Wappen " v. Schieritz " ?

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Manni24
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Manni24 » 21.03.2021, 08:55

vonschieritz hat geschrieben:Ich dachte, die Familie Schieritz lebte seit Generationen in Königsberg.
Nein, Wilhelm wird vermutlich der erste dort gewesen sein. Weil man ihn in der preußischen Armee anscheinend nicht weiter beschäftigen wollte, war er sicher froh, in Königsberg diese Arbeit beim Salzamt bekommen zu haben. Weil er damit nicht viel Pension erhielt, musste er noch im hohen Alter als Schleusenwärter und Chausseegeldeinnehmer arbeiten.
vonschieritz hat geschrieben:Ort - Insterburg ist in der Geschichte der Familie aber nach 1930.
Nein, dieser Jakob Gottlieb (*~1780) war Soldat im Dragonerregiment Nr. 8. Dessen Ersatz stammte aus dem Kanton Insterburg. Demnach wurde er dort auch geboren. Daher gehe ich davon aus, dass die Familie Schieritz um 1780 in der Stadt oder dem Kreis Insterburg lebte.
vonschieritz hat geschrieben:Da Schieritz nie Adel war, nahm ich an, dass vielleicht Stadtbewohner, Kaufleute?
Schön, dass du unsere Ansicht über den Adel der Familie Schieritz nun teilst. :)
Die Familie stellte Beamte in mittlerer Position und Gutsverwalter. Das waren damals angesehene Leute.
vonschieritz hat geschrieben:Finde ich diese Aufzeichnungen in der Evangelischen Kirche ...
Die beiden hier eingestellten Urkunden stammen aus den Standesämtern Königsberg. Wilhelms Bg-Eintrag findet man im evangelischen Kirchenbuch von Jesau, Kreis Preußisch Eylau.

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 21.03.2021, 09:47

Ich kann nie herausfinden, welcher Mikrofilm (.familysearch.org) :cry:
Bitte geben Sie die Mikrofilmnummer ein.
Können Sie mir die Metriken per privater E-Mail senden?

da "von" nicht in den Büchern 1780-1840 steht - ist es nicht der Adel.

-----------
Sebastian

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 491
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Berlingo » 21.03.2021, 12:10

Wurde die Kartei Quassowski genannt? Ich habe den Faden oben nicht verfolgt, daher evtl. überflüssig, trotzdem aus der Kartei nachstehend die folgenden vier Angaben:

Schieritz
1. Richard, Maurer und Zimmermeister, in Königsberg, Gewerbestraße (Cosse), üb. s. Vermögen 19.III.1921 Konkurs eröffnet Amtsgericht, Abteilung 29 (Kbg.Allg.Zg. 138 vom 23.III.1921)

2. N., Primaner, Gymn.Rabg., genoß 1845/46 d. Kgl. Schulstipendium (Heinicke, Gymn. Rabg. Säcularfeier S. 47)

3. Justus, 1895-1901 Apotheker zu Stallupönen

4. Emma, Weitzel, geborene Schieritz, +Kbg. 7.V.1930 im 72. Jahre, Nachrichten von Pflegetochter Fr. Bertha Kalbsfleisch, beerd. Rabg. 10.V.1930 (Kbg. Allg. Zg. 7.V.1930)

1001 Grüße
Zuletzt geändert von Berlingo am 21.03.2021, 12:16, insgesamt 2-mal geändert.

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 21.03.2021, 12:15

Danke.
Jede Information ist wertvoll. :D

4.Emma = Emma Sophie Martha Schieritz + Gustav Heinrich Weitzel
---------
Sebastian

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4834
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Joachim v. Roy » 21.03.2021, 14:48

Am Rande zur Information:

Rabg. = Rastenburg

MfG

Manni24
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Manni24 » 21.03.2021, 16:23

So, jetzt haben wir auch Julius' Taufeintrag:

15.2.1824, getauft wurde der am 26.12.1823 geborene Carl Wilhelm Julius, Sohn des Leutnants Ernst Philipp Wilhelm Schiertz vom Sperlings Vorwerk und der Louise Herbig [Taufbuch der ev. Pfarrei Heilsberg, Landgemeinde, Nr. 3/1824].

Der oben genannte Pfarrer Schieritz (oo Freiin Lincker v. Freiin v. Lincker u. Lützenwick) war zudem ein Sohn des bereits bekannten Gutsinspektors Gottlieb Paul, der eben zu dieser Zeit auch in Heilsberg lebte. D.h., es gab also nur die beiden Brüder Wilhelm und Gottlieb. Wer dessen Vater war, dann verm. geboren um 1750, werden wir vermutlich aufgrund fehlender Kirchenbücher nicht mehr in Erfahrung bringen.

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 21.03.2021, 16:42

tolle Arbeit, herzlichen Glückwunsch
Dies und Wilhelms Hochzeit sollten sein - in Heilsberg

Manni24
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Manni24 » 21.03.2021, 19:00

Nein, Wilhelms Trauung war in Liebstadt. Allerdings blieb von diesem KB nur der Index erhalten. Ich habe den Stammbaum oben neu erstellt. Schade, dass so viele ostpreußische Kirchenbücher fehlen. Aber dort rechnerisch bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts zu kommen, ist wohl doch schon ein kleiner Erfolg.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4834
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Joachim v. Roy » 21.03.2021, 19:31

Meinen Respekt für den gleichsam aus dem Nichts erstellten obigen „Stammbaum“.
Für eine solche Arbeit hätte man früher Monate gebraucht.

MfG

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 21.03.2021, 19:41

Respekt für Ihre Zeit

------------
Sebastian

Manni24
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Manni24 » 21.03.2021, 22:45

Joachim v. Roy hat geschrieben:Für eine solche Arbeit hätte man früher Monate gebraucht.
Ich kann dies nur bestätigen.

Heute gibt es zahlreiche Online-Quellen. Wenn dazu dann noch Namensregister vorliegen, sei es damals noch von den Pfarrern angelegte oder heutige Datenbanken, kann man eine solche Recherche, natürlich mit dem notwendigen Quäntchen Glück und immer vorausgesetzt, es handelt sich um einen relativ seltenen Familiennamen, tatsächlich auf 1-2 Tage reduzieren.

@Sebastian
Ich muss noch schauen, wie ich die wichtigen Auszüge aus den Kirchenbüchern zuschicken kann.

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 22.03.2021, 13:46

Danke.
Ich werde weiterhin abfragen.
Auf der Suche nach den Aufzeichnungen der Familie Schieritz,
Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Wenn ich etwas finde, teile ich auch die Scans


(4) Hermann August S., *6.12.1829 Heilsberg,

Frage
Welcher Geburtsort?
geb.Heilsberg (pl.Lidzbark Warmiński)
geb.Heiligenbeil (pl.Mamonowo)
-------------
Sebastian

Manni24
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Manni24 » 22.03.2021, 16:34

vonschieritz hat geschrieben: Welcher Geburtsort? geb.Heilsberg (pl.Lidzbark Warmiński)
Heilsberg = Lidzbark Warmiński

Liebstadt = Miłakowo

Dann weiterhin viel Erfolg bei der Suche nach der Familie Schieritz.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2306
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von GM » 22.03.2021, 19:02

In diesem Forum wird einem nie heiß auf dem Kopf, weil man immer wieder den Hut ziehen muss 😉 - Chapeau 🎩 !

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 26.03.2021, 22:34

ein kleines Rätsel :?:
Ich habe eine Heiratsurkunde gefunden in Standesamt zu Tannenberg Heiraths-Neben-Register Nr 1 - 49
https://drive.google.com/file/d/1s7dxON ... sp=sharing

2,(4),B,
Carl Wilhelm Schieritz *29.08.1862 Rhein + Wilhelmine Ryback (die unverehelichte) * 30.07.1857 w Ludwigsdorf
Zeuge: August Pusch + Bertha Pusch (geb.Schieritz *1851 - neue info :) )
Bertha Push = Amalia Augusta Bertha Schieritz


2,(4),B,B)
Carl Schieritz + Caroline Riback
Tochter: Frieda Caroline Schieritz * 15.11.1898

Carl Schieritz = Carl Wilhelm Schieritz ?
Zuletzt geändert von vonschieritz am 27.03.2021, 11:14, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten