Vermutung

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Bas den Brok
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 15.12.2006, 00:15
Wohnort: Sultanat Oman
Kontaktdaten:

Beitrag von Bas den Brok » 17.05.2010, 16:14

Frank Martinoff hat geschrieben:... "Sie starb bei der Geburt des ersten Kindes"
Frank,

die Sterbensurkunde von Johanna Cecilie, hast du die?
Und ihre Heiratsurkunde?
Und die Geburtsurkunde vom Kinde?
Wie hiess es?

Natuerlich ist die Chance sehr gross, dass wenn sie eine (van) Steinkiste ist (und nicht Steinkueste, Stankest oder aehnlich), dass sie dann aus Westflandern kommt, eben wegen des nach Riga gerufenen Belgischen Herrn van Steenkiste.

Herr van Steenkiste "père" (Pater van Steenkiste ...) war gemaess obenerwaehnte Annalen der landwirtschaft in den Königlich preussischen staaten (oben) anscheinend in 1843 schon seit 12 Jahren in Riga als Flachs-Spezialist taetig. Deine Cecilie hat ihre schoene Unterschrift in Mai 1847 gesetzt (?) (oder wann?).

Die Gegend um Kortrijk und Roeselare in Westflandern und wo viele der (van) Steenkiste herkommen ist bekannt wegen des Flachsbaus

Die Gebrueder Constant Vansteenkiste (1869-1948) und Jozef Vansteenkiste (1879-1943) aus Wevelgem (bei Kortrijk) haben eine wichtige Rolle gespielt in der Industrialisierung der Flachsindustrie.

Im Standesamt (Burgerlijke Stand) von Westflandern (Rijksarchief Brugge) kannst du hier suchen.

http://www.vrijwilligersrab.be/page2.asp

Es gibt dort sehr viele (van) Steenkiste ... hilft natuerlich aber erst wenn du mehr ueber Cecilie von Riga weisst.

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 18.05.2010, 04:40

Schon richtig Bas,
und hoffe dass Du nach all den Jahren mich kennst....
sonst haette ich "nur" Ihre Unterschrift kopiert und zur Diskussion gestellt!
:wink:
Es ist leider eine Fehlinformation dass Pfarrrer sich nicht verschrieben haben,
und glaube dass ich das "hier und anderswo" oft genug bewiesen habe!

Aber Du weisst bestimmt auch dass nur aeltere Dokumente mir weiterhelfen werden und nicht juengere ...bei denen der Namen weiter "Falsch" uebernommen wurde!

Bitte lest Euch alle Beitraege von mir hier nochmals durch
und beachtet meine Wortwahl!

Viele Gruesse,
Frank

Verstehe ich dich richtig :?: pere = Pater = Pfarrer
Sag ja....paralleles Universum!

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 18.05.2010, 05:58

Bas den Brok hat geschrieben:
Frank Martinoff hat geschrieben:... "Sie starb bei der Geburt des ersten Kindes"
Frank,

die Sterbensurkunde von Johanna Cecilie, hast du die?
Und ihre Heiratsurkunde?
Und die Geburtsurkunde vom Kinde?
Wie hiess es?

JULIANA CATHARINA MARIA MARTINOFF


Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 18.05.2010, 06:08

Bas den Brok hat geschrieben:
Frank Martinoff hat geschrieben:Deine Cecilie hat ihre schoene Unterschrift in Mai 1847 gesetzt (?) (oder wann?).
.
Bas Du hast recht...habe mich verlesen,
vergleiche die sechs (6) in der Liste ==1867

JULIANA CATHARINA MARIA MARTINOFF wurde 1872 geboren,
selbe Jahr als Cecilie starb!

es steht etwas von Krankheit aber ohne genaue Angaben!
! :!:
Starb im Alter von 25, geben wir eine Fehlquote von +- zwei Jahren,
dann wurde Sie zwischen 1845-49 geboren!

Uebrigens hat der Pfarrer Landsberg einen riesen Fehler gemacht Catharina Wilhelmine Leksdin-Leksding-Leeksding-Legsding und nicht Strasdiniow-Strasdin-Strasding
;)

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 25.05.2010, 19:02

das steht jetzt nicht
in Zusammenhang mit dem Thema "STEINKISTE"


Bas!
Danke dass Du mir wenigstens ueber die Schulter schaust ;)
Du hast sehr wahrscheinlich Recht mit dem Kind,
möglich aus der zweiten Ehe,
aber bei der Übereinstimmung der Daten muss ich vorsichig sein,
dann hätte Er im selben Jahr noch geheiratet ... und das scheint mir doch sehr unglaubwürdig, dies ginge nur wenn Er eine Ersatzmutter gebraucht hatte!

aber zurueck zum Thema "STEINKISTE"
:!:
Zuletzt geändert von Frank Martinoff am 31.01.2014, 00:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 18.03.2012, 14:29

Sieht so aus, als wenn Herr Erwin Brock/Riga,
1938 (oder ist das eine korigierte 1918 :?: )
am gleichen Problem arbeitete!

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Melanie Constance van Steenkist(e) (Katholisch)
geb. 12.Maerz.1814 (Holland :?: )
gest. 09.Sept. 1893


Nur duerfte Melanie's Maedchen-Name,
nicht van Steenkiste gewesen sein :!:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 26.03.2012, 10:24

Noch ein netter Hinweis,
laut Frau Kulbach-Fricke,
war noch eine Steenkiste im Raum Riga zu finden,
"""
Einzige Nennung Steenkiste im 19. Jh: Adele Heydock geb. von Steenkiste, Wwe, 69 Jahre, + 1883 (S.Gertrud), lt. Stadtblätter 1883 S. 304."""

also geb. ca 1814 ?

Dies laesst vermuten, dass Herr van Steenkiste,
mit seiner gesammten Familie nach Livland kam,
...inkl. seiner ...hmmm....moeglichen Schwestern :?:

Bas den Brok
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 15.12.2006, 00:15
Wohnort: Sultanat Oman
Kontaktdaten:

Beitrag von Bas den Brok » 31.03.2012, 20:40

Hallo Frank,

Hast du Johan Roelstraete schon gefragt? Er ist Autor von "Het geslacht Van Steenkiste. 600 jaar Zuid-West-Vlaamse familiegeschiedenis, Heule, 2003, 243 blzn". Seine Emailadresse findest du auf seiner Webseite: http://users.telenet.be/johan.roelstraete/intro.htm

Spannend :-)

Bas

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 01.04.2012, 10:30

Bas den Brok hat geschrieben:Hallo Frank,

Hast du Johan Roelstraete schon gefragt? Er ist Autor von "Het geslacht Van Steenkiste. 600 jaar Zuid-West-Vlaamse familiegeschiedenis, Heule, 2003, 243 blzn". Seine Emailadresse findest du auf seiner Webseite: http://users.telenet.be/johan.roelstraete/intro.htm

Spannend :-)

Bas

Hallo Bas,
Vielen Dank fuer den Hinweis,
leider wusste ich nicht ueber die Existenz des Herrn Roelstraete,
aber werde Ihm mal in 8 Tagen eine Email schreiben!

VG,
Frank

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 01.04.2012, 10:36

Bin mal gespannt, ob das wieder einer dieser Zufaelle ist!

III. Pierre-Joseph van Steenkiste , bourgeois forain de Bruges, bp Tielt 22 août 1717, † Bruges 23 septembre 1778,
x Bruges 30 mai 1741 Marie-Catherine Hendrickx[5]. Dont :


:?:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 12.04.2012, 09:56

Hallo Bas,

Herr Roelstraete konnte in seinem Buch leider nicht alle "van Steenkiste"
erfassen, und bedauert dass Er mir nicht weiterhelfen kann!

Es war den Versuch wert!

Viele Gruesse,
Frank

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 30.01.2014, 00:45

1836.11.16 Rigasche Zeitung
Bild

1842.03.03 Rigasche Zeitung
Bild

Emilie Steenkiste geb. Mayer starb im Alter von 38 Jahren am 29. April. 1855 -


Correspondenznachrichten und Repertorium der Tageschronik.
1846.08.27 Das Inland
Bild

jetzt muss ich nur noch den Anschluß in Flandern finden!
:?:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 30.01.2014, 00:55

Zitat:
IV. Charles-Louis Boniface van Steenkiste , bourgeois de Tielt en 1767, bp Iseghem 13 mars 1748, † Brest (Finistère) 27 juillet 1812, x Tielt 13 août 1767 Dlle Catherine-Thérèse Hovaere, fille de Dominus Jean, procureur et notaire royal à Tielt, et de Dlle Thérèse Sabbe. Dont :

aus

http://fr.wikipedia.org/wiki/Famille_van_Steenkiste

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 30.01.2014, 00:57

Na dann kann ich Herrn Roelstraete
mal unter die Arme greifen
:idea:

...obwohl ich nicht glauben kann, dass Er nicht die Söhne oder Enkel
von
Charles-Louis Boniface van Steenkiste
erfaßt hat....


dann brauche ich es auch nicht weiterleiten!

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3754
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 20.02.2014, 14:18

Nachtrag, habe gerade geshen, dass Alexanders Aufgebot der zweiten Ehe,
erst im Jahr 1874 war, also 2 Jahre nachdem Emilie Steinkiste- Steenkiste starb, also ist JULIANA CATHARINA MARIA MARTINOFF das Kind von JOHANNA CECILIE STEINKISTE-STEENKISTE

:!:

Frank Martinoff hat geschrieben:
Bas den Brok hat geschrieben:
Frank Martinoff hat geschrieben:Deine Cecilie hat ihre schoene Unterschrift in Mai 1847 gesetzt (?) (oder wann?).
.
Bas Du hast recht...habe mich verlesen,
vergleiche die sechs (6) in der Liste ==1867

JULIANA CATHARINA MARIA MARTINOFF wurde 1872 geboren,
selbe Jahr als Cecilie starb!

es steht etwas von Krankheit aber ohne genaue Angaben!
! :!:
Starb im Alter von 25, geben wir eine Fehlquote von +- zwei Jahren,
dann wurde Sie zwischen 1845-49 geboren!

Uebrigens hat der Pfarrer Landsberg einen riesen Fehler gemacht Catharina Wilhelmine Leksdin-Leksding-Leeksding-Legsding und nicht Strasdiniow-Strasdin-Strasding
;)
Zuletzt geändert von Frank Martinoff am 20.02.2014, 17:04, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten