Bezeichnung "Söldner" in Geburtsurkunde

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Antworten
Benutzeravatar
R1126
Mitglied
Beiträge: 472
Registriert: 04.11.2008, 10:35

Bezeichnung "Söldner" in Geburtsurkunde

Beitrag von R1126 » 17.01.2016, 16:10

Liebe Fachleute,

mir liegt eine Geburtsurkunde vor, in der die Eltern des gemeldeten Kindes als "Söldnerssohn" und als
"Söldnerstochter" bezeichnet werden. Die Urkunde wurde 1923 in Bayern ausgestellt.
Was ist damit gemeint? Heimgekehrte Soldaten aus dem 1. Weltkrieg, die noch keinen anderen
Beruf hatten oder Taglöhner? ODer etwas ganz anderes? Der Beruf der Gebärenden wurde als Dienstmagd angegeben.

Ich freue mich über jede Hilfe.

Viele Grüße

Ralf
http://www.illustrationen-wappen.de
De Nihilo Nihil (aus nichts wird nichts)

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6655
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Bezeichnung "Söldner" in Geburtsurkunde

Beitrag von Claus J.Billet » 17.01.2016, 22:10

R1126 hat geschrieben:Liebe Fachleute,
mir liegt eine Geburtsurkunde vor, in der die Eltern des gemeldeten Kindes als "Söldnerssohn" und als
"Söldnerstochter" bezeichnet werden. Die Urkunde wurde 1923 in Bayern ausgestellt.
Was ist damit gemeint? Heimgekehrte Soldaten aus dem 1. Weltkrieg, die noch keinen anderen
Beruf hatten oder Taglöhner ?
......

Ich freue mich über jede Hilfe.
Viele Grüße
Ralf

-------------------
:arrow: Dieser obigen Auffassung möchte ich mich anschließen.
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4575
Registriert: 09.08.2005, 13:20

"Söldnerssohn"

Beitrag von Joachim v. Roy » 19.01.2016, 17:46

Einem bayerischen „Söldnerssohn“ begegnen wir - neben „Tagelöhnern“ - bereits 1869
vgl. https://books.google.de/books?hl=de&id= ... hn&f=false
In jenem Fall ließe sich denken, daß der Vater des „Söldnerssohns“ am Feldzug von 1866 teilnahm.

MfG

growa
Beiträge: 1
Registriert: 03.01.2016, 13:51

Re: Bezeichnung "Söldner" in Geburtsurkunde

Beitrag von growa » 21.01.2016, 13:37

Ein Söldner in Bayern war ein Kleinbauer, der nicht von seinem Besitz leben konnte, und sich deshalb Sold dazu verdienen musste.
LG
Walter

Benutzeravatar
R1126
Mitglied
Beiträge: 472
Registriert: 04.11.2008, 10:35

Re: Bezeichnung "Söldner" in Geburtsurkunde

Beitrag von R1126 » 21.01.2016, 20:52

Vielen lieben Dank für die hilfreichen Beiträge!

Beste Grüße

Ralf
http://www.illustrationen-wappen.de
De Nihilo Nihil (aus nichts wird nichts)

Antworten