Wappen für meine Familie (Diewald)

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
derkleinefux
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 26.01.2006, 15:50
Wohnort: Augsburg

Beitrag von derkleinefux » 31.03.2006, 18:54

Setzen Sie doch eine Miez auf den Helm, die Schlüssel hält. Siehe Wappen des werten Herrn Lenz.

Herr Theising mag Pflanzen, die aus dem Schildfuß wachsen ;-)
Hat aber auch was für sich.
Beste Grüße,
Dietrich Kirschner

Linus
Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 02.12.2005, 08:21

Beitrag von Linus » 31.03.2006, 19:51

wegen der mieze: ich glaub das Wappen "Schmidt" in der GwF hat auch einen roten Krapfen (äh Katze, ich bin ALF Kindheitsgeschädigt) als Helmzier.

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 31.03.2006, 20:00

Hallo Herr Kirschner,

Finger weg von meinem Greif. :wink: :lol:

Ach übrigens: Eine Katze ist kein Fabeltier, außer man ließe ihr Flügel wachsen. :wink:

Mit freundlichem Gruß

A.Lenz

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6730
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm...

Beitrag von Claus J.Billet » 31.03.2006, 20:21

@ Frank72

Selbstverständlich können Sie als Helmzier einen Löwen nehmen, wenn Sie sich gerne in den Kreis von einigen tausend gleichgesinnter einreihen wollen. :lol:
Sie sollten jedoch, bei der Schaffung eines Familienwappens immer auch an andere, nachfolgende Generationen, denken.
Daher wäre zu überlegen ob Sie nicht als Helmzier ein Symbol erwählen, welches in Bezug zur Familie steht.
:lol:
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

Benutzeravatar
madkiss
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 20.02.2006, 22:18

Entwurf

Beitrag von madkiss » 31.03.2006, 21:58

Ich habe anhand der Angaben von Herrn Diewald mal einen Entwurf gemacht, zu finden ist er unter

http://madkiss.org/schab2.png ...

Das ist mein erster selbst entworfener Versuch, basierend auf Schablone 1 von HIN, ich bitte also um Gnade bei der Bewertung.

Die Blasonierung ist freilich auch mein erster Versuch ...

Gespalten Blau und Gold; vorne ein Schlüssel, nach oben zeigend, Gold; hinten eine Tanne, Blau. Helmdecke blau-gold, Wulst blau-gold; ein Adler Blau-Gold, rotbewehrt.

Symbolerklärung: Blau und Gold kommen auf ausdrücklichen Wunsch von Herrn Diewald zum Einsatz. Der Schlüssel steht für den Schlüssel im Wappen der Stadt Wittlich, aus der Herr Diewald schreibt. Die Tanne symbolisiert den Namen der Familie ("...wald"). Der Adler ist einerseits das von Herrn Diewald gewünschte Tier, andererseits stehen die Federkiele des Adlers auch für den kaufmännischen Beruf von Herrn Diewald.

hm, ist das überzeugend?

Benutzeravatar
Apri
Mitglied
Beiträge: 427
Registriert: 21.07.2005, 09:58

Beitrag von Apri » 01.04.2006, 07:00

@madkiss

Guten Morgen,

nun ja wir wollen so früh nicht gleich die die Katze, Löwen aus dem Sack lassen? :) Aber gut, der Helm fällt vom Schild, die Flügel des Adlers sollten
beim rechtsblickenden Helm auch beide nach links, dann könnte der Adler auch in einem Fuss was halten. Das Wappenbild ist mir zu einfach und kommt bestimmt schon zu oft vor. Das wäre jetzt was mir spontan auffällt.
Ansonsten schönes Blau und Gold. :wink:

Bitte nicht krumm nehmen, aber ganz so einfach ist meistens nicht.
Das werden ihnen die meisten, - sogar Herr Kirschner bestätigen können. :)
MfG

D.Stys

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6730
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm..

Beitrag von Claus J.Billet » 01.04.2006, 07:18

@ madkiss

flüster...

Bitte die Farbe blau der Hemdecke nach aussen legen :oops: :lol:
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 01.04.2006, 07:53

Hallo madkiss,

für einen Erstentwurf wirklich ansprechend. :lol:

Mit freundlichem Gruß

A.Lenz

Benutzeravatar
derkleinefux
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 26.01.2006, 15:50
Wohnort: Augsburg

Beitrag von derkleinefux » 01.04.2006, 11:10

Hatte grad mal Lust und Papier leer und Herrn Theisings Vorschlag leicht abgewandelt zur Inspiration von Herrn Diewald (kennen Sie einen Björn D. ?).

Silber muss man sich Gold denken, Schlüssel oder anderes halt in Helmzier (und bitte die Miez ;-))

Bild
Beste Grüße,
Dietrich Kirschner

Benutzeravatar
madkiss
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 20.02.2006, 22:18

Beitrag von madkiss » 01.04.2006, 11:12

Guten Morgen und danke für die Rückmeldung!

Herr Stys, was meinen Sie mit "der Helm fällt vom Schild"? Den habe ich doch gar nicht gemacht sondern dem Entwurf entnommen. Und ich nehme an, dass Herr Billet die Forumsverantwortlichen schon längst mit dem Kopf nach unten im Türrahmen aufgehangen hätte, lägen im Beispielsbereich gar heraldisch unkorrekte Schablonen ... ;-)

Die Kritik an der Helmzier verstehe ich nicht so recht ... beide Flügel nach *links*? Gibt's das mal in plastisch? Meinen Sie das so, wie im Wappen Lehret im Wappenindex?

Und bezgl. der Einfachheit des Wappenbildes ... ich dachte, das sei immer der Kernaspekt? Nämlich der, dass das Schildbild einfach ist? Ich habe in meinem Wappenentwurf bis dato auch bloß einen Adler und ein Messer, ich vermute, dass es das nicht minderselten gibt ... sollen wir ein Telefon zur Symbolisierung des kaufmännischen Berufs von Herrn Diewald reinpinseln? ;-)

Herr Billet! Vielen Dank für die Anmerkung; können Sie mir die Seite in der Wappenfibel nennen, die ich bzgl. der helmdecken überlesen habe? Ist die Regel die, dass die Farbe immer nach außen und das Metall immer nach innen gelegt wid?

Und Herr Lenz: Vielen Dank! Das macht Mut ;-)

Benutzeravatar
kniephoff
Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 09.01.2005, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag von kniephoff » 01.04.2006, 11:23

hallo
normalerweise ist bei Decken das Metall immer innen, es gibt auch hier ausnahmen die müssen dann im Blason erwähnt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Peter

Benutzeravatar
kniephoff
Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 09.01.2005, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag von kniephoff » 01.04.2006, 11:28

Hallo nochmal
mir Fällt auf das sie einmal als Frank72 oder einmal als Madkiss gemeldet sind , hat das eine bewandtnis?
Mit freundlichen Grüßen
Peter

Benutzeravatar
madkiss
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 20.02.2006, 22:18

Beitrag von madkiss » 01.04.2006, 11:30

erm ... ???

Benutzeravatar
madkiss
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 20.02.2006, 22:18

Beitrag von madkiss » 01.04.2006, 11:52

Herr Billet,

ich habe Ihre Kritik mal umgesetzt:

http://madkiss.org/schab4.png

Besser so?

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3993
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 01.04.2006, 12:01

Sorry,

wenn ich mich mal selber lobe, aber meine Idee gefällt mir besser. Die ewig langweiligen Teilungen, und dann einfach Symbole reingestellt, finde ich etwas einfallslos. Vielleicht sollten wir Herrn Diewald nicht alle 5 Minuten mit neuen Ideen überfallen, sondern ihm die Chance geben, mal ein oder zwei Sachen selber umzusetzen.
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Antworten