

WESTPHAELISCHE

- Die Schelen – H – Pfauenf.
- Von Beveren – N – Hahnenf.
- Liechtenstein – N – Pfauenf. und Straussenf.
- Kirchburgh – N – Pfauenf.
- Von Elverfeldt – N – Hahnenf.

SCHWEIZERISCHE

- Von Auury – H – Straussenf.
- Von Rordorf – H – Pfauenf.
- Von Roggwill – H – Hahnenf. –Mitra
- Rappoltstein – N – Federbrett Pfauenf.
- Geroltzeck – H – Pfauenf.
- Von Erlach –H + Straussenf. Und Hahnenf.
- Von Hertenstein – H – Hahnenf.
- Von Engelsberg – H – Keine –hoher Fuerstenhut
- Von Marmels – H – Hahnenf.

NUERNBERGISCHE

- Loeffelholtz – H – Straussenf.
- AUGSBURGISCHE
- Die Langenmantel – H – Hahnenf.
- Die Walther – H – Straussenf.
- Die Herman – H – Pfauenf.
- Die Mehl….n? – H – Straussenf.

FREIHERRLICHE

- Strein zu Schwartnau – N – Straussenf.
- Stauffen – H – Pfauenf. –Mitra
- Stauf zu Ehrnfels – H – Straussenf.
- Von Toerring – H – Straussenf.
- Kurtzbach – H – Straussenf.
- Sebner zu Reiffenstein – H – Straussenf.
- Von Wildenfels – H – Straussenf.

Antworten