siegeln! - aber wie am besten?

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Gast

siegeln! - aber wie am besten?

Beitrag von Gast » 17.02.2005, 21:24

Hallo,.....mal eine Frage an die Experten:Wie siegelt man an günstigsten und an einfachsten :?:Habe unter www.lederkram.deeinige Beispiele gefunden und und auch einiges Material.Würde mir aber noch gerne andere Vertriebe od. Herstellen ansehen.Kann mir da vieleicht Jemand einige nennen :?:Natürlich privat. Wegen Schleichwerbung und so...... :wink:mfgTh.Mast

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4536
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 17.02.2005, 21:35

Also, Siegellack gibt es in allen besseren Hobbybedarfläden, en gros und en détail (also auch in unterschiedlichen Farben).Oder meinten Sie Siegelabdrucktechniken? Bißchen Glycerin (Wasser tut's auch) auf den Siegelstempel, dann geht der Schmadder besser aus den Vertiefungen ab.Schöne GrüßeJochenP.S.: Siegellack und Lederkram, ts, ts, ts.... :mrgreen: :mrgreen:

Gast

Beitrag von Gast » 18.02.2005, 15:51

Hallo Jochen,meinte eher die verschiedenen Arten wie man den Lack auf´s Papier bringen kann.Durch direkt auftragen. Was mir am besten erscheint, weil man da den Lack auf´s Papier drückt.Oder durch auftropfen lassen. Obwohl da die Gefahr des vertrialen groß ist und sich auch Rusparetikel einmischen.Oder durch Granulat. Das schmelzen des Granulates erscheint mir doch sehr aufwendig.mfgThomas

Benutzeravatar
Jörg Berndt of Kerry
Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 09.01.2005, 09:20
Wohnort: Dresden, Sachsen

Beitrag von Jörg Berndt of Kerry » 19.02.2005, 18:51

Hallo Thomas,Ich habe normale Siegellackstangen, die man an einer Kerze zB. heiß macht. Ist etwas Übung erforderlich ehe man den Bogen heraus hat. Geht aber gut. Es gibt aber auch eine Art Lack in Kerzenform mit Docht, habe ich aber noch nicht ausprobiert.Jörg
jörg, mit freundlichem gruß aus sachsen

Benutzeravatar
Jörg Berndt of Kerry
Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 09.01.2005, 09:20
Wohnort: Dresden, Sachsen

Beitrag von Jörg Berndt of Kerry » 19.02.2005, 18:54

Ach vergessen, Jochenmit Lack und Leder :P kann man zwar seine persönliche Note aber kein Siegel aufdrücken. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:dann heißt es auch nicht mehr a. domini sondern a. domina :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
jörg, mit freundlichem gruß aus sachsen

Gast

Beitrag von Gast » 19.02.2005, 20:17

Hallo,zur Seite "Lederkram".......hab einfach mal in Sachen Siegellack gegooglet.....mfgThomas Mast

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6655
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm....

Beitrag von Claus J.Billet » 21.02.2005, 09:02

www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3849
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 23.02.2005, 17:14

Ich hab mir einen kleinen Tiegel angefertigt, in dem ich den Siegellack über einer Kerze erhitze und dann auf das Papier gieße. Dazu einfach die Lackstange in kleine Brocken zerkleinern.Die Stange direkt zu erhitzen bringt m. E. keine besonders schönen Ergebnisse. Das ist immer ein Gekleckse und Geschmiere... :cry:
Heraldische Grüße
Markus

Gast

Beitrag von Gast » 23.02.2005, 18:12

Hallo,Hmmmm......Tiegel anfertigen....mit Dreifuß.....und Teelicht darunter......Sehr gute Idee und düfte für mich wohl kein Problem sein.Besten Dank für den Tip.mfgTh.Mast

Antworten