Stephani Familienwappen

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Antworten
ValerieSt
Beiträge: 2
Registriert: 06.03.2015, 19:18

Stephani Familienwappen

Beitrag von ValerieSt » 06.03.2015, 20:04

Guten Tag,
Bei der Wohnungsauflösung meines Großvaters tauchte ein Familienwappen auf, das ich bisher nicht kannte. Nun wüsste ich gerne, was dieses Wappen denn zu bedeuten hat, bzw. wann es wie an unsere Familie gegangen sein könnte.
Kann mir jemand weiter helfen?
Da ich bisher noch sehr unerfahren bin was Heraldik angeht, würde ich mich sehr über Hinweise freuen.
Mit besten Grüßen
Valerie
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (39.3 KiB) 2777 mal betrachtet

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6659
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Stephani Familienwappen

Beitrag von Claus J.Billet » 07.03.2015, 11:14

@ ValerieSt

Unter über 50 Wappen-Eintragungen in verschiedenen Sammlungen
zur Schreibweise "Stephan, Stephani," konnte keine vergleichbare Wappen-Zeichnung aufgefunden werden.
Auch halte ich diese Zeichnung für eine etwas primitive Wappen-Fälschung.
Lesen Sie hierzu unter :
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=16006
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4625
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Stephani Familienwappen

Beitrag von Joachim v. Roy » 07.03.2015, 11:32

Hallo Frau Stephani,

kaum ein Motiv ist in der deutschen Volkskunst – und damit auch in der bäuerlichen Heraldik – derart weit verbreitet wie ein H e r z, aus dem drei R o s e n wachsen (zu drei Rosen, die aus einem D r e i b e r g wachsen, vgl. http://www.dr-bernhard-peter.de/Heraldi ... n/rose.htm ).

Das Herz und die drei Rosen dürften vor allem ein Symbol der Liebe und der Treue sein. - Der P e l i k a n , welcher – der Legende zufolge – mit seinem Blut seine Jungen nährt, ist ein betont christliches Symbol der Liebe, der Fürsorge, der Hilfsbereitschaft usw.

Im „Generalindex“ des MÜNCHNER WAPPEN-HEROLDS findet man die folgenden Familien
namens S t e p h a n i :
- Stephani aus Bochum, Stephani aus Elbing und v. Stephani aus Bederkesa, Wappenabbildungen in der Allgemeinen Deutschen Wappenrolle – Pro Heraldica (ADW)
- Stephani aus Bernkastel und eine weitere Familie Stephanie, Wappenabbildungen in Siebmachers Großem Wappenbuch - bürgerliche Wappen – erschienen beim Degener Verlag (BGL)
- Stephani aus Neuwedell im ehem. Kreis Arnswalde, Wappenabbildung in der Deutschen Wappenrolle (DWR)
- Stephani aus … „4.4.1698“, Wappenabbildungen in den Siebmacher-Bänden Der ausgestorbene Adel der Provinz Brandenburg (PAB) und Der blühende Adel des Königreichs Preußen (PRE)
- Stephani v. Cronhaus „18.2.1729“, Wappenabbildung im Siebmacher Der ausgestorbene Adel Schlesiens und der Oberlausitz (PSOL3).

Ob Ihr eigenes, etwas einfach gezeichnetes (selbst erdachtes?) Familienwappen mit einem Wappen der vorgenannten Familien übereinstimmt, müßten Sie selbst erforschen.

Im übrigen führt die aus Bederkesa stammende Familie v. Stephani (Reichsadelsstand vom 25.8.1699) folgendes W a p p e n : Innerhalb eines goldenen Schildrandes geviert, in den Feldern 1 und 4 in Silber drei (2, 1) rote H e r z e n , in den Feldern 2 und 3 in Blau drei goldene F l a m m e n übereinander (vgl. Adelslexikon XIV [2003], S. 95).

Freundliche Grüße vom Rhein

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Stephani Familienwappen

Beitrag von Frank Martinoff » 08.03.2015, 01:54

es ist keine "Zeichnung" sondern ein Holzschnitt ...
auch in der Schweiz finde ich noch nichts vergleichbares ... :!:

ValerieSt
Beiträge: 2
Registriert: 06.03.2015, 19:18

Re: Stephani Familienwappen

Beitrag von ValerieSt » 08.03.2015, 18:03

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Das hat mir schon sehr weiter geholfen.
Ich werde mir mal die anderen Stephani-Wappen anschauen.

Antworten