Wie führt ihr euer Wappen?

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
münchnerherold
Mitglied
Beiträge: 853
Registriert: 11.09.2005, 23:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von münchnerherold » 20.01.2006, 19:36

Hallo, Herr Billet darf ich das auch sehen???
Danke, Wappenherold. :) :) :)
Sagen was man denkt, machen was man sagt.

Mitglied bei:
BLF
COMP GEN
DAGV
www.muenchner-wappen-herold.de

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 20.01.2006, 20:05

und mich bitte nicht vergessen. :wink:

Mit freundlichem Gruß

A.Lenz

Benutzeravatar
Tekker
Mitglied
Beiträge: 1120
Registriert: 06.12.2005, 10:50
Wohnort: Oldenburger im welfischen Exil

Beitrag von Tekker » 20.01.2006, 21:54

Ich hab's gesehn und es sieht cool aus... :mrgreen:

Respekt, Claus!

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6673
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm...

Beitrag von Claus J.Billet » 20.01.2006, 22:50

Diese Wappen-Werbung, die nicht sehr aufdringlich ist, hat sich durchaus gelohnt. Es kamen dadurch schon einige Kontakte zu Kunden zustande. :lol:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Egon Ossowski

Beitrag von Egon Ossowski » 21.01.2006, 08:59

@ Claus

Mail mir bitte das Bild auch mal zu! Die Idee mit dem Autoaufkleber ist echt spitze. Ich habe bislang aber noch nicht den richtigen Weg gefunden, wie ich das verwirklichen kann.

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4640
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 21.01.2006, 09:26

@Claus

Hätte ich auch gerne.

Ich habe selbst mal versucht, Kaffebecher mit Keramik-"Abziehbildchen" für Tintenstrahldrucker herzustellen - sah aber schauerlich aus. Ich bin dann in so'n Kopierladen gegangen, die sind da recht vielseitig.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Egon Ossowski

Beitrag von Egon Ossowski » 21.01.2006, 11:48

@ Claus!

Danke, das sieht echt stark aus! Wär die Distribution dieser Wappenfolien nicht 'ne echte Marktlücke?

Ach, wie beneide ich Dich! Wenn ich dagegen meine stinknormale popelige Kiste sehe. Jetzt hab' ich keine Lust mehr zum Autofahren!

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4640
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 21.01.2006, 11:51

@Claus

Schließe mich Egon an. Dankeschön !
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6673
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm...

Beitrag von Claus J.Billet » 21.01.2006, 12:17

@ Egon :lol:

Diese Folien in allen Möglichkeiten der Werbung (Firmenzeichen usw. ) gibt es doch schon lange ! :lol:
Deine "popelige Kiste" :wink: ist dafür bestimmt auch im Unterhalt billiger :roll: Für mich war hier die Ladefläche entscheident (... für Leitern und Werkzeug für den Malerbetrieb, sowie für meine beiden Hunde in der privaten Nutzung ...
Das Thema hat sich nun aber erledigt, Firma ist geschlossen, Hunde leben nicht mehr und der "Scenic" meiner besseren Hälfte reicht uns nun. :lol:
Als "Rentier" muß man sich heutzutage gewaltig einschränken ! :evil:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Padberg Evenboer
Mitglied
Beiträge: 825
Registriert: 25.03.2005, 17:11

Beitrag von Padberg Evenboer » 21.01.2006, 20:28

Wappenführung bei mir wie folgendes:

Wappenring - auch gebraucht für siegeln von Zertifikate (Sport);
Bücherzeichen;
Visitenkarten;
Briefpapier;
Stempel;
Bleiverglasung am Hausfassade;
Wappen im Schiefer am Vordertür;
Internet;
gravierter Bierpullen; Sektgläser, usw.;
gesticktes Wappen - Anzug (selten getragen);
Anstecknadel;
gemaltes Wappen am Wand;
usw.

Ganz Wappenfreudig unsere Familie!
Auch wegen unseres Familienverband Padberg gibt es allerhand "Werbungartikel": Anstecknadel; Kugelschreiber; Badejacken; Handtücher; Sclüsselringe; T-shirts...und das letzte im Angebot von voriges Jahr war ein Kochschürtze mit Wappen.

MfG,
K. Padberg Evenboer

Benutzeravatar
boehm22
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 31.12.2005, 22:49

Beitrag von boehm22 » 06.02.2006, 17:30

auserdem fällt mir ein habe ich ein Feldkreuz aufgestellt mit ein seitlich angebrachter Tafel mit Wappen. :lol:
Viele Grüsse
Andreas Böhm

"Du lebst um Gottes Willen, zu seiner Ehre, für seine Ziele und zu seiner Freude. Wenn du wirklich verstehst, was das bedeutet, wirst du nie wieder das Gefühl haben, klein und unbedeutend zu sein."

Benutzeravatar
Tekker
Mitglied
Beiträge: 1120
Registriert: 06.12.2005, 10:50
Wohnort: Oldenburger im welfischen Exil

Unglaublich!!!

Beitrag von Tekker » 01.04.2006, 14:44

Tekker hat geschrieben:...überlege mir ernsthaft, das Familienwappen als Motiv meines nächsten Tattoos zu verwenden...
Es ist unfaßbar! Grad war ich im Tottoo-Studio, um mich mal nach den Preisen zu erkundigen. Zu meiner völligen Überraschung war der Tätowierer selbiges nicht. Vielmehr hörte ich ihn sagen "Ah, ein Familienwappen, das haben wir schon oft gemacht." :shock: :shock: :shock:

Das dem so ist, finde ich grundsätzlich ja gut, aber ich dachte mit dieser Idee der erste zu sein. Und dann mußte ich auch noch auf einem Foto sehen, das selbst die Stelle (linker Oberarm) wohl nicht gerade sehr einfallsreich von mir war...

Wie dem auch sei, ich werde es mir trotzdem stechen lassen. Der Preis soll um und bei 150-200 Euro liegen. Hat einer von euch evtl. Vergleichszahlen?
Forum der Familie Greve
Jeder sollte ein Wappen haben! Bild

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 01.04.2006, 15:32

Hallo Dirk,

du kannst dir dein Familienwappen ja auch als Siegelring stechen lassen. Hat bestimmt noch keiner gemacht. :wink:

Mit freundlichem Gruß

Alois

Benutzeravatar
Magistri
Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 12.08.2005, 14:54
Wohnort: Wedemark Region Hannover

Beitrag von Magistri » 02.04.2006, 08:32

Ich verwende mein Familienwappen bisher nur auf Visitenkarten und
als Avatar. Ausserdem habe ich im Wohnbereich das Wappen gerahmt ausgestellt und auf meinem gerahmten Stammbaum ist es auch zu sehen.
Und wer stellt nun wenn ich fragen darf Autoaufkleber mit Wappen
her?
Im Juni wenn ich nach Sylt fahre, will ich mir in der Westerländer Fahnenfabrik eine Fahne anfertigen lassen.


Peter
M.d Heraldischen Vereins "Zum Kleeblatt" in Hannover

Fürchte nicht deine Feinde -
fürchte die, denen du vertraust.

timi1413

Beitrag von timi1413 » 02.04.2006, 08:47

@ Magistri:

Wo ist diese Fahnenfabrik? Ich fahre schon in einer Woche nach Sylt. Allgemein dachte ich, dass nur Gosch auf Sylt gibt. ;-)

Was brauche ich dafür, welche Bildformate nehmen sie an und in welcher Form?

Haben sie auch Internetpräsenz?

Gruß

Tim
Zuletzt geändert von timi1413 am 05.04.2006, 13:38, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten