Ballod

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Ballod

Beitrag von Frank Martinoff » 09.02.2015, 21:55

Spam wurde entfernt, Danke ... :idea:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Ballod

Beitrag von Frank Martinoff » 18.04.2016, 20:55

I am going to throw a curveball into this :!:

https://books.google.de/books?id=B9ANAQ ... 8Q6AEwAzgy
Zitat: etwas übersetzt :!:
""" a study-book about the beginnings of industry in Latvia :
http://www.rvt.lv/GRAMATAS/Poligrafija_ ... ombiza.pdf
. On page 15 we find some info about Martoniv's factory:
Nelielu sprāgstošā dzīvsudraba ražotni 1880.gadā nodibināja E.Martinovs.1883.gadā to pārņēma firma «Sellier & Bellot».
Ražotni modernizēja gadā izlaida 250 milj.pistonu,12 milj. revolvera patronas un 5 milj.Montekristo patronas.
Translation: a little factory of explosive mercury was established in 1880 by E. Martinov (Eduard Martinoff). In 1883 the factory was taken over by "Sellier & Bellot". The factory was modernized and it was producing 250 million primers, 12 million revolver cartridges and 5 million "Monte Cristo" cartridges a year."""

Seite 15
http://www.rvt.lv/GRAMATAS/Poligrafija_ ... ombiza.pdf

das ist die Firma heute :arrow: :idea:
http://www.sellier-bellot.cz/en/

und jetzt kommt der "Curveball" :!: :?:

https://www.armorial.org/produit/67255- ... ciere.html

.. ist das möglich :?:
:idea:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Ballod

Beitrag von Frank Martinoff » 18.04.2016, 21:49

:!: und "J" für Johann
... laut Forum gingen die Patronen Januar 1879 in Produktion
http://iaaforum.org/forum3/viewtopic.php?f=8&t=18566
:idea:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Ballod

Beitrag von Frank Martinoff » 21.04.2016, 08:50

habe es überprüft, die Möglichkeit "Bellot" .... ist unwahrscheinlich :!:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: (v.) Baillod(s) / Baillot

Beitrag von Frank Martinoff » 05.06.2016, 11:50

Joachim v. Roy hat geschrieben:Vgl. auch die aus dem vormals preußischen Fürstentum Neuenburg (Neuchâtel)
stammenden Familien VON BAILLOD(S) und BAILLOT:
http://www.chgh.net/heraldik/b/ba/baillod.htm
http://www.chgh.net/heraldik/b/ba/baillot.htm

MfG
ausser der Name leitet sich von "Belley" bzw. "Bailliage" :arrow: "Bailliard" ab.... :?: :!:

:?: :?: :?:
http://herald-dick-magazine.blogspot.de ... chive.html
siehe Bezirk bzw. Kanton Belley
https://de.wikipedia.org/wiki/Kanton_Belley
...
Zitat
"""Im Frankreich des Ancien Régime war der Bailli (oder Bayle) ein feudaler Beamter, der vom Grundherrn mit Verwaltungs-, Steuer-, Polizei- und Justizaufgaben betraut worden war."""
https://fr.wikipedia.org/wiki/Bailliage ... uss%C3%A9e

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Ballod

Beitrag von Frank Martinoff » 05.06.2016, 12:44

... siehe auch (blason Mermety)

A la même époque, vers 1650, les Mermet acquièrent des seigneuries : Montarfier et Virignin près de Belley, ainsi que Bessey près de St-Sorlin. .... Bugey-Gex et bailliage de Bugey

... das könnte irgendetwas auf die Region oder Amt bezug nehmen ... wie gesagt "könnte" :?:

aber, da bin ich mir nichtmal 60% sicher!

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Ballod

Beitrag von Frank Martinoff » 10.09.2016, 14:35

interessant genug um es festzuhalten .... http://www.cetati.medievistica.ro/forum ... topic=46.0

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Ballod

Beitrag von Frank Martinoff » 16.09.2016, 20:33

auch unter "Balogh" in der polnischen Szlachta

"Balogh"

http://slachta.kosztolanyi.com/modules. ... ge&pid=272

siehe "Joannes Balogh - Prediker -Predikátor"
:idea:

notiz:
"Balogh de Bénye. 61. T. 8. B. Ferencnek 1675"

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Ballod

Beitrag von Frank Martinoff » 22.09.2016, 10:34

siehe auch
"""
Balogh de Galantha Joannes
Balogh de Galantha Ladislaus
Balogh Stephanus
...
Várady Stephanus

"""
http://slachta.kosztolanyi.com/modules. ... ge&pid=279

dies stimmt dann überein mit dem vorherigen ungarischem Link :idea:

Conflictul dur, armat, unde si satul a avut de suferit dintre familia de Thelegd/Thelegdy si Joannes Balogh de Varadinum/Varady Balogh Janos cam pe la jumatatea sec.XVI poseda ceva sau total? in Puespoeki/Episcopia Bihorului, apoi retras in Secuime,mai tarziu numit de BIBLIOGRAFIE Varady es Koelpenyi Balogh Janos (Primor, apoi dupa moarte lui 1612 sotia lui! si cei doi fii ai lui Ladislaus/Laszlo si Franciscus/Ferencz (majori atunci) primesc titlul de Primor) care in anul 1540 a atacat mosia si satul Thelegdy si l-a cam demolat. ...se pare ca la baza a stat mostenirea comun disputata provenita pe linia Arthandy si Boda Veronika. urmeaza proces..clar documentat in Cancelaria Imperiala.
El se trage din Arthandy in linie directa si ..nu mai tin minte acum pe de rost..mama sau bunica..Boda Veronika...si Pazmany (linia mai veche, inainte de Episcop)

http://www.cetati.medievistica.ro/forum ... topic=46.0

:!:
habe meine Antwort gefunden :!:
... den Rest darf die noch existierende Familie (die kräftig mitliest)
selbst erforschen .... :wink:
:idea:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Ballod

Beitrag von Frank Martinoff » 12.04.2019, 15:26

... eine kleine Bestätigung,
... unter den Herrnhutern in Livland wurde ungarische Balogh DNA gefunden,
nur konnte man mir nicht sagen von welchem Zweig der Familie sie stammen....
:idea:

Antworten