Wappen " v. Schieritz " ?

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 18.03.2021, 14:47

Familienvertreter sind in Posen https://e-kartoteka.net/pl/search
und
geb.1878/258 Hermann Ernst Schieritz https://www.szukajwarchiwach.pl/55/612/ ... 4zJloe28eQ
geb.1878/393 Hulda Bertha Schieritz https://www.szukajwarchiwach.pl/55/612/ ... QknG0SIJgw
Hochzeit 1902/101 Paul Karl Herrmann Schieritz + Emma Johanna Maria Gottschalk in Posen

Hochzeit 1859/25 August Fanslau + Emilie Nazi? Fischer (Carl Friedrich, Friederike Schieritz) http://pbc.biaman.pl/dlibra/docmetadata ... ublication



Was ist mit Wilhelm v. Schieritz in der Metrik ? https://drive.google.com/file/d/1vx8LCi ... 7RatH/view
wo man vor 1849 nach der Familie Schieritz suchen kann ? welche Pfarreien zu suchen ? :?: :?: :?:

-----------------------------------
Sebastian

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4834
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Joachim v. Roy » 18.03.2021, 16:13

Ich würde empfehlen, die einschlägigen Kirchenbücher der Stadt K ö n i g s b e r g durchzusehen:

Ostpreußen/Genealogische Quellen/Kirchbuchbestände Stadtkreis Königsberg (Pr.) – GenWiki (genealogy.net)

MfG

Manni24
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Manni24 » 18.03.2021, 18:45

Witam, panie Górski!

To "v." zostało wpisane do ksiąg kościelnych tylko przez pomyłkę. Nie jest znana rodzina szlachecka Schieritz. Nawet w okolicach Miśni, gdzie znajduje się miejscowość Schieritz, nigdy nie było żadnych dowodów na istnienie szlacheckiego rodu Schieritz.

Nie, jej rodzina Schieritz nie ma również nic wspólnego z rodziną szlachecką Schleinitz.

Pozdrawiam
Manni

(Dt.: Das "v." wurde nur aus Versehen in die Kirchenbücher eingetragen. Es ist keine Adelsfamilie Schieritz bekannt. Selbst in der Gegend von Meissen, wo es einen Ort "Schieritz" gibt, war nie eine Adelsfamilie Schieritz nachzuweisen.

Nein, ihre Familie Schieritz hat auch nichts mit der Adelsfamilie Schleinitz zu tun.)

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 18.03.2021, 19:05

Wahrheit gibt es keine Informationen über den Adel v. Schieritz.

Wenn wir die Aufzeichnungen von 1790-1810 überprüfen Es wird bekannt sein bei 101% :D
Es muss ermittelt werden, wer das erste v. in der Metrik erhalten hat.

die Aufzeichnung von v. Schieritz ist in der Gemeinde: Döhringen und Hohenstein.
5 Personen werden v. Schieritz erwähnt
-Wilhelm v.
- Julius v.
- Anne Eva Nicole v.
- Marie v.
-Brb. (Barbara?) v.


-------------------
Sebatsian

Manni24
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Manni24 » 18.03.2021, 19:40

Wilhelm, Julius Vater, starb in Groß Lauth, Kreis Preußisch Eylau, seine Mutter Barbara in Königsberg.

https://abload.de/img/marieschieritzbg189561kz9.jpg
https://abload.de/img/barbaraschieritzbg1883nj78.jpg

Der einzige bislang für mich zu entdeckende Adel in der Familie betrifft die Ehefrau des ev. Pfarrers Karl Schieritz, das war nämlich: Adele Freiin v. Lincker u. Lützenwick.

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 18.03.2021, 19:55

Vielen Dank für die Informationen. :D
Ich habe keine Aufzeichnungen über Wilhelm

1. Wilhelm Schieritz + Barbara
1.1 Julius Schieritz

Ich werde versuchen, andere Metriken zu finden und eine Genealogie zu erstellen.

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 19.03.2021, 12:12

eine Frage ?
Aus welcher Kirche stammen die Sterbeurkunden ?
Lutherkirche , Haberberg ,Evangelische Kirche zu Altstadt in Königsberg ?

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4834
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Joachim v. Roy » 19.03.2021, 16:35

BARBARA SCHIERITZ geborene POHL, geboren in Allenstein, 67 Jahre alt,
verstarb am 24. Dez. 1 8 8 7 in ihrer Wohnung zu Königsberg, Stadtteil Tragheim,
Tragheimer Kirchenstraße 77. Ihr Sterbefall dürfte in die Sterberegister der
evangelischen „Tragheimer Kirche“ eingetragen worden sein. Denkbar wäre
aber auch, daß BARBARA SCHIERITZ zur Gemeinde der evangelischen „Stein-
dammer Kirche“ oder der „Altstädtischen Kirche“ gehörte (beide Kirchen
lagen nahe bei der Tragheimer Kirchenstraße).

MfG

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 19.03.2021, 17:27

Vielen Dank,
es wird einfacher, die Aufzeichnungen zu finden


---------
Sebastian

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4834
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Joachim v. Roy » 19.03.2021, 17:44

Nachtrag:

Die kleine Straße „Insel Venedig“ in Königsberg lag zwischen dem Ostbahnhof
(so 1895; auf dem Stadtplan von 1931: Güterbahnhof) und dem Pregel.
Es ließe sich denken, daß die Bewohner der „Insel Venedig“ zur Pfarrgemeinde
der evangelischen Haberberger Kirche im Stadtteil Oberhaberberg gehörten,
vielleicht auch zur Dreieinigkeits-Kirche im Stadtteil Unter-Haberberg.

MfG

Manni24
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Manni24 » 19.03.2021, 18:48

Vielleicht ist noch nicht alles bekannt: [Ergänzungen von "vonschieritz"/Sebastian]

0 ? Schieritz, lebte vermutlich im Landkreis Insterburg
1) Jakob Gottlieb S., *~1780, + 1843 Heilsberg [KB Stadtgemeinde, Nr. 33], Unteroffizier im Dragonerregiment Nr. 8 (Garnison in Insterburg), Gutsinspektor u. Angehöriger des preußischen Landsturms in Workallen bei Liebstadt (1813), Gutsinspektor in Gudnig bei Liebstadt i. Ostpreußen (1822), Gutsbesitzer bei Heilsberg (1829), später Registrator in Heilsberg-Stadt, Freimaurer in Insterburg, oo Johanna Grim, + 1841 Heilsberg [KB Stadtgemeinde, Nr. 25].
(1) Johanna Charlotte Amalie S., + 1840 Heilsberg [KB Stadtgemeinde, Nr. 2].
(2) Ephraim Friedrich Gustav S., * 5.3.1822 Gudnig bei Liebstadt, + v. 1885 Mühlhausen, Krs. Pr. Eylau, Bäckermeister, oo 12.10.1852 Königsberg, Auguste Bergner, 1887 in Königsberg.
A Emma Sophie Martha S., * 29.1.1859 Mühlhausen, oo 14.8.1885 Königsberg, Gustav Heinrich Weitzel, Fleischermeister.
B Julie Friedrike Bertha S., * 14.4.1861 Mühlhausen, oo 4.2.1887 Königsberg, Rudolf Heinrich Marquard, Musikdirektor.
(3) Carl Wilhelm S., * 11.3.1829 Heilsberg, Gymnasium in Rastenburg, studierte etwa 1850-1852 in Königsberg, Pfarrer in Osche bis 1869, bis 1893 in Muldszen, Krs. Gerdauen, oo 24.6.1861 Osche, Adele Freiin v. Lincker u. Lützenwick, *~1842, To.d. Wilhelm Frhr. v. L. u. L. auf Rowienica bei Schwetz u.d. Natalie Ahrends.
A Nathanael Karl Ottomar S., * 11.1.1864 Osche.
B Johanna Maria Gertrud S., * 17.6.1865 Osche, +~1942, oo 1891, Bruno Hofer, *~ 1861 Rhein bei Lötzen, Zoologe.
C Immanuel Carl Justus S., * 11.3.1867 Osche, + v. 1914 i. Stallupönen, seit 1895 Apotheker i. Stallupönen, oo Martha Oehlert, 1940 in Berlin.
A) Ferdinand Friedrich Karl S., * 9.3.1896 Stallupönen, + 9.1.1940 Berlin, Gymnasium in Danzig, Pfarrer in Berlin, oo 29.5.1928 Wittenberg, Luise Margarete Sturzbecher.
D Adele Bertha Maria S., * 17.11.1870 Muldszen.
E Erwin S., * 14.3.1874 Muldszen, + 18.2.1902 als Leutnant der Schutztruppe an Typhus in Daressalam.
(4) Hermann August S., *6.12.1829 Heilsberg, + August/September 1890 Nakel, Assistent bei der kgl. Ostbahn (1866), Eisenbahn-Güterexpedient u. Vorsteher i. Nakel (1889), oo 18.6.1866 Königsberg, Mathilde Emma Belgard, *~1838 Königsberg, + 13.11.1922 Berlin.
A Clara Bertha Charlotte S., * 17.10.1867 Cüstrin, oo 13.4.1895 Berlin, Otto Eduard Laeger, Dr. phil., * 14.5.1863.
B Kurt Karl Adalbert S., * 31.5.1869 Cüstrin, Dr. med., oo 16.1.1901 Berlin, Eva Gottschalk, * 1.9.1879.
C Frieda S., Telegraphengehilfin, + n. 1922.
2) Wilhelm Philipp Ernst Schieritz, *~1785, + 24.8.1857 Groß Lauth, Krs. Preußisch Eylau, Unterleutnant a.D., Hauptsalzamtsassistent i. Königsberg (1849, im Mai/Juni 1850 dort pensioniert, Wohnung in Königsberg: Unterhaberberg 37), Schleusenwärter (1855), Chausseegeldeinnehmer (1857), ooI. 28.7.1816 Liebstadt [KB, S. 55] Louise Herbig, + Liebstadt 3.1.1830 [KB, S. 213], ooII. Barbara Pohl, *~1820 Allenstein, + 24.12.1887 Königsberg, seit Ende 1857 wieder in Königsberg.
(1) Gottlieb Nathanael Wilhelm, * 14.11.1816 Liebstadt [KB, S. 141], + 26.9.1822 Liebstadt [KB, S. 128].
(2) Johanne Louise, * 10.9.1818 Liebstadt [KB, S. 185], + 10.9.1819 Liebstadt [KB, S. 92].
(3) Johann Carl August, * 3.4.1820 Liebstadt [KB, S. 227], + 27.9.1822 Liebstadt [KB, S. 128].
(4) Carl Wilhelm Julius, S., * 26.12.1823 Heilsberg, + 8.1.1883 Frögenau, Gutsinspektor in Rhein (1849), Hofpächter bei Domkau (1855), Landarbeiter (1883), ooI. 17.7.1849 Kraplau, Wilhelmine Krause, *~1828, aus Bednakren, ooII. 10.7.1855 Kraplau, Wilhelmine Kersch, geb. Kaminski, *~1834, aus Glanden.
A August S., *~1856, + 15.12.1873 Frögenau.
B Wilhelm Karl S., * 29.8.1862 Rhein, Landarbeiter (1887) ooI. Caroline Riback, ooII. 1925 Hohenstein, Auguste Langowski.
A) Henriette Wilhelmine S., * 19.8.1887 Döhlau.
B) Frieda Caroline S., * 15.11.1898 Hohenstein.
C Friedrich Wilhelm S., * 1.12.1864 Bartken (Döhlau), Krs. Osterode, Landarbeiter (1887), Bergmann (1916 in Buer-Erle/Westf.), oo 6.11.1886 Döhringen, Auguste Sobotta, * 17.1.1866.
A) August S., * 11.2.1887 Schilders Gut b. Döhringen, + 17.7.1916 Frankreich, oo Anna Maria Gehlhaar.
B) Wilhelm Karl S., * 8.8.1888 Schilders Gut b. Döhringen.
C) Gustav Adolf S., * 22.9.1890 Schilders Gut b. Döhringen.
D) Wilhelmine Friederike S., * 30.8.1894 Hohenstein.
E) Wilhelm Friedrich S., * 3.3.1897 Hohenstein.
D Wilhelmine Henriette S., * 22.11.1869 Tannenberg, + 15.12.1870 Tannenberg.
E Wilhelmine S., * 6.4.1874 Frögenau, + 29.8.1942 Königsberg, oo 17.11.1895 Mühlen/Ostpr., August Ridzek, Oberschaffner.
(5) Bertha S., *~1828/29, + 8.10.1848 Königsberg.
(6) Marie Amalie Franziska S., *~1840, + 1.11.1895 Königsberg, oo 31.10.1873 Königsberg, Bernhard Rudolph Freytag, Kaufmann.
(7) Otto Rudolph Emil S., * 6.6.1841 Königsberg, + 29.5.1842 Königsberg.
(8) Natalie Emma Anna S., *~1843, oo 26.7.1865 Königsberg, Georg Eduard Rudolph Kusch, Apotheker.
(9) Theodor Louis August Edmund S., * 29.11.1845 Königsberg, oo Mathilde Juliane Catharine Brunn, * 12.03.1848 Dorpat.
(10) Emma Bertha Elisabeth S., *~1848, oo 2.11.1869 Königsberg, Otto Wilhelm Theodor Krause, Kaufmann.

##############
0 Hermann Schieritz, oo Emilie Köhn.
1) Margarete Elisabeth Martha S., * 16.11.1866 Tataren, Krs. Insterburg, + 17.2.1944 Königsberg.

##############
0 Johann Carl Schiritz, Schiffsmatrose, *~1782, oo 22.4.1811 Königsberg-Löbenicht, Anna Charlotta Thimmin, *~1784.

##############
Bertha Louise Auguste Schieritz, * 1837 Heilsberg [KB, Nr. 30].

Johann Friedrich Hermann Schieritz, * 1868 Heilsberg [KB, Nr. 3], + 1868 [KB, Nr. 10].

Ernst Paul August Schieritz, * 1869 Heilsberg [KB, Nr. 3].
Zuletzt geändert von Manni24 am 21.03.2021, 18:55, insgesamt 7-mal geändert.

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 19.03.2021, 19:06

Danke, Danke :D
Ich habe einige, aber keine detaillierten Informationen
geni.com - Ich habe früher nachgesehen.
Ich überprüfe Bücher von : Haberberg, Koenigsberg Stadt, Königsberg, Ostpreußen, Preußen, Deutschland
Hier sollten die Aufzeichnungen der Familie Schieritz sein. Vielleicht finde ich Wilhelms Eltern. :)



(3) Karl S., Landarbeiter (1887) oo Caroline Riback
4) Natalie Emma Anna S., *~1843, oo 26.7.1865 Königsberg, Georg Eduard Rudolph Kusch, Apotheker.
5) Theodor Louis August Edmund S., * 29.11.1845 Königsberg.

in meinem Baum :

(3) Karl Wilhelm S. *29.08.1862 w Rhein, Döhringen
ooI Caroline Riback (oo1880 - 1887)
ooII Augusta Langowski *12.05.1888 Samagowo (v.Langowski Christoph und Marie Otta), oo 1925 Hohenstein

4) Anne Eva Nicole
5) Theodor Louis Hugo Edmund S. *29.11.1845 Königsberg
oo Mathilde Juliane Catharine Brunn, * 12.03.1848 Tartu, Estonia
--------------------
Sebastian

Manni24
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Manni24 » 20.03.2021, 08:12

vonschieritz hat geschrieben:
19.03.2021, 19:06
in meinem Baum : ...
Danke für die Ergänzungen, hab's oben reingeschrieben.

Noch wichtig: Bei der Taufe des späteren Apothekers Justus war als Patin am 11.3.1867 dabei: Frau Leutnant Schieritz aus Königsberg. Wilhelm könnte also der Bruder oder ein weiterer Sohn dieses Registrators in Heilsberg gewesen sein.

Manni24
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 05.12.2020, 11:47

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von Manni24 » 20.03.2021, 19:03

Hallo!

Ich habe oben noch ein paar Dinge ergänzt. Wir kennen jetzt Wilhelms Sterbedatum, er wurde danach vermutlich um 1785 geboren. Ebenso ist der Vater des Bäckermeisters nachgewiesen: Der etwa 1780 geborene Gutsinspektor Jakob Gottlieb. Da der Name Schieritz recht selten in Ostpreußen war, vermute ich:

0 Gründervater der ostpreußischen Schieritz, lebte verm. im Kreis Insterburg, *~1750
  1. Jakob Gottlieb S. , *~1780, Gutsinspektor bei Liebstadt.
  2. Wilhelm S., *~1785, Unterleutnant a.D., Hauptsalzamtsassistent i. Königsberg usw.
  3. ? S., *~ 1790, Registrator in Heilsberg.
MfG
Manni

vonschieritz
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2021, 14:20

Re: Wappen " v. Schieritz " ?

Beitrag von vonschieritz » 20.03.2021, 20:26

Tolle Nachricht
Ich dachte, die Familie Schieritz lebte seit Generationen in Königsberg.
Ort - Insterburg ist in der Geschichte der Familie aber nach 1930.
Ich denke auch, dass Schieritz eine Familie ist.
Da Schieritz nie Adel war, nahm ich an, dass vielleicht Stadtbewohner, Kaufleute?
Finde ich diese Aufzeichnungen in der Evangelischen Kirche Sankt Trinitatis Haberberg (Königsberg) ?
----------
Sebastian

Antworten