Vorschlag: Wappen-Wiki

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6696
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm...

Beitrag von Claus J.Billet » 02.04.2006, 15:41

Also irgendwie so ein
"Wicki-Wappen-Regel-Selbst-ist der Mann/Frau - Werk" :?:
Unter hinzuziehung von einschlägiger Fachliteratur und Kommentaren, wie:

Johann Siebmachers Wappenbuch von 1605
Alter Siebmacher
Siebmacher mit 108 Bänden
Vigil Rabers Neustifter Wappenbuch
Kenfenheuer
Zürcher Wappenkunde
Wappenbrauch und Wappenrecht in der Kirche
Grundsätze der Wappenkunst...
Wappen
...Grundriss der Heraldik
Heraldisches Handbuch
Heraldik - Eine Einführung in die Welt der Wappen
Heraldik aus aller Welt in Farbe
Das Wappen - Stil und Form
Deutsche Wappenrolle
Deutsche Wappen
Armorial general (Rietstap)
Handboek der Wapenkunde
Unterhaltsame Wappenkunde
Grundsätze der Wappenkunst
Das grosse Buch der Wappenkunst
Mühlhäuser Wappenbuch
und weiterer Fachliteratur mit ca. 2000 Bänden.

usw.......usw....

...sowie den Ansichten und Meinungen über Wappengestaltungen, von Interessierten und weniger Interessierten.
:roll: :lol:

Viel Spaß dabei :!: :lol:

...und Sorry, ohne zu fragen das Logo von "Heraldik im Netz" zu übernehmen ist, gelinde gesagt, ein starkes Stück
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

Frank72
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 31.03.2006, 11:51
Wohnort: 54516 Wittlich /RhlPfl

Beitrag von Frank72 » 02.04.2006, 16:08

Also ich habe mir die Seite von madkiss gerade angeschaut und finde Sie einfach TOLL!!

Da ich sehr viel im WIKIPEDIA arbeite finde ich mich dort gut zurecht.

Danke an die hervorragende Arbeit.
Gruß aus Wittlich
Frank

WappenTom

Beitrag von WappenTom » 02.04.2006, 16:30

hallo!

also ich für meinen teil finde dieses heradlik/wappen-wiki überflüssig.
dort würde letztendlich nix anderes stehen, als das was schon hier im forum oder in anderen heraldischen web-sites steht.
und wer sich schon da nicht die zeit nimmt alles durch zu lesen oder die "suchen"-funktion zu benutzen und seine fragen beantwortet zu bekommen, der wird genau so wenig in dem geplanten wiki alles "durchackern".

also wird er wiederum hier landen und fragen stellen... :D

Benutzeravatar
madkiss
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 20.02.2006, 22:18

Beitrag von madkiss » 02.04.2006, 16:32

Herr Billet,

ich weiß nicht, wieso den Forumsteilnehmern und mir Ihre zweifellos umfangreiche Literaturliste an die Backe heften, aber ich weise darauf hin, dass das Prinzip eines Wikis (mit K, ohne C) nicht zu verstehen ist, wenn man sich darauf nicht einlässt.

Es geht nicht darum, dass irgendwer den ganzen Tag vor der Kiste sitzt und den Inhalt aus seinen Büchern ins Wiki schreibt (zumal das ohnehin erstmal ein Verstoß gegen das UrHG wäre). Es geht darum, dass jeder Informationen zu einem Thema beiträgt, wenn er sie weiß. Dazu gehört, dass falsche Informationen aus Artikeln genauso entfernt werden wie dass Informationen in einem neuen Unterpunkt hinzugefügt werden, wenn sie in eine andere Richtung tendieren als das, was zuvor im Artikel stand. Und wenn jeder pro Tag bloß zwei Minuten investiert, statt einen Beitrag im Forum zu schreiben, dann ist der Effekt auf die Wissensdatenbank exponentiell.

Die Wikipedia hat weltweit weit mehr als eine Million Artikel in diversen Sprachen zu beinahe sämtlichen Bereichen des Lebens auf genau diese Art und Weise in nichtmal fünf Jahren zusammengetragen. Und aktuelle Tests beweisen, dass die Qualität wichtiger Wikipedia-Artikel von der Qualität entsprechender Artikel in berühmten Nachschlagewerken wie der Encyclopaedia Britannica nicht signifikant abweicht; ganz im Gegenteil, die Wikipedia hat häufig nicht nur aktuellere Informationen, sondern sie hat auch detailliertere Informationen und generell mehr Stichworte, als es selbst beim großen Brockhaus der Fall ist.

Die persönlichen Ansichten Interessierter und weniger Interessierter sind genau das -- Ansichten -- und haben per se in einem Lexikon wie auch in einem Wappenlexikon nichts zu suchen.

Starke Stücke leisten sich hier bisweilen auch andere Teilnehmer, ohne Namen zu nennen.

Es ist mir verständlich, dass Menschen, die per se mit etwas relativ altertümlichen -- der Heraldik -- arbeiten gewisse Vorstellungen haben und einem Projekt wie einem HeraldikWiki kritisch gegenüber stehen. Nichtsdestotrotz weise ich darauf hin, dass die Heraldik schon immer auch der Versuch war (und heute um so mehr sein muss), Traditionelles mit Neuem zu verbinden. Ein HeraldikWiki wäre die ideale Möglichkeit, ein umfassendes, facettenreiches Wappenlexikon zu schaffen, das - getragen von den Besten seines Fachs - selbst die Qualität aktueller Bücher übertrifft.

Aber wenn keiner mag ...

WappenTom

Beitrag von WappenTom » 02.04.2006, 16:43

hallo!

also doch nur wieder ein "abklatsch" dessen, was schon geschrieben steht...

ich selber habe nur sieben heraldische bücher und in fünf davon wird alles heraldische wiederholt. nur in den fortlaufenden bänden wird darauf verzichtet.
teilweise verweisen diese bücher sogar aufeinander.

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 02.04.2006, 16:51

WappenTom hat geschrieben:
also doch nur wieder ein "abklatsch" dessen, was schon geschrieben steht...
dann wäre ja auch dieses Forum nur ein "Abklatsch". Alles was hier über die Heraldik geschrieben wird, steht doch ebenfalls in irgendwelchen Büchern.

Warum geben wir dann hier eigentlich Antworten auf heraldische Fragen? Verweisen wir doch einfach auf die wichtigsten Bücher und schließen dieses Forum. :wink:

Mit freundlichem Gruß

A.Lenz

Frank72
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 31.03.2006, 11:51
Wohnort: 54516 Wittlich /RhlPfl

Beitrag von Frank72 » 02.04.2006, 16:53

Ich sehe den WIKI DEFINITIV NICHT als Abklatsch.
Sicherlich ist es so, dass die "jüngere" Generation Ihre Unterstützung im Internet sucht und dementsprechend dort Anfaängt Hilfe / Unterstützung und sonstiges zu suchen.. (so wie ich :lol: )

Warum unbedingt Bücher, wenn im Internet vieles über diese Thema zu erfragen ist.

Herald - Wiki kann auch "jüngeres" Publikum dem Thema Heraldik eröffnen.

Warum also nicht an einem "WIKI" teilnehmen...

Was sollte dagegen sprechen.
Sicherlich gibts viele Doppler, aber: Ist das dann SOOOO Schlimm????
Gruß aus Wittlich
Frank

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 02.04.2006, 16:57

Frank72 hat geschrieben:
Warum also nicht an einem "WIKI" teilnehmen...

Was sollte dagegen sprechen.
aus meiner Sicht absolut nichts. :lol:

Mit freundlichem Gruß

A.Lenz

Benutzeravatar
Th.B.
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 11.09.2005, 12:25
Wohnort: Staßfurt / Seesen
Kontaktdaten:

Beitrag von Th.B. » 02.04.2006, 16:59

@ madkiss

Die Idee an sich finde ich gar nicht so schlecht. Das alleinige Thema Heraldik wird aber wohl nicht so viele Anhänger finden, wie die Online-Enzyklopädie Wikipedia.
:wink: :wink:
Ich wünsche trotzdem gutes Gelingen. Jedes neue Projekt benötigt Zeit (und genug Werbung).

MfG
Thomas Buchal
WM.d.GwF
M.d.Greve-Forum

WappenTom

Beitrag von WappenTom » 02.04.2006, 17:18

hallo!

Warum geben wir dann hier eigentlich Antworten auf heraldische Fragen?

@ Alois, ganz einfach.

nicht jeder will sich wegen kurzzeitigem interesse an diesen thema gleich bücher kaufen. hier wäre das wiki von vorteil, zugegeben.

aber wie du ja selber weißt, stellen sich dem einen oder anderen doch immer wieder fragen, die er dort nicht so beantwortet bekommt wie hier in diesem forum.

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6696
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm...

Beitrag von Claus J.Billet » 02.04.2006, 17:18

@ madkiss :lol:

Oh, oh, ...da hat doch der böse Billet Bedenken geäussert :!:
Na sowas :lol:
Nein, ich will niemandem was an die Backe heften :lol:
Hab ich, zugegeben. Aber ich wurde ja inzwischen durch den Link aufgeklärt wie das dann aussehen soll .
http://heraldik-wiki.madkiss.org/
Soweit also gut. :lol:
Ich sag ja nichts dagegen, soll jeder so handeln wie es ihm gefällt.
Nur kann ich es mir nicht vorstellen.
Wer entscheidet ob Blödsinn erzählt wird oder nicht :roll: :?:
Ich warte mal ab !
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

Benutzeravatar
derkleinefux
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 26.01.2006, 15:50
Wohnort: Augsburg

Beitrag von derkleinefux » 02.04.2006, 17:23

@ madkiss

ich versteh wiki schon- recht gut sogar. halte aber ein EXTRA wiki für heraldik für überflüssig und dem vorhandenen für unterlegen.

aber trotzdem viel erfolg und spass bei der sache. hab nur den eindruck, dass entsprechend dirks motto "jeder sollte ein Wappen haben" jetzt die anwendung auf eine wappen / heraldik-seite anwendung findet ;-)
aber warum nicht 8)
Beste Grüße,
Dietrich Kirschner

Benutzeravatar
w.schmid
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 23.02.2006, 15:08
Wohnort: Köln

Beitrag von w.schmid » 02.04.2006, 19:41

Warum ein eigenes Wiki, wenn man bei
http://de.wikipedia.org/wiki/Heraldik
auch schreiben und editieren kann?
Grüße aus Köln!

Benutzeravatar
archy
Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 16.02.2006, 18:52
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von archy » 03.04.2006, 13:57

:oops:

Bei dieser Idee muß ich aber nicht sofort in Euphorie verfallen, oder???
:roll:
sic vera nobilitas.

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 03.04.2006, 14:02

archy hat geschrieben:
Bei dieser Idee muß ich aber nicht sofort in Euphorie verfallen, oder???
:roll:
aber auch nicht gleich jede neue Idee ins Negative verkehren. :wink:

Mit freundlichem Gruß

A.Lenz

Antworten