Die Familie Zschetzsching(ck)

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4624
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Die Familie Zschetzsching(ck)

Beitrag von Joachim v. Roy » 26.07.2013, 17:05

Zu dieser Anfrage
http://forum.genealogy.net/index.php?pa ... adID=58823
darf ergänzend angemerkt werden:

Der Familienname ZSCHETZSCHINGCK (auch: ZSCHETZSCHING) ist in Deutschland überaus selten zu finden, s. http://www.verwandt.de/karten/absolut/z ... ingck.html

Das – nicht registrierte - Wappen der Familie ZSCHETZSCHINGCK http://a4.ec-images.myspacecdn.com/imag ... 15bd/l.jpg
zeigt einen roten T u r n i e r k r a g e n (Engl.: label) über einer - vermutlich alten - H a u s m a r k e des Geschlechts. Daß die Hausmarke dem „Lothringer Kreuz“ ähnelt (s. http://commons.wikimedia.org/wiki/File: ... rraine.svg ), dürfte hier wohl ohne Belang sein.

Das Foto dürfte v o r 1918 angefertigt worden sein, als die elsässische Ortschaft S c h i l t i g h e i m (bei Straßburg) noch zum deutschen Kaiserreich gehörte.

Freundliche Grüße vom Rhein

P.S. Hier noch einige Angaben zur Familie des Fotografen WILHELM (WILLY) ZSCHETZSCHINGCK, dessen Atelier sich ab 1913 in Schiltigheim (34, rue Principale) befand: http://gw.geneanet.org/whelmlinger?lang ... tzschingck

SR-7v
Mitglied
Beiträge: 680
Registriert: 26.07.2011, 11:30

Re: Die Familie Zschetzsching(ck)

Beitrag von SR-7v » 26.07.2013, 18:28

Joachim v. Roy hat geschrieben:Das – nicht registrierte - Wappen der Familie ZSCHETZSCHINGCK http://a4.ec-images.myspacecdn.com/imag ... 15bd/l.jpg
zeigt einen roten T u r n i e r k r a g e n (Engl.: label) über einer - vermutlich alten - H a u s m a r k e des Geschlechts. Daß die Hausmarke dem „Lothringer Kreuz“ ähnelt (s. http://commons.wikimedia.org/wiki/File: ... rraine.svg ), dürfte hier wohl ohne Belang sein.
An eine Hausmarke denke ich hier nicht, sondern viel eher handelt es sich bei dem ganzen Wappen hier um eine Abwandlung des h. „Czeczke”.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4624
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 26.07.2013, 19:03

Ein ausgezeichneter Hinweis, dem ich gern folge !!

Allerdings wäre ich nicht auf den Gedanken verfallen, daß sich hier die deutsche - ursprünglich doch wohl sächsische - Familie ZSCHETZSCHING(CK)
das polnische (Adels-)Stammwappen „Czeczke“ (vide http://gajl.wielcy.pl/herby_nazwiska.ph ... rb=czeczke )
- mit Verlaub - unter den Nagel gerissen hat.

MfG

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 27.07.2013, 09:36

Hi Michael,

nicht nur Elsaß sondern auch Memmingen..

http://books.google.de/books?id=taQjAAA ... CG4Q6AEwCQ

"Meteorologische Dienste Frl. Maria ZSCHETZSCHINGCK"
23.05.1880 - + 31.03.1958

...aber wenn der Name selten ist,
müßte der um 1818 in "Langensalza" amtierende
Steuerrevisor ZSCHETZSCHINGCK,
dazu gehören!


"""Chronik der Stadt Langensalza in Thüringen, Volume 1"""

http://books.google.de/books?id=eW4AAAA ... CK&f=false

sowie der
Captain v. Zschetzschingck. 3rd and 4th companies 96th Regiment...


The Franco-German War, 1870-1871 ...
, Volume 1, Issue 2


http://books.google.de/books?id=4_k1AQA ... IQ6AEwATgK

Best regards,
Frank
_______________________________________________________
...leider mein Passwort vergessen, sonst haette ich es dort geschrieben!

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 27.07.2013, 09:43

"""
Dem Kaufmann Herrmann Zschetzschingck in Lauban ist in Folge eines Reskripts des Herrn Ministers des Innern vom 5. Dezember 1857 zur Verwaltung einer Agentur für die Geschäfte der Berlinischen Feuer-Versicherungs-Anstalt ... """

http://books.google.de/books?id=xS4_AAA ... CK&f=false

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 27.07.2013, 09:57

Rang- und Quartier-Liste der Königlich-Preußischen Armee und der Marine
für das Jahr 1859

http://books.google.de/books?id=6mFDAAA ... CK&f=false

sowie Hauptmann ZSCHETZSCHINGCK

Der deutsch-französische Krieg, 1870-71:
Redigirt von der Kriegsgeschichtlichen Abtheilung des Grossen Generalstabes, Volume 1, Issue 2

http://books.google.de/books?id=cdswAQA ... kQ6AEwAjge
Zuletzt geändert von Frank Martinoff am 27.07.2013, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 27.07.2013, 10:08

...wie ich gerade sehe wurde das schon durchgekaut...

http://forum.genealogy.net/index.php?pa ... adID=58280

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 27.07.2013, 10:24

nur damit es auch hier steht
ca. 1604
Dornburger "Widdums-Amtsschössers" Wolf Zschetzsching

http://geneal.lemmel.at/Oberpfalz.html


und

http://www.worldcat.org/identities/np-z ... 0elisabeth


Tabea Rediviva, Das ist/ Die Geschichte von der aufferweckung Tabea einer Jüngerin zu Joppe : Bey der Leichbegengnüß Der ... Frawen Elisabeth/ Des ... Herrn Wolffgang Zschetzschingks/ F.S. wolverordneten Rentmeisters zu Aldenburg ... Eheweibs/ welche den 25. Maii, Anno 1621. ... eingeschlaffen/ und am Sontage Trinitatis ... bestattet worden. In der Kloster Kirchen zu Aldenburg ... erkläret und abgehandelt by Heinrich Eckhardi ( Book )

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 27.07.2013, 11:21

Nachtrag

Meise, David: Christliche Leichpredigt Bey dem Begrebnis des Herrnn Wolffgangi Zschetzschingks F. G. ... 1594.


der spätere Merseburger Garnissionsverwalter
ist nicht weit weg vom Ursprung!

http://heimatblatt-merseburg.de/mersebu ... hkeiten-1/

MichaelSchatz
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 29.08.2008, 00:25
Wohnort: Kanada

Beitrag von MichaelSchatz » 27.07.2013, 11:28

Dankeschön an alle für diese schöne Informationen. Die Familie Zschetzschingck in Erfurt und Langensalza vielleicht sind meine Verwandten, ich bin mir nicht sicher. In die Erfurter Bürgerbuch jahre 1826 ist den eintrag für die Kaufmann Maximilian Ferdinand Zschetzschingck geb. 1802 in Langensalza. Er kann die Verbindung zu meiner Familie zu sein. Wenn Sie meine Diskussion lesen in anderen Forum, finden Sie meine genealogischen Problem.

http://forum.genealogy.net/index.php?pa ... adID=58235

http://forum.genealogy.net/index.php?pa ... adID=58280

Mit freundlichen Grüßen
Michael

MichaelSchatz
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 29.08.2008, 00:25
Wohnort: Kanada

Beitrag von MichaelSchatz » 27.07.2013, 11:33

Hallo Frank!

Wo ist diese Ort "Lauban"? In Schlesien?

MfG
Michael

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 27.07.2013, 11:43

Hi Michael,
here
https://maps.google.de/maps?q=Lauban&ie ... =0CJEBELYD

but in 1547, I am in "Torgau"....around the corner of "Lauban" and "Aldenburg"...

http://books.google.de/books?id=eeZuFf6 ... ng&f=false

https://maps.google.de/maps?q=torgau&ie ... =0CKkBELYD

Best of Luck,
maybe you'll find more ....wasn't able to read everything, yet!

http://www.google.de/#hl=en&tbm=bks&scl ... 18&bih=867

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 27.07.2013, 12:10

auch die Ortschaft "ZSCHETZSCH"
gehört zur engeren Nachbarschaft! :!:


_____________________________________
within the general region
you'll also find the small town "ZSCHETZSCH " :!: :?:

Antworten