Welches Wappen?

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
husky
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 28.09.2006, 21:18
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Welches Wappen?

Beitrag von husky » 28.09.2006, 21:24

Hallo ich bin neu in diesem Forum und habe an die *alten Hasen* die Frage nach dem folgenden Wappen. Es ist auf einem Anhängen mit Siegelfläche für eine antike Taschenuhr.

http://free.pages.at/taschenuhr/Wappen.jpg

Für die Mühe im Voraus bereits ein Danke Schön.

husky

Benutzeravatar
Apri
Mitglied
Beiträge: 427
Registriert: 21.07.2005, 09:58

Beitrag von Apri » 28.09.2006, 21:43

Halte ich nicht für ein Wappen. Der Vogel mit dem Zweig könnte aus Wappen stammen. Ich tippe auf künstlerische Freiheit des Goldschmieds!
MfG

D.Stys

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4574
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 28.09.2006, 21:47

Stimmt. Sollte wohl eher "wäppisch" aussehen.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
M. Waas
Heraldiker
Beiträge: 1328
Registriert: 28.11.2004, 09:48
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Waas » 29.09.2006, 06:41

Scheint mir aber doch ein Wappen zu sein, wenn ich es auch nicht identifizieren kann.

husky
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 28.09.2006, 21:18
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von husky » 29.09.2006, 15:14

Auf dem Anhänger ist noch eine Punze *sterling* zu entziffern, was ja auf Englang hindeuten könnte.
Vielleicht macht ein Überlegen in diese Richtung Sinn?
MfG
husky

Benutzeravatar
T.Schmid
Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: 16.04.2005, 20:53
Wohnort: 89542 Herbrechtingen
Kontaktdaten:

Beitrag von T.Schmid » 29.09.2006, 15:42

Hallo husky

Nur weil der Ring die Bezeichnung Sterling hat, heißt es noch lange nicht das es aus England kommt. Auch in anderen Ländern ist Sterlingsilber zu erhalten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sterlingsilber

Gruß
Thomas
Gottes schönste Gabe, ist und bleibt der Schwabe!
Mein Familienwappen bei http://www.familie-greve.de/

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4574
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 29.09.2006, 19:44

Soweit mir bekannt ist, ist die englische Punze für Sterlingsilber (also immerhin 925/000 Feingehalt) ein gekrönter hersehender Löwenkopf.

Und englische Silbergegenstände haben ab 1544 drei, vier oder zeitweise sogar fünf Stempel, Feingehalt, Jahresbuchstaben, "Maker's Mark" und sonstige Zeichen.

Vielleicht wäre eine Detailaufnahme möglich?
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

husky
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 28.09.2006, 21:18
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von husky » 30.09.2006, 10:51

Hallo Jochen,
der Hinweis ist absolut richtig.
Durch mein Sammeln von alten Taschenuhren kenne ich die entsprechenden
Punzen auch. Auf diesem Stück ist leider nichts weiter (auch mit Lupe) zu
erkennen.
MfG
husky

Antworten