Herkunft und Bedeutung

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Antworten
Brisgen

Herkunft und Bedeutung

Beitrag von Brisgen » 03.03.2007, 20:33

Nabend.

Ich suche schon seit einiger Zeit nach Hinweisen zu dem Namen "Brisgen", wurde aber nicht wirklich fündig. Vllt kann hier jemand weiter helfen?!

Benutzeravatar
boehm22
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 31.12.2005, 22:49

Re: Herkunft und Bedeutung

Beitrag von boehm22 » 04.03.2007, 15:12

Brisgen hat geschrieben:Nabend.

Ich suche schon seit einiger Zeit nach Hinweisen zu dem Namen "Brisgen", wurde aber nicht wirklich fündig. Vllt kann hier jemand weiter helfen?!
Der Name Brisgen kommt hauptsächlich im Landkreis Eisennach vor was davon auszugehen ist das die dort lebenden Brisken voneinander abstammen dürften.


Wörtern aus dem Jenisch-Vokabular Brisge, Brisgi / Bruder, Schwester
Arme Menschen ohne ein Dach über dem Kopf gibt es heute eigentlich keine mehr. Väterchen Staat hat in den letzten Jahrzehnten sein Sozialsystem sukzessive ausgebaut. Randständige wie Bettler, Behinderte und ‚Herumziehende’ wurden in die Gesellschaft integriert und gehören fest dazu. Doch das war nicht immer so! Bis vor wenigen Jahrzehnten noch ‚kämpften’ viele Individuen mangels staatlicher Hilfe ums nackte Überleben. Zu ihnen gehörten die Fecker, auch Jenische genannt. Sie sind hervorgegangen ursprünglich aus Marktfahrern, die dem Stör-Handel und -Handwerk nachgingen. Ob als Scherenschleifer, Korber, Schuhnestelverkäufer oder Pfannenflicker, aber auch als Bettler - sie suchten ihr Einkommen auf ihre Art. Dennoch, ‚dank’ staatlicher Hilfe gibt es sie heute nicht mehr. Ganz im Gegensatz zu den Zigeunern der Volksgruppen Roma und Sinti :)
Viele Grüsse
Andreas Böhm

"Du lebst um Gottes Willen, zu seiner Ehre, für seine Ziele und zu seiner Freude. Wenn du wirklich verstehst, was das bedeutet, wirst du nie wieder das Gefühl haben, klein und unbedeutend zu sein."

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4625
Registriert: 09.08.2005, 13:20

B r i s g e n - B r i s k e n

Beitrag von Joachim v. Roy » 04.03.2007, 15:25

Da sich im Rheinland und in Westfalen zahlreiche Familiennamen von Heiligen-Namen herleiten, so könnte auch der Familienname BRISGEN von einem Heiligen hergeleitet worden sein. In Betracht käme hier der heilige BRICTIUS (von Tours), vgl. http://www.heiligenlexikon.de/Biographi ... Tours.html . - Nach Bahlow, Deutsches Namenlexikon, Frankfurt a.M. 1972, S. 76, gründen sich die Familiennamen BRIX und BRIGSKEN auf diesen Heiligen. Da liegt die Annahme nahe, daß auch der Name BRISGEN bzw. BRISKEN auf den heiligen BRICTIUS zurückzuführen ist.

Die Schreibweise BRISGEN bzw. BRISKEN ist wohl jüngeren Datums. Sie findet sich im Rheinland ab 1813 in den Ortschaften Vussem und Callmuth im Kreise Schleiden, in Westfalen ab 1670 in Soest (dort weit verbreitet!), 1806 in Erwitte im Kreis Lippstadt, 1834 in Ramsdorf im Kreis Borken, 1850 in Burgsteinfurt usw. - Älter dürfte die Schreibweise BRICCIUS sein, die einem bereits 1627 in Achtelsbach im Kreis Birkenfeld a.d. Nahe, ab 1662 in Liersberg im Kreis Trier und ab 1667 in Odernheim i.d. Pfalz begegnet.

Da es viele verschiedene Familien geben dürfte, die ihre Namen BRISGEN / BRISKEN / BRIGSKEN / BRICCIUS von dem heiligen BRICTIUS hergeleitet haben, so könnte man die eigenen Brisgen-Vorfahren nur im Wege einer sorgfältigen Familienforschung ermitteln (anhand von standesamtlichen Urkunden und von Kirchenbüchern).

Freundliche Grüße vom Rhein

Brisgen

Beitrag von Brisgen » 04.03.2007, 15:35

Ahja, meine direkte Verwandschaft lebt sogar größtenteils ins Eisenach.
Danke für die Mühe und die Infos.

Das wollte ich gestern eigentlich schon reinstellen, vllt ist das noch ein Anknüpfungspunkt für den einen oder anderen, für mich gehts da nicht weiter :lol:

In the midst of life, we are surrounded by death

Luther was well acquainted with the medieval antiphon De morte. People would sing it as an intercession, a lament on behalf of the dead, but also in the midst of battle. Luther composed "In the midst of life, we are surrounded by death" based on the antiphon. The main emphasis in the new hymn is no longer fear in the face of imminent death, but repentance from the sins that caused the wrath of God. It basically proclaims the righteousness of God, the redemption of sin through the sacrifice of Christ, the consolation that comes to the faith that trusts in him. The actual event that led Luther to rewrite the hymn, and add two strophes to it, took place on July 5, 1524. On that day the humanist William Nelsen drowned in the Elba River, when the boat he was rowing together with Prior Brisgen collided with a tree trunk. Several letters witness the impact the humanist's death had on Luther. Not only that, the letters also demonstrate Luther's growing concern with the Enthusiasts. Both the death of his friend and the Enthusiasts explain the hymn's culminating cry: "O Savior, sanctified and benign, eternal Lord, make us not lose our faith in your love!"

Brisgen

Beitrag von Brisgen » 04.03.2007, 15:40


Benutzeravatar
T.Schmid
Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: 16.04.2005, 20:53
Wohnort: 89542 Herbrechtingen
Kontaktdaten:

Beitrag von T.Schmid » 04.03.2007, 19:26

Hallo,
wie sieht es aus mit anderen Schreibweisen wie Briske, Bröske, usw aus?
Es könnte auch diese möglichkeiten passen:
1.) Herkunftsname zu Ortsnamen wie Briesen, Brieske, Briesnitz
2.) Wohnstättenname vom slaw. bris -> Birke

Um genaueres zu sagen, mußt du die älteste (vor 1600) Schreibweise deines Namen kennen.

Gruß
Thomas
Gottes schönste Gabe, ist und bleibt der Schwabe!
Mein Familienwappen bei http://www.familie-greve.de/

Antworten