Wappenabbildug gesucht

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Andi
Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2008, 15:24
Wohnort: Eifel

Wappenabbildug gesucht

Beitrag von Andi » 27.01.2008, 12:28

Guten Tag,
Da ich sozusagen wie die " Jungfrau zum Kind " zu dem Thema Wappen
gekommen bin, benötige ich etws Hilfe von Menschen die sich besser
mit diesem Thema auskennen.
Nun mein Problem:
Während einer fröhlichen Familienfeier taucht -keiner weis wie- plötzlich das Thema Wappen in der Familie auf. Meine Neugier war geweckt und ich begann also fröhlich zu suchen, dabei stieß ich tatsächlich auf verschiedene Wappen, leider nur als Nahmenshinweis.
Wer könnte mir also helfen eine Abbildung zu finden ??
Hie ein paar hinweise:

1) 10453 Röser Münchner Wappen Herold
2) 3487 Röser Münchner Wappen Herold
3) - Röser (Roeser / Roser) (4) Siebmacher
4) 3970 Röser Bad Blankenburg Münchner Wappen Herold
5) 3971 Röser Andernach Münchner Wappen Herold

Anmerkung zu 4 + 5:
Meine Anfrage nach München brachte folgend Beschreibung mit sich:
Die Geburtsorte der Wappenstifter sind Bad Blankenburg und Andernach.
Im ersten Wappen sind zwei Löenköpfe und drei Rosen, über dem Helm ein Löwe
mit einer Rose. Im zweiten Wappen sind Sterne und eine Rose, über dem Helm
ein Einhorn. Geburtsdaten der Wappenstifter können nicht weitergegeben
werden. Die Wappen sind in Band II. und VI. zu sehen.

Wer kann und möchte mir hierbei weiterhelfen ?

schonmal Danke im Vorraus
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Röser

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4599
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen der Familien Röser

Beitrag von Joachim v. Roy » 27.01.2008, 13:44

Hallo Andreas Röser,

drei weitere Wappen „Röser“ werden in Rietstap's internationalem Wappenwerk „Armorial Général“ wie folgt beschrieben:

"R o e s e r ou R o z i è r e – D'argent, à trois feuilles de rosier de sinople, les tiges en haut.

R ö s e r – D'or, à trois roses de gueules, tigées et feuillées de sinople, mouvant d'un tertre du même.

R ö s e r – D'argent, à une branche de rosier de sinople, fleurie de trois pièces de gueules, posée sur un tertre de sable, le champ chapé-ployé de sable, à deux chicots d'or, celui à dextre en barre, celui à senestre en bande."

Übersetzung:

R o e s e r , auch R o z i è r e (aus Luxemburg) – In Silber drei (2,1) grüne Rosenblätter, die Stiele nach oben.

R ö s e r (aus Nürnberg) – In Gold aus einem grünen Dreiberg wachsend drei rote Rosen an grünen Stengeln und mit grünen Blättern.

R ö s e r (aus Bayern) – In Schwarz eine eingebogene silberne Spitze mit einem schwarzen Dreiberg, aus dem ein grüner, mit drei roten Blüten besetzter Rosenzweig wächst, begleitet von je einem goldenen Baumstumpf.

Um festzustellen, ob eines dieser Wappen von Ihren Vorfahren gestiftet wurde, müßten Sie Ahnenforschung betreiben (anhand von standesamtlichen Urkunden und von Kirchenbüchern).

Freundliche Grüße vom Rhein

Friedhard Pfeiffer
Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 01.05.2005, 11:52
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Friedhard Pfeiffer » 27.01.2008, 13:59

Die vier Wapppen Röser des Siebmacher sind folgende:

Band Bürgerliche 1. Teil, Seite 41, Tafel 54: Matth. Röser, Bürger in Nürnberg, 1715 [Wappen: In Gold drei rote Rosen auf einem grünem Dreiberg. Kleinod: Die drei Rosen. Decken: Rot und gold]

Band Bürgerliche 2. Teil, Seite 45, Tafel 75: Röser, bürgerliches Geschlecht aus dem Allgäu stammend [Wappen: In Schwarz eine silberne Spitze mit drei roten Rosen an einem Stengel, aus schwarzem Dreiberg wachsend, oben zu beiden Seiten der Spitze ein goldnener dürrer Ast. Kleinod: Ein silber gekleideter Mann mit schwarzem Hut, wachsend, drei rote Rosen in den Händen. Decken: Rechts rot-silber, links schwarz-silber]

Band Bürgerliche 6. Teil, Seite 13, Tafel 15: Röser [In Silber eine rote Rose mit goldenen Butzen und langem halb-ringförmig gebogenem grünen Stiel. Helm: Wachsende Jungfrau, Kleid silber-rot gespalten, auf dem Kopf ein Kranz von abwechselnd rot-silbernen Rosen, in jeder Hand eine gestielte Rose haltend. Decken: Rot-silber]

Band Bürgerliche 6. Teil, Seite 92, Tafel 97: Röser, Matthias, aus Erfurt, 1673 [Wappen: In Gold aus grünem Dreiberg wachsend drei natürliche Rosen an einem Stengel. Gekrönter Helm: Wachsender goldener Greif den Rosenzweig haltend. Decken: Schwarz-golden]

Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Andi
Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2008, 15:24
Wohnort: Eifel

Beitrag von Andi » 27.01.2008, 18:09

Wow,
danke für die schnelle Reaktion und die Beschreibung.

Ja wenn es doch einige Röser mit Wappen gibt, muß wohl eine
Ahnenforschung in Gang gesetzt werden.

Wo kann man sich diese Wappen als Bild anschauen ?
(vieleicht hat ja einer von Ihnen einen Link für mich)
oder: wo gibt es diese Bücher um Einsichtnahme zu nehmen ?

Mit freundlichenGrüße
Andreas

Benutzeravatar
A.Jacob
Heraldiker
Beiträge: 828
Registriert: 22.03.2005, 14:41
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Jacob » 27.01.2008, 18:24

Die großen Staats- und Unibibliotheken haben alle genannten Werke zur Einsicht. Nur sehr wenige Wappen finden sich zur öffentlichen Einsichtnahme Online.
Mit freundlichen Grüßen

http://www.wappenkunst.de

Andi
Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2008, 15:24
Wohnort: Eifel

Beitrag von Andi » 30.01.2008, 19:50

Danke für die Antwort,
Ich habe ein bisschen rumtelefoniert, aber in unserer Gegend
ist leider nicht viel mit Unibibliothek, auch mein Anruf im Bundesarchiv
in Koblenz ergab leider nur eine Absage.
Zu Siebmacher habe ich einen Link "Wappenbuch" gefunden
aber da ist unter den o.g. Buchnummern/ Seitennummern nix zu finden.
Gibts vieleicht sonst noch ne Möglichkeit Abbildungen zu finden ?

Mit freundlichen Grüßen
Andreas R.

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1400
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 30.01.2008, 20:17

Ein fast kompletter "Siebmacher" steht z. B. in der Trierer Stadtbibliothek (Weberbachstraße) im Lesesaal. Weiß ja nicht, wo in der "Eifel" Sie herkommen, aber vielleicht wäre das erreichbar.

Benutzeravatar
Th.Mast
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 04.11.2007, 14:04

Beitrag von Th.Mast » 30.01.2008, 20:53

hallo!

hätte ich einen gescheiden scanner, könnte ich das wappen
1) 10453 Röser Münchner Wappen Herold (reg.-nr.: 052/10453 band 6)
hier einstellen.
aber dann leider auch nur im schwarz weiß.
MfG
thm

Andi
Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2008, 15:24
Wohnort: Eifel

Beitrag von Andi » 30.01.2008, 21:10

Hallo, zusammen
Ich komme aus Mayen bei Koblenz,
da ist Trier schon ne Ecke entfernt, aber trozdem, Danke für den
Hinweis !

Gibt`s vieleicht die Möglichkeit mit einer Digicam ein kleines Foto
zu machen (muß ja keine Wahnsinns Auflösung sein)
und dann hier einzustellen ?
Währe super

Grüße Andreas

Andi
Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2008, 15:24
Wohnort: Eifel

Beitrag von Andi » 31.01.2008, 21:07

Hallo Leute
Das mit den Abbildungen im "Siebmacher" hat sich erledigt,
da ein Freundlicher Forumane mir diese per PN geschickt hat
Hier nochmal meinen Dank an Bernhard.

Grüße
Andreas Röser

Antworten