Was bedeutet unser Familienwappen?

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Antworten
nexus

Was bedeutet unser Familienwappen?

Beitrag von nexus » 22.09.2014, 18:06

Hallo,
ich bin über Umwege auf ein angebliches Wappen unserer Familie gestoßen.
Nun hoffe ich auf eure Hilfe:
Wie kann das Wappen interpretiert werden???

Schonmal danke im voraus! :?:

hier das Bild:
Bild

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4592
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Die Familie Carlini aus Bologna

Beitrag von Joachim v. Roy » 22.09.2014, 19:35

Das Wappen der aus B o l o g n a stammenden Familie CARLINI wird in Rietstap's internationalem Wappenwerk „Armorial Général“
vom Ende des 19. Jahrhunderts wie folgt beschrieben:

"Carlini Bologne - D'argent au chevron d'or acc. de trois croissants du même au chef d'azur ch. de trois étoiles (5) d'or."

Das wäre: Unter einem blauen, mit drei fünfstrahligen goldenen Sternen belegten Schildeshaupt in Silber ein von drei goldenen Halbmonden
begleiteter goldener Sparren.

Da Ihre Wappenzeichnung von einem bekannten amerikanischen Schwindelunternehmen stammt, so darf man vermuten,
daß das Wappen des italienischen Geschlechts CARLINI Ihrer eigenen Familie überhaupt nicht zusteht.

Freundliche Grüße vom Rhein

nexus

Beitrag von nexus » 22.09.2014, 20:00

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

D.h. das dies eine Fälschung ist und meine Familie kein Wappen besitzt oder das dies nur nicht das richtige ist?

Vielen Dank schon mal im Voraus

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 740
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Beitrag von Duppauer1 » 22.09.2014, 23:14

@ Nexus

Wie Herr Billet hier im Forum immer so schön sagt:
"Namensgleichheit bedeutet nicht auch Wappengleichheit" :!: :)

Wie Herr von Roy schon erwähnt hat gibt es das Wappen CARLINI im Riestap, also existiert das Wappen und ist keine Fälschung.

Sie müssen nun beweisen das Sie in ununterbrochener männlicher Ahnereihe von dem Wappenstifter abstammen und auch noch den Namen CARLINI tragen. Tragen Sie den Namen CARLINI (oder in ähnlicher Form, Namen verändern sich manchmal im laufe der Jahre geringfügig) heute nicht mehr, können Sie schon alles vergessen!
Können Sie aber beweisen das Sie in ununterbrochener männlicher Stammfolge vom Wappenstifter abstammen und den Namen CARLINI führen sind Sie auch für das Wappen führungsberechtigt.
Ansonsten nicht!
Also intensive Ahnenforschung ist jetzt bei Ihnen angesagt.

Wenn Sie nicht von o.g. Familie abstammen, gibt es alternativ die Möglichkeit ein neues Wappen zu stiften.

Die Interpretation des Wappens ist schwierig bis unmöglich, weil man nicht weiß, welche Intention der Wappenstifter für dieses Wappenbild hatte. Dies wäre evtl. aus dem Adels-/Wappenbrief zu erfahren, aber oft auch nicht.

MfG
Duppauer1

Antworten